Motorproblem 2,2 Diesel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Motorproblem 2,2 Diesel

    Hallo Leute,

    ich bin seit 2 Tagen Besitzer eines Mondeo 3 Schrägheck 2,2 Diesel mit ca 85000 KM.

    Ich habe den Wagen von meinem verstorbenen Großvater übernommen,

    er ist Scheckheftgepflegt und stand vor Inbetriebnahme 6 Monate unbewegt in der Garage!

    Ich habe nun folgendes Problem mit dem Wagen,

    wenn ich ihn auf der Autobahn ausfahren will, komme ich nicht über 200 KMH,

    dann fängt die Drehzahlnadel und zu schwanken und der Motor läuft irgendwie nicht mehr so sauber, auch wenn ich langsamer fahre und in den 5. Gang schalte bleibt das schwanken der Drehzahl!

    Als ich dann von der Autobahn bin ging er auch 2 mal aus….. heute Morgen war dann alles wieder normal… bis 180 KHM alles TOP mehr habe ich dann auch nicht mehr versucht.

    Dieses Phänomen habe ich immer wenn ich ihn aufder Autobahn an seine Grenzen bringen will…..

    Nicht dass ich das brauche, oder täglich nutzen will, jedoch nervt mich das etwas nicht stimmt.

    Ich finde im Stand könnte er auch ruhiger laufen…..

    Ich dachte erst , dass er zu wenig Diesel bekommt, aber dann würde der Fehlerja wieder verschwinden wenn ich langsamer fahre, aber wenn er einmal da war geht er nicht mehr weg.

    Könnte es vielleicht am Auspuffsystem liegen? Aber dann würde der Fehler bei langsamer Fahrt auch wieder verschwinden denke ich.

    Da er meiner Meinung auch im Stand unruhig läuft, könnte es vielleicht auch etwas mit der Beatmung zu tun haben?!?

    Gestern habe ich bei einem Freund eine große Inspektion machen lassen,

    alle Filter Öle usw … aber keine Besserung!

    Ich bin echt ratlos!
    Habt ihr noch Ideen?
  • zer0xxx schrieb:

    Ich habe den Wagen von meinem verstorbenen Großvater übernommen
    ...

    zer0xxx schrieb:

    wenn ich ihn auf der Autobahn ausfahren will, komme ich nicht über 200 KMH,
    Dein Großvater ist mit dem Ding bestimmt niemals so schnell gefahren, oder?
    Du mußt dem alten Herrn erst mal das Rennen beibringen. Wenn der bisher nur gewandert ist, dann 6 Monate still gestanden hat muß er jetzt erst mal in dei Muckibude und trainieren, sonst stirbt der an Herzinfarkt.
    Also erst mal ganz ruhig angehen lassen und auf Langstrecken vorsichtig höher trainieren. Dabei ist ein Intervalltrainig wie beim Sportler zu empfehlen.
    Und nicht vergessen, vor Höchstleistungen immer gut warm machen (fahren)

    zer0xxx schrieb:

    alle Filter Öle usw
    Auch den Dieselfilter?
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Also, wenn der Wagen nur "gewandert " ist, wie Benrd schrieb, dann kann es natürlich auch sein, das da einiges versifft ist im Ladeluftkreis, da sollte man mal das AGR abbauen und nachschauen, wie das von innen aussieht, ist es stark verschmutzt, muß die Ansaugbrücke auch mal abgebaut und gesäubert werden, AGR natürlich auch auf Funktion überprüfen! Den gesammten Ladeluftkreis mal penibelst untersuchen auf Risse oder Undichtigkeiten! :thumbsup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Schonmal vielen Dank für eure schnellen Antworten!

    Wie er auf der Autobahn bewegt wurde kann ich leider nicht genau sagen,
    aber natürlich fahre ich den Wagen immer warm!

    Denkt ihr es bringt ewtas, wenn ich den Fehlerspeicher mal auslesen lasse?
    Warnleuchte ist keine an, ist dann dort überhaupt etwas hinterlegt?

    Was mich halt so stutzig macht, dass er im Leerlauf immer so 2 sekunden ruhig läuf und 2 Sekunden etwas nagelt.....
    ich hab allerdings keinen Vergleich zu einem andern 2.2 er.....

    Also Actros,
    ich werde mal kontrollieren, was ich selbst so kontrollieren kann.
    Was kostet es wenn ich das AGR Ventil und eventuell die Ansaugbrücke reinigen lasse?

    Nur das ich nicht abgezockt werde :(
  • zer0xxx schrieb:

    Was kostet es wenn ich das AGR Ventil und eventuell die Ansaugbrücke reinigen lasse?
    Das macht man in aller Regel selber, ist ja kein Hexenwerk! Was das in der Werkstatt kostet, kann ich dir nicht sagen, mache es selber! :thumbsup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Da gibts nichts gross zu erklären, Ansaugbrücke und AGR lösen und abbauen, wenns dir hilft mach ein paar Fotos um danach alles wieder richtig zusammen zu bauen.

    Die Schrauben der Ansaugbrücke sitzen in einer Art Gummidichtung, heißt also die fallen nach dem lösen nicht in den Motorraum sondern halten an der Brücke, durch eben die Gummis
    VFL hat NICHTS mit Fußball zu tun ;)
  • zer0xxx schrieb:

    im Leerlauf immer so 2 sekunden ruhig läuf und 2 Sekunden etwas nagelt
    Könnte u.U. mit dem schalten des Klimakompressor zu tun haben. Mehr Last nagelt er halt etwas mehr

    zer0xxx schrieb:

    Gibt es zufällig eine Anleitung ?
    Das wurde hier irgendwo auch schon öfter beschrieben. Einfach mal etwas Zeit nehmen und lesen, lesen, lesen
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • zer0xxx schrieb:

    Was mich halt so stutzig macht, dass er im Leerlauf immer so 2 sekunden ruhig läuf und 2 Sekunden etwas nagelt.....
    Das ist denke ich normal - wird besser wenn der Riemebtrieb getauscht wurde wenn das noch nicht erledigt ist... KM hat er zwar nicht danach, aber das Alter....

    Fehlerspeicher auslesen bringt immer was - nicht immer wenn etwas hinterlegt ist leuchtet auch ein Licht...

    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an: AGR sauber machen und Ansaugbrücke auch, AGR dann gleich mit Blindplatte verschließen.
    Der Dieselfilter ist mitgetauscht worden bei der Inspektion? Wenn nicht, dann nachholen - und zwar bevor der Winter kommt...




  • Hier mal einmal mit und ohne Klima

    Nochmal Danke für eure Antworten , der Dieselfilter wurde mit getauscht.

    Welche Zeit braucht man denn für die Reinigung der Brücke und des Agv ?
    Gibt es eine Anleitung wo beschrieben wird , wie man das Agv blind legt ?
  • zer0xxx schrieb:

    Hier mal einmal mit und ohne Klima
    Bleib doch mal stehen beim filmen und tänzel da nicht rum wie Hammy auf Speed :D
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Der läuft ein wenig "rappelig", aber das scheint eher ein anderes Problem zu sein.
    Ist das rappeln auch noch zu hören wenn man die Kupplung tritt?
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • ruderbernd schrieb:

    Ist das rappeln auch noch zu hören wenn man die Kupplung tritt?
    ...

    zer0xxx schrieb:

    Ja , wenn ich die Klima an mache
    :fie: :pillepalle: :hmm: :grimasse:
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei