Fehlzündungen Zyl 1 + 3 Duratec V6

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fehlzündungen Zyl 1 + 3 Duratec V6

    Hallo Leute,

    nach 2 Themen, die ich hier entworfen habe, habe ich mich mehr mit der Zündanlage beschäftigt und über Forscan herausgefunden, dass „leichte Fehlzündungen“ vorhanden sind, so das aber kein Fehler erkannt wird (Bild anbei).
    Vor kurzem habe ich die Bosch Zündkerzen gegen die Originalen getauscht. Dies ergab keine Besserung. Zündkabel sind welche von NGK verbaut :cursing: . Man hört ja viel über die Probleme mit NGK Teilen bei Ford. Zündspule scheint auch nicht Original zu sein, es ist keine Schrift oder Aufkleber auf dieser vorhanden.

    Gibt es für diese Fehlzündungen noch andere Ursachen?
    Kann jemand Zündkabel abseits von Motorcraft empfehlen? Diese sind ja unverhältnismäßig teuer.121D3BF5-678B-4561-BAFF-449301A66B61.pngFAD80361-2472-4927-B761-6BA76D363BE8.png
  • Da Ford schon seit Ewigkeiten Doppelfunkenspulen verbaut, bei dir scheinbar 2Zylinder betroffen sind, deine Spule ein billigstes No-Name-Teil zu sein scheint, drängt sich da ein Verdacht auf...


    Schwarz ist bunt genug.

  • nyuma schrieb:

    WernerD93 schrieb:

    „leichte Fehlzündungen“ vorhanden sind,
    interessant wäre jetzt wann die Fehlzündungen kommen.beim beschleunigen?
    Ich merke es im Leerlauf und beim Beschleunigen in unteren Drehzahlen solange es die Automatik erlaubt und nicht anfängt zu „schleifen“
  • Patrick4939 schrieb:

    Da Ford schon seit Ewigkeiten Doppelfunkenspulen verbaut, bei dir scheinbar 2Zylinder betroffen sind, deine Spule ein billigstes No-Name-Teil zu sein scheint, drängt sich da ein Verdacht auf...
    Äh, habe ich jetzt das falsch im Kopp? Es hängen doch 1 + 4 an einer Zündspule und 2 + 3 an der anderen, oder? Zündfolge ist doch 1, 3, 4, 2. Bzw. am gemeinsamen Ausgang. Ergo müssten bei Zündaussetzer durch Zündspule entweder 1 + 4, 2 + 3 oder alle 4 betroffen sein, aber nicht 1 + 2/3 oder 4 + 2/3.
  • es sind bestimmt alle zylinder betroffen, nur die anderen noch im anfangsstadium (also schwach) das es noch im tolleranzbereich liegt.

    Patrick4939 schrieb:

    Und was ist mit 5 und 6...?
    die hat er schnell mal weggelassen und einen 4zylinder draus gemacht, so muß man weniger suchen. :D
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • Dann werde ich mal mit der Zündspule anfangen. Muss ja sowieso iwann raus der Billigmist.
    Habt ihr Erfahrungen mit den versch. Herstellern? Hätte eine für 32€ gefunden von Magneti Marelli. Mit denen habe ich in Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht. Ich vermute, da aktuell NGK Kabel verbaut sind, dass auch die Zündspule von NGK ist. Also kommt mir diese nicht mehr ins Haus.
  • da sich hier die geister scheiden, :zacepi: werde ich nicht noch einmal, wenn Probleme bei Zündung vorhanden sind, empfehlen nur original teile zu nehmen. :nono:
    weil es doch einige andere immer besser wissen und lieber günstig und dann meist zweimal kaufen :grimasse:
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • WernerD93 schrieb:

    Dann werde ich mal mit der Zündspule anfangen. Muss ja sowieso iwann raus der Billigmist.
    Habt ihr Erfahrungen mit den versch. Herstellern? Hätte eine für 32€ gefunden von Magneti Marelli. Mit denen habe ich in Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht. Ich vermute, da aktuell NGK Kabel verbaut sind, dass auch die Zündspule von NGK ist. Also kommt mir diese nicht mehr ins Haus.
    Wie wäre es mit einem Originalteil für 58 Euro? Da eine originale Zündspule recht lange hält, lohnt sich das vielleicht auch für Dich. Es könnte gut sein, dass Dein Motor mit einer originalen Zündspule keine Zündaussetzer mehr hat.

