Nun geht er doch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • der W211 scheint aber auch nicht ganz ohne Fehler auszukommen...hab mal so im Netz geschaut, da steht schon bei WIKI einiges drin...Also, alle die Auf Ford meckern und uns belächeln...sollten mal die Fehler bei MB anschauen...BTT
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • nach der Mopf ist der W211 durch und durch zuverlässig, es gab noch paar Probleme mit den Ausgleichswellen bei den V6 und den Nockenwellenrädern bei den V8, hat sich aber ziemlich kurz nach dem Mopf auch wieder erledigt, ansonsten ähnliche Probleme. Drallklappen im Ansaugtrakt oder mal undichte Airmatic Federbeine. Die Diesel R4 haben gerne mal defekte Glühendstufen, aber wie beim Mondeo (Turbosteller) sind es die Lötbrücken, kann man auch selber richten. VorMopf kann man wirklich nur abraten.
  • Charliesdaddy schrieb:

    Also, alle die Auf Ford meckern und uns belächeln...sollten mal die Fehler bei MB anschauen...BTT
    Also ich kann nicht über Ford meckern...Gründe sind ja bekannt,8 Jahre lang keine Probleme :thumbup:
    Was den Benz angeht...Ich habe den W212er und auch der KANN probleme mit der Steuerkette kriegen,muss aber nicht. Habe mich vor dem Kauf lange mit dem Thema Steuerkette
    beschäftigt und denke das wenn ein Mororschaden aufgetreten ist,es die Besitzer selbst schuld waren.Die Steuerkette kündigt sich an.Er orgelt etwas länger beim anlassen und für 2-3 sec.
    rasselt es leicht.Das rasseln verschwindet dann wieder und alles ist normal.Ignoriere ich das Rasseln und fahre immer munter weiter springt die kette irgdwann über oder reisst direkt.
    Wenn ich also eins der Anzeichen bemerke und direkt handel gibt es auch keine größeren Probleme.Meist reicht es die Kette und die Kettenspanner zu erneuern.Wie gesagt,es kann...muss aber nicht passieren. Warum Mercedes die super Idee hatte die Duplexkette gegen ne "Fahrradkette" zu tauschen bleibt wohl deren Geheimniss,wahrscheinlich 0,3 Cent billiger :dash:
    Ich hatte deswegen darauf bestanden das die Steuerkette geprüft wird,haben sie gemacht und alles ok.Markierungen da wo sie sein sollen...allet jut.
    Risiko ist immer da beim Gebrauchtkauf aber bis jetzt hatte ich immer Glück mit meinen Fahrzeugen.Der Mondeo sticht da besonders heraus...hoffe der Benz kann das Ansatzweise halten ;)
  • FUCHS63 schrieb:

    Die Steuerkette kündigt sich an.Er orgelt etwas länger beim anlassen und für 2-3 sec.
    Ich weiss das so nicht, ich hatte bei meinem TDDI das Problem, dass da die Kette übergesprungen ist...Ohne Vorwarnung. Also aus meiner Sicht. der hat normal gestartet, lief 1a biz zu dem Moment, als ich in anner Kreuzung abwürgte, weil ich dachte der Leerlauf wär drin...und ich die Kupplung kommen liess... Kurz gebockt und dann das Ende... Der Mechanikus sagte mir, dass sich die Kette gelängt hätte, wegen des hydraulischen Kettenspanners, der beim starten wohl nicht aktiv war...fragt mich nicht, wie wo und was...BTT
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • Meine Weisheiten stammen alle von Leuten die Ahnung haben und denen ich seit Jahren schon absolut vertraue.
    Und alle sagten das gleiche...bezogen auf meinen E200 CGI....Es kündigt sich auf jeden Fall mit den Symptomen an die ich weiter oben erwähnt habe.
    Also warten wir mal ab...vielleicht passiert ja auch gar nix.
  • defensiv-flott schrieb:

    JEDE Kette längt sich und wenn die schon etwas gealtert ist, dann kann die auch durch den abrupten Stopp überspringen.
    Genau das wird bei meinem Oldie passiert sein.... :thumbsup: :thumbsup:
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • defensiv-flott schrieb:

    Solange die Feder im Kettenspanner funktioniert, hörst du beim Starten auch kein Rasseln.
    Es sei denn, die Kette ist länger, als der Kettenspanner ausgleichen kann! Bei dem ist ja auch irgendwann Schluß! :thumbsup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Sooo...Um 12 Uhr hole ich den Benz . Früher habe ich mich immer gefreut wenn ich ein "Neues" Auto geholt habe.
    Heute ist das völlig anders , kann mich gar nicht so richtig freuen . Schätze das wird noch ne weile dauern,habe die Befürchtung das
    der Benz es sich gefallen lassen muss das ich ihn wohl öfters mit dem Mondeo vergleiche werden. Aber das sagt ja auch schon einiges aus
    wenn man den Mondeo mit nem Benz vergleicht. Klingt für manchen vielleicht alles komisch aber so eine Bindung zu einem Auto hatte ich noch nie.
    Nun ja , dieses Kapitel ist heute Mittag vorbei...also fangen wir ein neues an .

    PS: Habe meine Frau schon gewarnt....geht mir der Benz auffen Sack isser nach 2 Jahren wieder weg (was ich natürlich nicht hoffe) :D
  • FUCHS63 schrieb:

    Früher habe ich mich immer gefreut wenn ich ein "Neues" Auto geholt habe.
    Heute ist das völlig anders , kann mich gar nicht so richtig freuen.
    So ging es mir auch, als ich den MK4 geholt habe. Wenn man vom Kombi auf Limousine umsteigt findet man viele Nachteile.
    Aber von der Zuverlässigkeit, bin ich bei beiden immer noch begeistert.
    Gruß Kalle
  • FUCHS63 schrieb:

    habe die Befürchtung dasder Benz es sich gefallen lassen muss das ich ihn wohl öfters mit dem Mondeo vergleiche werden. Aber das sagt ja auch schon einiges aus
    wenn man den Mondeo mit nem Benz vergleicht. Klingt für manchen vielleicht alles komisch aber so eine Bindung zu einem Auto hatte ich noch nie.

    Mach sowas mal in einem Mercedes Forum, da hat man es viel schwerer ;) :D , ist aber auch nur ein Auto und den Vergleich wird er sich wohl gefallen lassen müssen, denn Dinge müssen rational begründet werden, außer sie sind emotional begründet.
  • 1 Woche habe ich ihn nun und nachdem ich fast 2 Tage gebraucht habe um meine Sitzposition zu finden kommen wir beide ganz gut miteinander aus :D
    Kann nicht verstehen warum viele über die 184 PS meckern.In Verbindung mit der 7 Gang Automatik kann ich nicht meckern,er zieht für mich sehr
    ordentlich durch. Und 8,9sec. von 0-100Km/h finde ich für gut 1,8 Tonnen jetzt nicht wirklich schlecht.Lässt sich absolut stressfrei fahren und Fahrwerksseitig
    habe ich auch nix zu meckern.Heute sind die Sommerschuhe gekommen,habe mich für 8,5x18 ET48 in Gun Metall Grey entschieden auf 245/40er Barum Bravuris HM3 (der hat auf dem Mondeo schon prima funktioniert). Von mir aus kanns Frühling werden :D
    Dateien
  • Habe heute meinen 500er W211 abgeholt :D kann mich da auch nicht beschweren. Wollte erst den 220CDi, aber der war lahm ohne Ende und den 500er kann man auch mit 8.3 Litern bewegen ohne ein Verkehrshindernis zu sein :love: :phat:
    Solltest du noch hübsche 16 Zoll Felgen übrig haben, hast du hier einen Abnehmer

    Hast du das Öl schon gewechselt am Automaten?
  • Nein..mit 16 Zöllern kann ich leider nicht dienen .Laut Serviceplan ist wechsel des Getriebeöls bei der 7 Gang Automatik einmalig nach 3 Jahren oder 50.000km vorgesehen.
    Laut Serviceheft wurde das gewechselt. Habe auch nix zu meckern über die Schaltarbeit.