Gummi unter Feder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gummi unter Feder

      Hallo Zusammen,

      da ich hinten ein Metallischen Klappern hatte, habe ich mich mal unter den guten gelegt. (Stabies und Lager sind neu) Ich habe dann gesehen, das ich auf der Linken Seite hinten Gummireste in der Feder habe. Auf der anderen Seite ist ein Gummi unter der Feder (sieht aber auch so aus, das der Gummi bald weggegammelt ist). So, jetzt habe ich mal im Internet rumgesucht,.... aber leider nichts gefunden. Kann mir da jemand weiterhelfen? Das dauerne gelapper geht mir auf die Nerven. (Nach Kinderrumgehüpfe im Wagen sah es definitiv nach der Stelle aus, wo das Geräusch her kommt.)
    • Ich glaube nicht das ein klappern von den Federn kommt. Dazu ist eigentlich zu viel Spannung auf den Federn.
      Allerdings gab es z.B. mal beim Suzuki Swift Probleme mit Knack Geräuschen aus der Federaufnahme. Da hat zumindest Kurzzeitig das einstreichen mit z.B. Keramikpaste geholfen. Dazu mußt e man aber auch alles lösen und spannungsfrei haben.
      Aber versuch wäre es wert mal mit etwas Schmiermittel in der Federaufnahme ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Hi,

      also, nachdem ich nochmal die Koppelstange rausnehmen mußte, bin ich eine Runde ohne gefahren.
      Kurios ist, das Klappern hört auf, wenn ich leicht bremse, bzw. die Handbremse leicht anziehe.
      Ist der Wagen oben und ich am Rad drehe dann ist Ruhe, Radlager ist leise ?!?! Kann es also theoretisch nicht sein... dann irgendwas an der Bremse? Aber was?
      Schlag ich den Kofferraum zu, ... achtung.. klappert es, allerdings ganz schwach. Die Bleche unter dem Wagen sind auch alle fest, da rappelt nichts.
    • ruderbernd schrieb:

      Allerdings gab es z.B. mal beim Suzuki Swift Probleme mit Knack Geräuschen aus der Federaufnahme
      Mein Meister in der freien hatte mir auch schon von Fahrzeugen berichtet wo in der unteren Federaufnahme das eine oder andere Steinchen zu lustigen Geräuschen beigetragen haben die nur sehr schwer zu lokalisieren waren...
    • moviesdown schrieb:

      Kurios ist, das Klappern hört auf, wenn ich leicht bremse, bzw. die Handbremse leicht anziehe.
      Na dann würde ich alle Aktivitäten auf die hintere Bremse lenken. Haltefeder gebrochen oder Sattelführungen ausgeschlagen.

      Das klappern hatten wir bei Martin seinem auch nach dem die HA komplett neu war. Da kam er dann ein paar Tage später mit neuen Belägen, seit dem war dann auch gänzlich Ruhe

      moviesdown schrieb:

      Ist der Wagen oben und ich am Rad drehe dann ist Ruhe, Radlager ist leise ?!?!
      Nicht drehen, sondern ans Rad schlagen ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei