Temperaturschwankung TDCI - ENDLICH GELÖST

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • gummi3000 schrieb:

    werde den kleinen auch ersetzen lassen, da ich DAS hier las

    Hallo Leidensgenossen,

    mein Mondi wird jetzt wieder richtig warm und heizen tut er auch wieder richtig. Er hat zwar vorher auch geheitzt, aber jetzt heizt er besser! Die Nadel von der Temperaturanzeige wandert auch zielstrebig in den mittleren Bereich. Bei einer Außentemperatur von um die 5 Grad Celsius dauert das etwa 5 bis 6 km, bis die Nadel in den mittleren Bereich herein wandert.
    Und was war jetzt kaputt? Natürlich das kleine Thermostat, das sich
    aus Wasserauslaßstutzen nennt (Teilenummer 01128018 , Das kleine
    Thermostat hat die Teilenummer 1128018. ). Der Preis für das
    Thermostat beträgt netto 20,07 €,

    Der TDCI Motor hat 3 Kühlkreisläufe:

    - einer für die Heizung (kleiner Kühlreislauf)

    - einer über das kleine Thermostat (mittlerer Kühlkreislauf, so eine Art Bypass)

    - einer über das große Thermostat (großes Kühlkreislauf).

    Die Kühlkreisläufe "schalten" sich in der Reihenfolge zu, wie ich sie aufgeschrieben habe. Bei Kurzstrecken wird der große Kühlkreislauf möglicherweise gar nicht zugeschaltet weil der Motor noch zu kalt ist. Das bedeutet wiederum, daß das kleine Thermostat mehr beansprucht wird, als das Hauptthermostat. Darum geht das kleine Thermostat in der Regel auch eher kaputt, als das große! Fällt jetzt das kleine Thermostat aus ist der Weg zum Kühler über den mittleren Kühlkreislauf ständig offen. Der Motor heizt zwar, aber es dauert lange und so richtig warm wird es auch nicht.

    quelle: motor-talk.de/forum/thermostat…-iii-t1284976.html?page=4

    las jetzt 3h das zeug.
    Das war am 25. Februar 2017 !

    Du weißt es doch schon fast 2 Jahre !
    Oder glaubst etwa dem Internet nicht Ernsthaft :!: :?:


    So ganz ehrlich. Das ist trollen was du machst! In zig verschiedenen Threads immer und immer wieder...

    Wenn hinter deiner Frage mal ein bisschen seriösität stecken würde.

    Es gibt nach Jahren wo dich das Thema interessiert, keine Bilder von Anzeigen, Videos beim Fahren. Messungen im Kochtopf von alten Thermostaten. Irgendwas brauchbares! Du zitierst andere und erwartest etwas. Deine Geschichten über Schweizer Franken und Ffh zählen hier nicht mehr!

    Z.b
    Wenn man etwas machen lässt und man nicht zufrieden ist. Trampelt man dort auf wo man war.

    Wenn man selbst China kruscht kauft und sich verzockt, gesteht man es auch ein einen Fehler gemacht zu haben.

    Ich z.b habe absichtlich im tddi ein Thermostat drin was früher öffnet(anton.theodor.paul)

    Das ist mein Ding , ich steh dann grade das ich im Winter "friere". Wobei mir das pip egal ist. Weil es absichtlich ist.

    Zu Dir: Du redest und redest und zitierst. Solltest du ernsthafte Absichten haben. Mach ein Video oder komm zu einem Treffen oder iwas. Weil das ist ein Schmarn mittlerweile.


    ...
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Packesel ()

  • dass der KLEINE bei mir futsch ist, weiss ich ja.

    aber die zusammenhänge warum mein motor 90 grad erreicht bei minusgraden! aber dann im rollenlassen abfällt, ist mir nicht klar.

    der "bypass" wie es oben heisst ist also ständig offen. heisst, also ständig wird der ölkühler benutzt. das würde aber bedeuten, dass das wasser warm werden muss, denn das heisse öl wärmt das wasser.
  • gummi3000 schrieb:

    aber die zusammenhänge warum mein motor 90 grad erreicht bei minusgraden! aber dann im rollenlassen abfällt, ist mir nicht klar.
    Soll ich dir noch Zitate von dir zeigen wo mitten in der Diskussion dabei warst?

    Der tdci hat einen KopfTemperatur Sensor. Der am Metall anliegt nicht im Wasser. Was passiert, wenn du bei einem sparsamen Diesel das Gas weg nimmst z.b durch rollen. Er wird
    " kalt" am Kopf. Das Öl ist trotzdem warm heiß was auch immer , je nach fahrprofil.

    Mein kleines am tdci ist defekt. GesamtZug 3t Alb hoch. Temperatur in der Mitte . Danach gibt's ne Stelle bergab. Rollen. Anzeige fällt leicht. Mein Wasser und Öl ist trotzdem heiß. Obwohl ich 400m gerollt bin.

    Mach eine Fahrt per OBD. Oder nutze andere Möglichkeiten was ich schon früher genannt hab.


    Bin raus, weil auch ich lerne dazu :hi:
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • ...heißes Öl...

    Ich komme mit meinem Benziner, höchst ineffizient und immer schön warm, selten über 90 Grad Öltemperatur. Also wirklich ganz ganz selten. Ohne Ölkühler...

    Und du willst im Diesel dann das Öl heiß haben? Zweifle ich dran.


    Schwarz ist bunt genug.

  • meinst du mich Patrick?

    Ich war im leicht erregten Schreibermodus. Da rutschen komische Ausdrücke raus :shit:

    Ist ja immer Situationsbedingt. Mein Fahrstil ist heiß. Bin ein 2 bis 3.5 k Fahrer, da ich zms Schoner bin. Und immer beladen mit Bergen kann ich schon ziemlich heiß werden :) vorallem auch z.b ein Tddi.

    Ergo Wechsel ich häufiger das Öl.

    Und selbst beim Ölwechsel, kommt mir warmes Öl mit dem Finger heiß vor ;)

    edit: Patrick zum Glück hab ihn auch einen Benziner und kann mit dir mitfühlen :D

    Sry jetzt hab ich es verwechselt 8| X/ :thumbup:
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Packesel ()

  • gummi3000 schrieb:

    wenn der kleine thermostat defekt ist, dann läuft doch das kühlwasser NICHT durch den ölkühler und das öl gibt seine hitze nicht an das kühlwasser ab.
    Kaputte Thermostate sind, meiner Meinung nach, meistens offen.
    Öl wird nicht heiß, wenn du im Winter nur so rum rollst.

    gummi3000 schrieb:

    aber die zusammenhänge warum mein motor 90 grad erreicht bei minusgraden! aber dann im rollenlassen abfällt, ist mir nicht klar.
    Wo soll die Wärme herkommen, wenn du nichts verbrennst?
    Oder noch extremer, warum wird der Motor kalt wenn er aus ist, obwohl die Thermostate in Ordnung sind?

    .......................
  • danke!

    wenn das öl nicht so heiss wird im winter, wäre das bei meinem nicht-dpf auto aber dann doch nicht so tragisch?

    wenn kein biodiesel-anteil ins öl gelangt, könnte man ohne dass es dem tdci motor schadet, so rumfahren weiter ?

    die heizung genügt mir, bei HIGH taste wird es ganz gut warm. 24grad eingestellt auf stufe 1 reicht bereits, wenn man mit jacke fährt.

    zeiger ist nicht bei 60 sondern so bei 70 grad , bei last auf AB immer 90 grad.

    könnte man so sein lassen oder? denn: ich hab zwar einen termin bei ford für die garantie-reparatur des kleinen thermostaten. wenn mir der aber nach 1 jahr wieder futsch ist, sind wir wieder gleich weit. habe das gefühl, dieser muss bei mir sehr viel arbeiten, da es oft auf und ab geht, ich viel rollen lasse und er so viel öffnen/schliessen muss, um 90 grad zu halten..
  • jelu1a schrieb:

    kaputte Thermostate sind, meiner Meinung nach, meistens offen.
    Nicht unbedingt - kaputte Thermostate können auch zu sein oder zu spät aufmachen und dann zu spät wieder schließen... hatte ich mal bei einem Toyota - der ging permanent Richtung rot und knapp davor hat dann das Thermostat geöffnet und erst wieder geschlossen als der Motor wieder kalt war..
  • ja im notfall würde das schon gehen.

    aber ich möchte die kompetenzen hier drin fragen, ob ich meinen motor im winter zu viel belaste, wenn das öl beim rollenlassen immer mal wieder "kalt" wird.

    ist das ein problem?

    hab einfach null bedürfnis dort 2h warten müssen für den einbau. und bald ist ja wieder frühling.

    würded ihr den kleinen thermostaten zwingend wechseln, wenn es ja immer noch 70 grad ist bei 80kmh ?
  • gummi3000 schrieb:

    würded ihrs beheben, wenn es ja immer noch 70 grad ist bei 80kmh ?
    Bei Minus 4 Grad oder kälter wirst du bei 80 km/h dahinrollen mit dem Diesel nicht viel mehr zusammenkriegen an Temperatur - du hast noch dazu Automatik und wirst bei dem Tempo sicher unter 2.000 rpm sein.

    Ich würde es beheben lassen wenn der Innenraum nicht mehr warm wird.. aber nur wenn der kleine Thermostat auch wirklich kaputt ist.

    Zum Thema Biodieseleintrag ins Motoröl: ist vernachlässigbar bei den Fahrzeugen ohne DPF, da hier nicht für den DPF zu viel Kraftstoff eingebracht wird um die Temperatur für das Freibrennen des DPF zu erreichen.
  • @gummi3000
    Es wäre für viele einfacher wrnn du deine Fahrten einfach mit forscan loggst und dann beteit stellen würdest.
    Ich komme auf 89grad bei -4 wrnn ich von land auf Autobahn wechsel. Aber dann fällt logischerweise die Temperatur da dann keine große Lasten mehr gefordert werden. Teilweise heize ich mit dem 4x Zuheizer noch nach damits schneller warm wird :thumbsup:
    Ergo diesel kalt Benziner warmer Bruder. Der Galaxy den ich hatte hatte auch ziemlich schnell stets die Temperatur erreicht als Benziner aber der leih galaxy als Diesel brauche ewig weil eben die effienz in Vortrieb statt Wärme ist
    Ford Mondeo 2.0 TDCI:
    Telegram Gruppe @MondeoMK3de t.me/MondeoMK3de (chatten erwünscht)
  • gummi3000 schrieb:

    wenn kein biodiesel-anteil ins öl gelangt, könnte man ohne dass es dem tdci motor schadet, so rumfahren weiter ?
    ...
    zeiger ist nicht bei 60 sondern so bei 70 grad , bei last auf AB immer 90 grad.
    Das Öl ist ja nicht wirklich "kalt", es kommt ja aus dem warmem Motor, bevor es in die Ölwanne zurückfließt. Es ist halt meistens nur kälter als das Kühlwasser, weswegen es die Temperatur des selben hinunterzieht.

    Dein Motor wird keinen Schaden nehmen, wenn das Öl nur 70 Grad Celsius hat.

    gummi3000 schrieb:

    könnte man so sein lassen oder?
    Das große gerahmte Feld in der Mitte der Temperaturanzeige ist der "normale Bereich", solange der Zeiger nicht nach rot oder nach links aus dem Feld wandert, einfach so lassen.

    Und wenn er doch mal einen Millimeter nach links aus dem Feld wandert, nicht gleich Panik bekommen. ;)




    hartundweich schrieb:

    jelu1a schrieb:

    kaputte Thermostate sind, meiner Meinung nach, meistens offen.
    Nicht unbedingt
    Beachte: "meistens".

    .......................
  • Salzburger28 schrieb:

    Warum machst du es denn nicht selber ?
    weil es ja dann keinen Grund mehr gäbe hier 20 mal irgendwas zu fragen und sich weiter im Kreis zu drehen... ist ja nicht so, dass sowas schon vor 2 Jahren Monate gedauert hat bis er es überhaupt nur in Erwägung gezogen hat das Ding zu wechseln... und jetzt muss es natürlich noch Monate dauern bis er sich wieder entschließt was er jetzt wirklich macht...

    Die Ingenieure werden sich schon was dabei gedacht habe, warum sie 2 Thermostate einbauen. Also heißt das für mich, ohne große Diskussion, wenn kaputt dann tauschen! wenn es auf Garantie geht ist doch alles super!
    Viele Grüße
    Sascha
  • jelu1a schrieb:

    BrummBaer schrieb:

    wenn kaputt dann tauschen!
    Die Frage ist ja, ist das Thermostat kaputt?
    Soll er tauschen, kostet nicht die Welt! wenn sich danach was ändert, hat er alles richtig gemacht! Wenn nicht, weiter suchen! :duckundweg :rofl:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • jelu1a schrieb:

    BrummBaer schrieb:

    wenn kaputt dann tauschen!
    Die Frage ist ja, ist das Thermostat kaputt?
    steht hier doch mehrfach drin, wenn er die Temperatur nicht hält bim Rollen ist der erste Anhaltspunkt das kleine Thermostat... also ja kaputt!
    jetzt bring nicht noch andere Sachen ins Gespräch, sonst kommt er selbst in 3 Jahren zu keiner Entscheidung...
    Viele Grüße
    Sascha