Temperaturschwankung TDCI - ENDLICH GELÖST

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Temperaturschwankung TDCI - ENDLICH GELÖST

    Hallo liebe Mondeo Freunde!
    In diesem Beitrag Teile ich euch die endgültige Lösung des Temperaturschwankungs-Problems beim TDCI mit und meinen Lösungsweg dorthin.

    Kurz zur Vorgeschichte: 2015 habe ich den Mondeo meines Opas geerbt und schon da kam er nie auf Temperatur (laut Anzeige), es sei denn man fuhr Autobahn, dann stand der Zeiger relativ mittig, fiel aber sofort wieder ab, sobald man die Last weg nahm oder Heizung einschaltete. Also habe ich mich auf die Suche begeben:



    Ich habe 2,5 Jahre Foren gequält über dieses Thema. Der Tausch der beiden Thermostate sollte immer Besserung versprechen....
    Hier meine Vorgehensweise, verteilt über mehrere Monate und viel Verzweiflung:

    1. Großes Thermostat (für den Kühlmittelkreislauf) erneuert - keine Veränderung, Zubehörteil

    2. Kleines Thermostat erneuert (für den Ölkreislauf) - keine Veränderung, Originalteil

    3. Kühlmittel erneuert - keine Veränderung

    4. Geprüft ob mein Mondeo einen Zuheizer hat (sitzt wenn das Auto auf der Hebebühne ist am Unterboden in der Nähe des linken Vorderrads. Ist ein kleines Alugehäuse mit 3 Glühstiften drin) -> Hatter. Also Glühkerzenkontakte gereinigt - Keine Veränderung

    5. Geprüft ob die Kontakte für die Relais des Zuheizers korrodiert sind (Relais sitzen an der Spritzwand hinter der Fahrerseitigen Federbeinaufnahme)...Kontakte waren etwas korrodiert, gereinigt, mit Kontaktspray versehen - Keine Veränderung

    6. Temperaturfühler erneuert und wie vorgeschrieben mir 10Nm angezogen (wichtig!) - keine Veränderung, Originaltitel

    ZU DEM ZEITPUNKT WUSSTE ICH NICHT WEITER ALSO DACHTE ICH VLLT. WAREN DIE THERMOSTATE NICHT IN ORDNUNG...KANN PASSIEREN

    Also back to the Roots

    7. Großes Thermostat nochmal raus, neues vorher per Wasserbad getestet, für Gut befunden, neues Thermostat rein - Keine Veränderung, Zubehörteil

    8. Nochmal ein kleines Thermostat neu besorgt, rein - Keine Veränderung, Originaltitel

    SCHNAUZE VOLL JETZT REICHT'S

    9. Wasserpumpe erneuert (die alte war etwas undicht) - ganz leichte Veränderung...er kam etwas besser auf Temperatur aber fiel immer noch ab..also - keine wirkliche Besserung, Zubehörteil

    10. Tachoeinheit ausgebaut, um Stecker mit Kontaktspray zu versehen (Hoffnung stirbt zuletzt) - keine Veränderung

    11. Probehalber den Kühler mit einer Pappe abgedeckt, um zu sehen ob er dann aufhört temperaturmäßig abzufallen wenn ich Last weg nehme - keine Veränderung


    UND DANN:

    12. Nochmal beide Thermostate erneuert, dieses mal beides Originalteile und siehe da, er kommt wieder auf Temperatur und hält diese auch. Der Zeiger bleibt sobald er mittig steht auch mittig.
    Der Fehler:

    Das erste Zubehörthermostat hatte nicht diesen kleinen "Pümpel" (kleines Loch mit einem Kügelchen bzw einer Art kleinen Stab) zum entweichen der Luft, das zweite Zubehörthermostat hatte ihn, aber ich hatte es falsch eingebaut undzwar ist folgendes essentiell wichtig:

    Die kleine Entlüftungsbohrung am großen Thermostat muss zwingend vorhanden sein und wenn sie vorhanden ist auch zwingend oben sein, also auf 12 Uhr stehen, damit wirklich alles an Luft entweichen kann!!!! Das hatte ich nicht beachtet und diese Bohrung stand auf etwa 2 Uhr bei mir. Einfach, weil mir beim vorherigen Einbau nicht bewusst war, dass die Bohrungauf 12 Uhr stehen muss.
    Der 2.0TDCI neigt zu Luftsäcken im Kühlsystem und kann sich darüber entlüften.

    Nach dem Thermostattausch habe ich ihn mit offenem Kühlmittelbehälter etwa 30 min auf 1500U/min laufen lassen und ihn danach etwa 5km gefahren, ebenfalls mit offenem Behälter.
    Nadel bleibt mittig und die Heizung funktioniert perfekt.
    Ich hoffe ich kann einigen damit helfen die ebenfalls verzweifelt suchen bei dem Thema.
    Liebe Grüße Jerome

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TDCI_Heiza () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler

  • Patrick4939 schrieb:

    Originalteile und gescheit entlüften sind jetzt aber auch nicht sooo die großen Geheimnisse in Sachen TDCi-Temperatur... ;)
    ist ja nun auch nicht so, dass diese Geheimisse hier nicht mehrfach veröffentlicht sind in den entsprechenden Threads ;) und den Verweis auf Originalteile gibt es hier in fast allen Bereichen des Mondeo... aber wenn man 2€ sparen kann oder sogar mehr zahlen kann, greft man natürlich viel lieber zu Zubehörteilen ;)
    Viele Grüße
    Sascha
  • Also beim Thermostat für den Ölkühlerkreislauf ist mir der Hinweis "Originalteile verwenden" durchaus geläufig - beim großen Thermostat wäre ich da jetzt noch nicht drüber gestolpert.. hab eines von Mahle verbaut... dann werde ich mir mal Original Ford besorgen und nochmal tauschen... mal sehen ob es dann besser wird mit der Temperatur.
  • BrummBaer schrieb:

    Patrick4939 schrieb:

    Originalteile und gescheit entlüften sind jetzt aber auch nicht sooo die großen Geheimnisse in Sachen TDCi-Temperatur... ;)
    ist ja nun auch nicht so, dass diese Geheimisse hier nicht mehrfach veröffentlicht sind in den entsprechenden Threads ;) und den Verweis auf Originalteile gibt es hier in fast allen Bereichen des Mondeo... aber wenn man 2€ sparen kann oder sogar mehr zahlen kann, greft man natürlich viel lieber zu Zubehörteilen ;)
    Hi

    Ölkühlerthernostat original ford (augsburg) 48eur, Zubehör 50eur... Ulkig?
    Ford Mondeo 2.0 TDCI:
    Telegram Gruppe @MondeoMK3de t.me/MondeoMK3de (chatten erwünscht)
  • @Patrick4939 ich bin sonst wirklich IMMER deiner Meinung, da ich aber grad erst am Freitag Thermostate bestellt habe ( das große von Behr für 15€, das kleine für 28€ von Motorcraft) kann ich sagen dass es sich um das richtige Thermostat handelt.


    Thermostat klein
    VFL hat NICHTS mit Fußball zu tun ;)
  • djdomi schrieb:


    Hi
    Ölkühlerthernostat original ford (augsburg) 48eur, Zubehör 50eur... Ulkig?
    wenn du es so eilig hast ein Thermostat zu besorgen musst du mit den Preisen leben! auch hier bei mir (Nähe Berlin) sind die Preise beim FFH ähnlich, wenn nicht sogar höher... und wenn man keinen Teile-Jogi um die Ecke hat der vernünftige Preise hat, dann hat man leider Pech gehabt ;) sofern man zu unserem hier ansässigen Teilehändler öfter kommt, kann man mit ihm auch etwas reden über Rabatte ;) zwar keine Internetpreise, aber der Händler um die Ecke soll ja auch leben und vor allem für uns "Dorfis" weiterleben
    Viele Grüße
    Sascha
  • BrummBaer schrieb:

    djdomi schrieb:

    Hi
    Ölkühlerthernostat original ford (augsburg) 48eur, Zubehör 50eur... Ulkig?
    wenn du es so eilig hast ein Thermostat zu besorgen musst du mit den Preisen leben! auch hier bei mir (Nähe Berlin) sind die Preise beim FFH ähnlich, wenn nicht sogar höher... und wenn man keinen Teile-Jogi um die Ecke hat der vernünftige Preise hat, dann hat man leider Pech gehabt ;) sofern man zu unserem hier ansässigen Teilehändler öfter kommt, kann man mit ihm auch etwas reden über Rabatte ;) zwar keine Internetpreise, aber der Händler um die Ecke soll ja auch leben und vor allem für uns "Dorfis" weiterleben
    Bei Motorteilen hole ich diese old-school bei meinen teilegroßhändler genauso wie bremsteile, dies mag ein wenig teuer vielleicht sein aber wenns net passt gibts da sofort die Korrektur und nicht erst paketlaufzeiten etc, daher genau ich hole sowas lieber manuell als per post :thumbsup:
    Ford Mondeo 2.0 TDCI:
    Telegram Gruppe @MondeoMK3de t.me/MondeoMK3de (chatten erwünscht)
  • Patrick4939 schrieb:

    Wenn man es schafft, sich fürn Mondeo MK3 falsche Bremsen zu bestellen,
    Manchmal bestellt man richtig, bekommt aber falsch geliefert. :(
    Liegt zum Teil auch an den Artikelbeschreibungen. :(

    Muss ja auch nicht Bremse sein, ärgern tut man sich dann trotzdem.

    .......................
  • jelu1a schrieb:

    Patrick4939 schrieb:

    Wenn man es schafft, sich fürn Mondeo MK3 falsche Bremsen zu bestellen,
    Manchmal bestellt man richtig, bekommt aber falsch geliefert. :( Liegt zum Teil auch an den Artikelbeschreibungen. :(

    Muss ja auch nicht Bremse sein, ärgern tut man sich dann trotzdem.
    Das kann ich nur bestätigen. Es kann auch vorkommen dass bei der Kommissionierung vergriffen wird und plötzlich hat man rin falsches teil... However bck to topic am we ist hobbywerkstatt angesagt
    Ford Mondeo 2.0 TDCI:
    Telegram Gruppe @MondeoMK3de t.me/MondeoMK3de (chatten erwünscht)
  • Patrick4939 schrieb:

    Teilenummer durch google zu jagen hab ich mir mal angewöhnt als ich ne Freundin mit bem Seat hatte. Da paßt ja kreuz und quer so einiges aus dem Konzern. ;)
    Das ist bei VAG teilweise echt schon pervers. Ein absolut identisches Teil kostet bei VW 152.€ während es bei Seat nur 86€ kostet...
    Ein Vorteil hat VW aber mit seinen PR-Nummern. Da kann zu 100% die richtigen Bremsen mit bestellen