    Alternativ könntest Du eine gebrauchte originale Zündspule hier im Forum kaufen.

    Originale Zündkabel würde ich mir jetzt auch nicht unbedingt kaufen wollen, da der komplette Satz um die 180 Euro kostet. Ich habe auch Zündkabel von NGK, allerdings in Kombination mit OE Zündkerzen und Zündspule. Der Motor läuft mit der Kombination ruhig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von comtrax79 ()

  • comtrax79 schrieb:

    WernerD93 schrieb:

    Dann werde ich mal mit der Zündspule anfangen. Muss ja sowieso iwann raus der Billigmist.
    Habt ihr Erfahrungen mit den versch. Herstellern? Hätte eine für 32€ gefunden von Magneti Marelli. Mit denen habe ich in Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht. Ich vermute, da aktuell NGK Kabel verbaut sind, dass auch die Zündspule von NGK ist. Also kommt mir diese nicht mehr ins Haus.
    Wie wäre es mit einem Originalteil für 58 Euro? Da eine originale Zündspule recht lange hält, lohnt sich das vielleicht auch für Dich. Es könnte gut sein, dass Dein Motor mit einer originalen Zündspule keine Zündaussetzer mehr hat.
    Alternativ könntest Du eine gebrauchte originale Zündspule hier im Forum kaufen.

    Originale Zündkabel würde ich mir jetzt auch nicht unbedingt kaufen wollen, da der komplette Satz um die 180 Euro kostet. Ich habe auch Zündkabel von NGK, allerdings in Kombination mit OE Zündkerzen und Zündspule. Der Motor läuft mit der Kombination ruhig.
    Super danke dir. Habe ich bei eBay selbst gar nicht gefunden. Dann hätte ich ja die selbe Kombi wie bei dir :thumbsup: werde es mal bestellen und mich wieder melden wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Ich schließe mich an und tippe zu 120% auf die Zündspule - hatte dasselbe Verhalten mal in einem Focus MK1 1.4 - ein Zylinder auffällig viel und im Betrieb ruckeln spürbar. Neue Zündspule rein und alles ist gut. Beim Focus war es damals eine FEBI - Original war auf die Schnelle nicht aufzutreiben und das Auto wurde gebraucht.
    Ist jetzt zwei Jahre her und die FEBI Spule bei der das FoMoCo Label weggedremelt wurde funktioniert immer noch einwandfrei.
  • So habe eben die Zündspule gewechselt.
    Fehler ist immernoch da lt. Forscan.

    Beim Ausbau ist mir aufgefallen, dass der Stecker am Zündverstärker zwar 2-polig ist, aber nur ein Kabel in diesen Stecker führt, siehe Bilder.

    Ist das so normal oder haben wir den Übeltäter?
    Dateien
  • Das Kabel wird sich wohl kaum in Luft aufgelöst haben. ;)
    Ist das Teil da so original? Das sieht schon abenteuerlich montiert aus.
    Ist aber ein Kondensator (20 µF) und Masse holt der über den Schraubanschluss, weshalb es das 2. Kabel nicht braucht.
    Fuhrpark
    Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
    Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
    Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
    GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
  • ah ok na dann ist ja gut. Ich hatte das Teil fürs Foto abgebaut, deswegen sieht es so aus. ;)
    Werde demnächst mal das Steuergerät resetten und gucken ob der Fehler bleibt.

    Zudem habe ich Heute noch entdeckt, dass das Leerlaufregelventil zu schlecht reagiert.
    Dies habe ich erst vor ein paar Monaten getauscht. Forscan sagt 61% statt 100%.