Vorförderpumpe beim TDCI nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorförderpumpe beim TDCI nachrüsten

      Wie man so ließt, sterben ja regelmäßig TDCi, weil die Pumpe anfängt Späne zu streuen.

      Möglichkeit 1:
      Nun habe ich überlegt, die Pumpe rein vorsorglich auszutauschen, um einem solchen kapitalen Totalschaden vorzubeugen.
      Nur ab welcher Laufleistung macht das überhaupt Sinn??

      Möglichkeit 2:
      Der TDDI soll ja eine Vorförderpumpe im Tank besitzen, steht zumindest in einer Anleitung hier, wo das Entlüften beim Diesel beschrieben wird. Der Tod der Hochdruckpumpe beim TDCI wird ja in der Regel durch Kavitation verursacht. Mal angenommen, man würde den Tankgeber mit integrierter Vorförderpumpe vom TDDI in den TDCI einbauen, könnte man doch diese Art des Hochdruckpumpendefekts stark minimieren.
      Man könnte die Pumpe bei Zündung ein mit einem Zeitrelais kurz ansteuern.
      Was meint ihr? Gute oder schlechte Idee? Wenn schlecht, warum?
    • Meiner Meinung nach, brauch ich beim TDCI keine Vorförderpumpe, weil die HD Pumpe nicht trocken läuft wenn man ORDENTLICH entlüftet. Kann man dies nicht zu 100% Gewährleisten hat man auch nichts an der Einspritzung zu suchen!

      Bau deine bitte Idee nicht nur Anhand einer Entlüftungsanleitung auf, sondern befasse dich richtig mit dem Thema, wenn du dich schon an der Aorta deines Mondi's zu schaffen machst ;)
      Schau dir die Bauteilzeichnung des TDDI an, besorg dir die Pumpe und berichte von deinem Mehrwert.
      VFL hat NICHTS mit Fußball zu tun ;)
    • Der 115 PS Tddi hat Außen eine VFp liegen! Vor dem rechten Hintertrad. Beifahrer. Nicht im Tank.

      Dann lieber von Außen nur zwischen schalten mit Relais wie beim Tddi.

      Aber ich kann dich beruhigen das ist ein alter Hut diese Idee :P
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Mit der Dieseleinspritzung habe ich arbeitsbedingt zu tun. Nur haben die Motoren dort mindestens 6 Zylinder und zwei Turbolader. Laie bin ich auf dem Gebiet nicht.
      Aber das passt hier nicht hin.

      Zurück zum Thema:
      Es muss ja nun einen Grund geben, warum die Hochdruckpumpe beim TDCI anfängt zu fressen. Viel bleibt da ja nicht übrig. Mir fallen da nur zwei Möglichkeiten ein.
      1. Lagerschaden der Pumpe
      2. Übermäßige Kavitation.

      Weiß jemand, welche Ursache meistens für den Defekt der Pumpen der Verursacher ist? Hat bereits jemand die Pumpe zerlegt?
    • das TDCi System Anfang der 2000er war auch noch nicht 100% ausgereift.

      ich denke es ist teilweise auch konstruktionsbedingt.
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Meistens läuft die Pumpe trocken, weil nicht oder falsch entlüftet wurde beim Austausch der Injektoren, oder des Dieselfilters der unbefüllt verbaut wird.

      Dann wundert man sich dass die Mühle nicht mehr Anspringt, lässt den Anlasser so lange juckeln bis nix mehr geht und dann ist die HD Pumpe Schrott.
      VFL hat NICHTS mit Fußball zu tun ;)
    • Patrick4939 schrieb:

      sonen 20€-Dieselfilter
      und das ist oft für die Leute zu "teuer"

      sowas ist leider immer Verlockend hat aber meines Wissens gröbere Filterung in Mikrometer
      ebay.de/itm/Filterset-Filtersa…gAAOSwQR9bkJbl:rk:10:pf:0

      Beim TDCI würde ich NUR Original Ausrüstung oder wenigstens namhaft.

      da ists nochmal eine Stufe höher in der Filterdichte.
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • das wird ja nicht das Problem sein. Häufig ist es eine Kombination aus Unwissenheit und Geiz. Viele wissen, dass man das Motoröl wechseln muss, denken aber nicht an den Dieselfilter. Dann kaufen sich viele einen Alten Diesel Kombi um Geld zu sparen und haben auch nicht das Wissen und/oder Equipment um den Filter selber zu wechseln. Die freie wird bestimmt 150€ für den Dieselfilte haben wollen und wozu wenn der Wagen doch einwandfrei fährt ;)
    • SebastianD88 schrieb:

      Man könnte die Pumpe bei Zündung ein mit einem Zeitrelais kurz ansteuern.
      Was meint ihr? Gute oder schlechte Idee? Wenn schlecht, warum?
      Könnte man sicher tun, aber wie weiter oben schon geschrieben. Wenn das System i.O. ist, ist das nicht nötig ;)

      Aber! Die pumpe muß dann auch ständig laufen, ansonsten funktioniert es nicht, da das "durchziehen" durch die Pumpe zu schwer geht.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Ok Bernd. Also blöde Idee. Dann werde ich die Pumpe wohl mal vorsorglich bei 220000 km wechseln. Wer weiß, wie oft der Vorbesitzer den Dieselfilter nicht gewechselt hat. Einmal Geld investieren und auf der sicheren Seite sein.
    • ruderbernd schrieb:

      Die pumpe muß dann auch ständig laufen
      wie beim TDDI dann per Relais


      Sagen wir so,
      Bernd wenn dir jemand ständig das richtige Werkzeug aus der Schublade holt und zu dir bringt, das du gleich weiter schrauben kannst, nutzen deine Schuhsohlen auch weniger ab :phat:

      Ich glaub Schaden würden es auch nicht

      Wenn natürlich nachweislich der Transferbereich der HDP kaputt ist und nicht der Hochdruckbereich ok dann, wäre es eine Option.... :censored:

      deswegen bei ebay kaputte gebrauchte holen und mal auseinander knobeln :P
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Packesel schrieb:

      Ich glaub Schaden würden es auch nicht
      Schaden würde es auf keinen Fall. Und das man die Pumpe über ein Relais schaltet ist ja selbstverständlich denke ich


      Packesel schrieb:

      Bernd wenn dir jemand ständig das richtige Werkzeug aus der Schublade holt und zu dir bringt, das du gleich weiter schrauben kannst, nutzen deine Schuhsohlen auch weniger ab
      Schöner Vergleich :D
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei