Motor läuft nur auf 2 Zylindern - Fehler P0352

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor läuft nur auf 2 Zylindern - Fehler P0352

      Hallo Zusammen,

      habe leider keinen anderen Thread zu diesem Thema gefunden, deshalb schreibe ich einen neuen Beitrag. Falls es doch einen gibt, so schickt mir ihn doch bitte.


      Ich habe gerade noch einen Mondeo B5Y von meinem Opa mit knapp über 100.000 km in der Einfahrt stehen.
      Motor:
      1.8 Benzin
      Duratec HE
      125 PS

      Auto zieht schlecht und läuft wahrscheinlich nur auf 2 Zylindern.

      Ausgelesener Fehler: P0352 Ignition Coil B Primary/Secondary Circuit Malfunction (Zündspule B, Primär/Sekundärspule Fehlfunktion Stromkreis)

      Es wurde eine neue Zündspule (nicht sicher ob eine Originale) eingebaut, was den Fehlern aber nicht behoben hat. Danach wurde wieder die alte Zündspule eingebaut. Außerdem wurden alle Zündkerzen ausgetauscht (von NGK (=Motorcraft?)). Zündleitungssatz wurde noch nicht erneuert.
      Ich vermute mal, das Motorsteuergerät ist kaputt ?

      Was könnten noch Ursachen sein? Die Werkstatt vermutet, 2 von Einspritzdüsen seien kaputt.

      Kennt sich jemand damit aus und kann mir weiterhelfen?
      Danke für Eure Hilfe!
    • Der Fehler P0352 kann nicht von den Düsen kommen. Prüfe mal die Zuleitung zur Zündspule auf Beschädigung.
      Die Zündspule hat 3 Kontakte, einmal 12 V (Mitte) und 2x geschaltete Masse (die beiden äußeren Kontakte).
      Wenn eines dieser äußeren Kabel beschädigt ist, können 2 Zylinder nicht zünden.
      Evtl. mal die Massepunkte am KFZ kontrollieren.
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • Danke für die schnellen Antworten.

      Bin leider erst wieder in zwei Wochen am Mondeo. Werde dann aber neue Zündspule und neuen Zündleitungssatz einbauen.
      Kann ich die Teile von NGK einbauen oder sind das nicht die Originalen ?

      GL76 schrieb:


      Evtl. mal die Massepunkte am KFZ kontrollieren.
      Alle oder nur die im Motorraum?

      Dann wird es das Motorsteuergerät eher nicht sein ?


      Grüße Paul
    • Ich würde erst einmal gar nichts neues verbauen, weil die neue Zündspule den Fehler ja nicht behoben hat.
      Laut dem Fehler funktioniert ein Zündkreis (B) nicht. Da der andere geht, liegen die 12V primärseitig an beiden Kreisen (A und B) an.
      Kreis B schaltet dann aber nicht nach Masse durch (oder aber er liegt dauerhaft auf Masse).
      Das kann auch ein Defekt des PCM sein, aber Schäden an diesem sind eher selten im Vergleich zu Kontaktproblemen durch Korrosion oder kaputte Kabel (Marderbiss, durchgescheuert).
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • Tausch doch erstmal die Zündkabel um die auszuschließen, bevor du an die Zuleitung der Zündspule oder das PCM gehst. Du kannst die Zündkabel auch einfach mal mit den Multimeter auf Durchgang messen ob alle vier Kabel einen ähnlichen Wert haben oder welche aus der Reihe tanzen..
      Ab 250 km/h zieht mein Bobbycar etwas nach rechts!
    • MondeoNDH schrieb:

      Du kannst die Zündkabel auch einfach mal mit den Multimeter auf Durchgang messen ob alle vier Kabel einen ähnlichen Wert haben oder welche aus der Reihe tanzen..
      Ich meine, dass man mir davon abgeraten hat,weil die unter Last andere Werte haben als ohne...bitte korrigiert mich! guckst Du hier, was nyuma schreibt (post 6)
      :grumble: :hmm:
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
    • Das ist ja auch völlig korrekt. Aber seht das doch bitte nicht immer gleich so kompliziert.
      Ich wollte eher weniger auf den Widerstandswert selbst hinaus der dir angezeigt wird auf dem Multimeter, sondern das Du alle vier Kabel mal durchmisst ob dir überhaupt ein Wert angezeigt wird auf dem Multimeter.

      Ich hatte den Fall mal bei einem Mondeo Mk 2, dass drei Kabel einen weitestgehend ähnlichen Widerstandswert von circa 8 Megaohm hatten, während ein Kabel einen unendlichen Wert hatte (also Unterbrechung). Und das war tatsächlich von dem Zylinder der nicht mit lief. Dieses eine Kabel erneuert und er lief wieder.

      Vielleicht hast du ja ein ähnliches Problem. Dann ist es erstmal herzlich egal ob die Zündkabel unter Last einen anderen Wert haben.
      Ab 250 km/h zieht mein Bobbycar etwas nach rechts!
    • Charliesdaddy schrieb:

      ch meine, dass man mir davon abgeraten hat,weil die unter Last andere Werte haben als ohne
      Höchstens minimal. Der Widerstand ist etwas temperaturabhängig, so dass bei warmem Motor/Kabeln der Wert etwas höher ist.
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • Danke!


      GL76 schrieb:

      Prüfe mal die Zuleitung zur Zündspule auf Beschädigung.
      Die Zündspule hat 3 Kontakte, einmal 12 V (Mitte) und 2x geschaltete Masse (die beiden äußeren Kontakte).
      Wenn eines dieser äußeren Kabel beschädigt ist, können 2 Zylinder nicht zünden.
      Evtl. mal die Massepunkte am KFZ kontrollieren
      Beschädigung habe ich keine gefunden.

      Widerstand der Zündkabel habe ich gemessen und alle ca. gleich (glaube nicht, das das wirklich aussagekräftig ist).

      Habe die 3 Kontakte der Zündspule gemessen. Am mittleren liegt die gleiche Spannung wie an der Batterie an (ca. 12.9).
      Am Linken ca. 12,2 und am Rechten sehr geringe Spannung. Das heißt Kabelbruch an der Rechten Masse irgendwo ?

      Kann mir jemand weiterhelfen ?
      Wo finde ich die Masse am anderen Ende ?
      @GL76 vielleicht ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()

    • @Paulem
      Um das fest zustellen müsste man halt mal den Stecker vom PCM trennen und die Leitungen durchmessen. So lässt sich zumindest ein Kabeldefekt feststellen bzw. ausschließen.
      Ohne Gewähr :) aber die braun-blaue Leitung von der Zündspule geht auf Pin 26 PCM-Stecker und die braun-grüne auf Pin 52 PCM-Stecker. Sind beides Steuerleitungen für die Zündspule.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Evermon ()

    • ruderbernd schrieb:

      Die Masse wird "getaktet" ;)


      Heißt was ? Sorry für die Frage. Sollte wahrscheinlich jeder wissen...

      Wo ist den das Steuergerät bei dem MK3?

      Danke!

      Evermon schrieb:

      @Paulem
      Um das fest zustellen müsste man halt mal den Stecker vom PCM trennen und die Leitungen durchmessen. So lässt sich zumindest ein Kabeldefekt feststellen bzw. ausschließen. Schaltplan wär hier nützlich um die beiden Pins am PCM-Stecker rauszufinden.
      Schaltplan hab ich bis jetzt noch nicht gefunden :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()

    • Paulem schrieb:

      Wo ist den das Steuergerät bei dem MK3?
      Unter dem Handschuhfach. Der Stecker ist aber rechts im Motorraum an der Spritzwand.

      Schaltplan: scroll bis zum C100, das ist der Stecker vom Steuergerät im Motorraum.

      .......................
    • Paulem schrieb:

      Schaltplan hab ich bis jetzt noch nicht gefunden
      Wenn du mit dem Muccoboy nicht klar kommst schick mir eine PN mit Fahrzeugdaten, dann bekommst du einen Schaltplan ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei