2.0 TDDI Turbo kommt erst nach 4-5 Sekunden / OBD Kompatibilität (gelöst!) / Lima Ausfall (gelöst!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • cmoffroad schrieb:

      teuer lassen wir mal dahingestellt, wenn die Karre nur wenigstens wieder läuft...
      Hab noch nie erlebt, dass die bei Matthies für so ein Allerweltsauto Lieferzeit angeben.

      Allerdings hab ich diesen Sommer auch schon 2 Limas und einen Klimakompressor aufgebraucht und an meinem Mondeo spinnt auch der Riementrieb ... :/

      Ne Wasserpumpe hab ich noch, wenn deine mal die Grätsche macht, auch Sonntags, für günstige 999,- €!

      Viel Erfolg weiterhin!
      Danke dir.
      Der Riemenantrieb muss bei mir auch gemacht werden, die große Riemenscheibe hab ich schon hier liegen.
      Allerdings überlege ich mir gerade Spanner und Rollen doch gleich mit zu machen, auch wenn der Kram noch nicht sooo alt ist.
      Nur sind das in der SKF Variante gleich nochmal 130€. Aber wozu was zu essen kaufen, Hauptsache die Kiste läuft... ;(
      Ach ja und Wasserpumpen mit Gold Überzug brauch ich bei der Kiste grad nicht!! <X



      Actros2554 schrieb:

      Ach nöö, lass mal!!! :thumbsup: Meiner ist gerade komplett durchrepariert und hat seit 4 Tagen frisches Öl im Motor, nee, lass mal stecken, bin zufrieden! :nono: Auch, wenn der schon 304 Tkm auf der Uhr hat, er läuft einwandfrei, braucht nur langsam ein wenig zu viel Sprit, muß demnächst, wenn es denn mal kühler wird, einen RLMT machen, ein Injektor war letztes Jahr auffällig, mal kontrollieren! :vain:
      Das sind mir die richtigen, erst groß posaunen und dann einen Rückzieher machen....
      Ich bin mit meinem eigentlich auch ziemlich zufrieden, allerdings schreibt er gerade eine neverending Story.
      Nach JEDER Reparatur dauert es im Schnitt 2 Tage bis eine Woche, bis das nächste Problem auftritt. Das geht langsam echt ins Geld...
      Aber man darf auch nicht vergessen, dass er inzwischen 330tkm runter hat und 17 Jahre alt ist.
      Hauptsache es ist irgendwann dann auch mal gut, denn für das was ich da inzwischen nach und nach rein gesteckt habe, hätte ich mir gut und gern einen neuen holen können!
    • ThMusch schrieb:

      Hauptsache es ist irgendwann dann auch mal gut, denn für das was ich da inzwischen nach und nach rein gesteckt habe, hätte ich mir gut und gern einen neuen holen können!
      Die großen Reparaturen waren alle so um 200 Tkm. + - 20 Tkm! Kupplung, Injektoren, Turbo, etc. Zwischenzeitlich kamen dann noch kleinere Sachen, aber nicht so wild. :thumbsup:

      ThMusch schrieb:

      Das sind mir die richtigen, erst groß posaunen und dann einen Rückzieher machen....
      Ich??? Ich hab dir doch nichts versprochen, oder??? Ich habe doch nur darauf verwiesen, das wir früher sowas wie eine Klima garnicht hatten! Sicher ist es schön, heutzutage sowas zu haben, aber du wirst die paar Tage auch ohne Klima überstehen, alle Fenster auf und immer schön Gas geben!!! :thumbsup: :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • SebastianD88 schrieb:

      Aha. Und warum haben die Leute eine leere Batterie wenn das so normal ist?

      Batterie defekt? Soll ja vorkommen.

      SebastianD88 schrieb:

      Nur mal so. Ich habe eine Spannungsanzeige in meinem 2,2 TDCI Bj.10-06 und eine intakte Lichtmaschine mit dreipoligem Anschluss.

      Ich habe sogar 2 Autos mit intakter Lichtmaschine!!

      SebastianD88 schrieb:

      Die Spannung geht nie unter 13,8 Volt und nie über 14,5 Volt.

      Dann funktioniert evtl. dein Smart-Charge-System nicht richtig. Bei mir geht das auch bis 12,5 V runter (bei vollem Akku und hoher Temperatur)
      Schauen wird doch mal in die Literatur, wie die Ladeschlussspannung eines Blei-Säure-Akku von der Temperatur abhängt:

      beos-elektronik.de/images/a_ba…n_ladeschlussspannung.pdf (Bild 3)

      Obigen Link zur Funktion des Smart-Charge überhaupt gelesen?
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • ThMusch schrieb:

      Da mein neuer OBD Adapter ja gut fuktioniert, konnte ich heute mal etwas genauer kontrollieren.
      Kontakte auch schon mal kontrolliert?
      Denn bei schlechtem Kontakt nützt es gar nicht, wenn die Lima 14,5V bringt, aber davon nur 12,5 V ankommen wegen des Spannungsfalls an schlechten Kontakten.
      Das PCM (Smart-Charge) misst direkt an der Lima und nicht an der Batterie.

      ThMusch schrieb:

      Ohne Motor geht die Spannung auf 11,8-12V

      Zu wenig! Messgerät kontrollieren.
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GL76 ()

    • GL76 schrieb:

      Dann funktioniert evtl. dein Smart-Charge-System nicht richtig. Bei mir geht das auch bis 12,5 V runter (bei vollem Akku und hoher Temperatur)
      Ich habe mir letztes Jahr auch eine Spannungsanzeige eingebaut. Habe dann im Winter gemeint meine Lima wäre defekt weil die bei richtig kalt im Stop & Go nur noch knapp über 12 V gebracht hat. Das hat sich dann nach LIMA Tausch aber als Fehlinterpretation dargestellt. Es war einfach zu kalt und dann alle möglichen Verbraucher an hat die Lima nicht mehr geschafft. war dann mit der neuen Lima nicht viel anders
      Hier noch ein wichtiges EDIT: Wenn ich bei der alten LIMA wie auch der neuen Gas gegeben habe ist die Ladespannunsofort wieder angestiegen. Aber das kannte ich eben so vorher gar nicht, deswegen der Tausch der Lima. Da war es ja dann aber auch nicht anders, also einfach Drehzahl der Lima zu gering um Spannung zu schaufeln ;)

      Allerdings das was du beschreibst im Sommer Spannung 12,5 Volt kann ich nicht bestätigen. Bei mir immer so um die 13,5 Volt, egal wie warm es draussen ist und wie stark die Klima arbeiten muß.

      Übrigens die höchste Ladespannung die ich mal geshen habe bei meinem war im Winter 14,6 Volt.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruderbernd () aus folgendem Grund: Wichtiges EDIT in rot

    • GL76 schrieb:

      Batterie defekt? Soll ja vorkommen.
      Was fürn Zufall...


      GL76 schrieb:

      Ich habe sogar 2 Autos mit intakter Lichtmaschine!
      Freut mich für dich. Ich auch.


      GL76 schrieb:



      Dann funktioniert evtl. dein Smart-Charge-System nicht richtig.
      Na und? Ich habe keine Batterieprobleme.
      Wofür brauche ich das bei einer herkömmlichen Bleisäurebatterie? Unnötig.
      Das ist bei AGM und EFB Batterien interessant. Mein ehemaliger Passat hat genauso geladen wie der mk3 jetzt. Keine Probleme gehabt.

      GL76 schrieb:

      Obigen Link zur Funktion des Smart-Charge überhaupt gelesen?
      Brauche ich nicht. Als Kfz Elektriker kenne ich mich damit aus.
    • GL76 schrieb:

      ThMusch schrieb:

      Da mein neuer OBD Adapter ja gut fuktioniert, konnte ich heute mal etwas genauer kontrollieren.
      Kontakte auch schon mal kontrolliert?Denn bei schlechtem Kontakt nützt es gar nicht, wenn die Lima 14,5V bringt, aber davon nur 12,5 V ankommen wegen des Spannungsfalls an schlechten Kontakten.
      Das PCM (Smart-Charge) misst direkt an der Lima und nicht an der Batterie.

      ThMusch schrieb:

      Ohne Motor geht die Spannung auf 11,8-12V
      Zu wenig! Messgerät kontrollieren.
      Die Kontakte sind ok

      Zudem misst Forscan ja auch die Werte des Steuergerätes aus!
      Und wenn der mir dort die Spannung anzeigt und das ganze mit dem Multimeter übereinstimmt, warum sollte ich irgendein Messgerät kontrollieren????
      @GL76 Vielleicht doch mal mit dem Gedanken spielen, dass auch andere Dinge in Betracht kommen!
      Und wer liest ist klar im Vorteil, die Batterie ist gestern getauscht worden!

      Man kann es drehen und wenden wie man will, wenn die Spannung mit Verbrauchern auf 12V und weniger runter geht, IST DAS ZU WENIG!!!
      Dabei ist es völlig irrelevant ob es Sommer, Winter oder sonstwas ist.
      Eine wirklich relevante und konstruktive Aussage wäre, wenn jemand mit gleichem Fahrzeug und Forscan am Start mal seine Werte auslesen könnte.
    • ruderbernd schrieb:

      Habe dann im Winter gemeint meine Lima wäre defekt weil die bei richtig kalt im Stop & Go nur noch knapp über 12 V gebracht hat

      Das habe ich an meinen 2 Fords auch beobachtet. Aber auch, dass die Spannung eben nicht immer (weitgehend) konstant gehalten wird, wie das früher (ohne Smart-Charge) der Fall war.

      ruderbernd schrieb:

      Allerdings das was du beschreibst im Sommer Spannung 12,5 Volt kann ich nicht bestätigen.

      Ich werde es bei Gelegenheit mal per OBD mitloggen. Ansonsten habe ich nur immer so einen Tester im Zigarettenanzünder:
      bueroshop24.de/ansmann-batteri…Cw-MGsaArVsEALw_wcB&obt=1
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • SebastianD88 schrieb:

      Desweiteren nimmt Smartcharge nicht einfach die Bordspannung runter beim Zuschalten von Verbrauchern, im Gegenteil!

      Muss ich dir jetzt den Unterschied zwischen Spannung und Strom erklären?

      ThMusch schrieb:

      @GL76 Vielleicht doch mal mit dem Gedanken spielen, dass auch andere Dinge in Betracht kommen!

      Kein Problem. Natürlich kann die Lima eine Macke haben. Aber wie schnell hier manche ohne genaue Überprüfung bei einer Diagnose sind ist schon erstaunlich.
      Wir reden hier nicht von Technik, wie sie vor 30 Jahren in KFZ verbaut wurde!
      Steuersignal vom Smart-Charge an der Lima schon kontrolliert?

      ThMusch schrieb:

      Man kann es drehen und wenden wie man will, wenn die Spannung mit Verbrauchern auf 12V und weniger runter geht, IST DAS ZU WENIG!!!

      Das bestreitet ja niemand. Aber es gibt heutzutage dafür mehrere mögliche Ursachen.
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GL76 ()

    • GL76 schrieb:

      Steuersignal vom Smart-Charge an der Lima schon kontrolliert?
      Bitte beschreiben wie du ein PWM Signal testen möchtest?
      Es kommen 3 Kabel an der Lima an, 1x über die F30, Pin 3 eine Spannung, nach meinem Schaltplan eine 30
      Dann sind Pin 1 und 2 vom Motor SG kommend. Und du weißt jetzt also was ich da prüfen kann um zu sehen ob da alles funktioniert? Respekt :thumbsup: Das was da zu testen ist konnten mir damals nicht mal die Jungs der Gutmann Hotline sagen als ich das Problem mit der neuen Zubehör Lichtmaschine hatte.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • GL76 schrieb:

      SebastianD88 schrieb:

      Desweiteren nimmt Smartcharge nicht einfach die Bordspannung runter beim Zuschalten von Verbrauchern, im Gegenteil!
      Muss ich dir jetzt den Unterschied zwischen Spannung und Strom erklären?


      SebastianD88 schrieb:

      W...

      GL76 schrieb:

      Obigen Link zur Funktion des Smart-Charge überhaupt gelesen?
      Brauche ich nicht. Als Kfz Elektriker kenne ich mich damit aus.
      Schlau schreiben hier und überhaupt keine Ahnung von der Laderegelung haben.
      Bei Erhöhung der Last hat die Spannung nicht einzubrechen. Wenn das doch passiert dann ist die Lima entweder an der Kotzgrenze oder defekt.

      Deshalb heißt das schwarze Ding an der Lima LADEREGLER!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Küchenchef ()

    • Leute, Leute, Leute....

      Kommt mal alle wieder runter! Es sind über 30°C draussen, das scheint einigen hier das Hirn zu verbrutzeln :D

      Hört doch endlich mal auf euch gegenseitig die Dilikes um die Ohren zu schlagen. Außerdem bitte ich euch das ihr hier nicht ständig alles zeredet.

      Einen Wunsch würde ich gern noch speziell an GL76 richten wollen. Bitte hör auf hier den Oberlehrer raushängen zu lassen. Das nervt langsam. Ich habe keine lust mehr hier ständig alles ins kleinste zu zerlegen, z.B. die Diskussion "wo wird der Kraftstoff verdampft" Hier nun schon wieder diese ewigen Diskussionen.
      Hast du schon mal etwas von "Erfahrungen" gehört? Batterie ist neu, Ladespannung zu gering, also wird zu 99,9% die Lichtmaschine die Ursache sein. 0,01% Unwägbarkeit. Aber auf diesen 0,01% muß man nicht umherreiten ;)

      Bitte lieber Mod, hier auch mal etwas putzen :rolleyes:
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      Und du weißt jetzt also was ich da prüfen kann um zu sehen ob da alles funktioniert?

      Alles hier beschrieben (Bilder funktionieren leider nicht mit jedem Browser):

      aviondemand.com/insider/are-yo…-a-smart-charging-system/

      edit: Das hier ist besser (das geht auch mit Firefox):
      picoauto.com/library/automotiv…ts/ford-smart-alternator/


      Hier noch was:
      partinfo.co.uk/files/REMY%20RO…CTRICS%20MISDIAGNOSIS.pdf

      Misdiagnostics = Fehldiagnose
      There is a small connecting plug into the alternator. One of the pins goes back into the PCM which controls the vehicle’s voltage.
      Because of the wiring being of such a fine gauge, it is prone to breakage. Also, the small connecting pins inside the plug are prone to corrosion.

      The installer must therefore check the wiring/plugs, before just changing the alternator.

      Ich übersetze: Es geht ein kleiner Steckverbinder in den Generator. Einer der Pins ist mit dem PCM verbunden, welches die Boardspannung steuert.
      Weil die Kabel von solch dünnen Querschnitt sind, sind sie anfällig für Bruch. Ebenso sind die dünnen Pins im Stecker anfällig für Korrosion.
      Der Monteur/Mechniker muss deshalb Kabel/Stecker prüfen bevor er einfach die Lichtmaschine tauscht.

      Aber nachdem das hier ja alles schon geprüft wurde, kann man ja die Lima tauschen.
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von GL76 ()

      Beitrag von Actros2554 ()

      Dieser Beitrag wurde von TDDI gelöscht ().

      Beitrag von SebastianD88 ()

      Dieser Beitrag wurde von TDDI gelöscht ().

      Beitrag von Actros2554 ()

      Dieser Beitrag wurde von TDDI gelöscht ().
    • ThMusch schrieb:

      Vielen Dank für diesen GUTEN (ernst gemeint!!!) Beitrag!
      Auch von mir einen ernst gemeinten herzlichen Dank dafür.
      Allerdings muß ich sagen, das ich gefragt hatte wie du das PWM gesteuerte Smartcharging testen willst. Das kann mit dem Wissen auch jeder machen wenn ich das so richtig verstanden habe, denn ein Oszilloskop hat ja jeder zu Hause. Und dann kann ich die Rechtecksignale anschauen, und weiter? Vergleichswerte?

      @ GL76
      Kannst du auch Can-Bus Signale auswerten? Sollte dir ja dann auch leicht fallen, oder? Das würde ich z.B. ganz gern können, dann bräuchte ich keinen Tester mehr um zu sehen wie es all den Steuergeräten in unseren neuen autos geht. Einfach mal einen Kopfhörer dran und rein gehorcht welches SG da Auaweh hat :D
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei