Vielleicht bald Mondeo Diesel Fahrer mit Fragen....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vielleicht bald Mondeo Diesel Fahrer mit Fragen....

    Guten Abend Forengemeinschaft,


    Kurz zu meiner Person :

    Stephan,39 Jahre alt, Arbeiter in einer Schmiede und Papa von 2 Kindern ( Tochter 11 und Sohn 4 Monate )

    Da unser bisheriges Familienauto mit heftigen Elektronik Problemen zu kämpfen hat ( Renault halt ) bin ich auf ein verlockendes Angebot eines Bekannten aufmerksam geworden. Dieser hat sich ein Neuwagen bestellt und sein Mondeo sucht Ende April einen neuen Besitzer. Bis dahin wird der Renault noch halten, muss also nicht sofort ersetzt werden.

    Der Mondeo ist der 2,0 cdti mit 131 ps 6 gang. Baujahr müsste 2003 oder 2004 sein. Gut gestattet glaub sogar Ghia mit DVD usw. Laufleistung 231.000

    Was ich weiß ist das er gut gepflegt wurde letztes jahr zum TÜV einiges investiert wurde unter anderem die lagerbuchsen von der hinterachse.

    Geheizt wurde er auch nicht, mein Bekannter ist 63.

    Jetzt hab ich leider viel über die injektoren gelesen die sehr häufig kaputt gehen sollen. Und die sollen auch nicht billig sein.

    Jetzt ist guter Rat teuer... grundsätzlich Finger weg oder kaufen pflegen glücklich sein? Das die eine oder andere Reparatur anfällt ist mir schon klar nur die teuren injektoren verunsichern mich sehr.

    Gruß

    Stephan
  • Du solltest dich vorab mal informieren, was an dem Fahrzeug an teuren reparaturen schon so gemacht wurde! Injektoren sind da nicht der größte Kostenfaktor! Die bekommt man bei für ca. 139 € das Stück plus Pfand! Da du gerade bei einem Km-Stand bist, wo einige Sachen auftreten können, muß nicht, aber kann, sollte man da die Kupplung nicht unerwähnt lassen, die kann dann, wenn man das in der Werkstatt machen lässt, so mit 1200 bis 1400 € zu Buche schlagen! Also, überlege dir das gut, wenn da noch nichts an den teueren Sachen erledigt wurde, könnte es in nächster Zukunft bei dir eintreten, wie gesagt= Muß nicht, aber kann! Und dann wird es teuer, wenn man es nicht selber machen kann. Ich habe das alles und noch viel mehr hinter mir, ich weiß schon, wovon ich rede! Geh mal auf mein Profil, da steht alles drin: Viel Spaß! :thumbsup: :wayne:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Herzlich willkommen. Injektoren gibt es in der Elektronischen Bucht für relativ wenig Geld. Kupplung solltest du tatsächlich bei dieser Laufleistung einplanen, 1500 € zirka mit Einbau.

    Ansonsten musst du ihn dir halt ansehen. An dem Auto gehen einige Dinge kaputt, die sich aber meistens, dank dem Forum hier und Ebay, relativ kostengünstig reparieren lassen.
  • hab seit gut 20 Jahren eine türkische Werkstatt die mitgebrachtes Material verbaut....

    Was bereits getauscht wurde werde ich natürlich noch Nachfragen. Gibt's denn ne Faustregel bei den teuren Sachen bei km xxx ist das oder das fällig? Noch so n Desaster wie beim renault Brauch ich nicht.
  • Das kann dir keiner pauschal beantworten. Gerade das Beispiel Kupplung: Deren Verschleiß ist sehr stark von der fahrweise abhängig..
    Vielleicht kannst du jemanden auftreiben, der den Mondeo als Modell kennt und sich ihn mit dir zusammen anguckt,
  • hi,

    Du musst dir mit Kauf eines Gebrauchten dieser Preisklasse immer bewusst sein, dass eine Reparatur den Kaufpreis schnell übersteigen kann.
    Hier wird dir aber schnell und gut geholfen, für jemanden, der Hilfe benötigt, ist das ein echter Pluspunkt.

    Der Mondeo ist sehr, sehr robust - sogar hier, und der Grund für forenanmeldungen sind ja oft Probleme mit dem Fahrzeug - sind die echten Fehlfunktionen überschaubar.

    Injektoren sind Verschleissteile - beim Mondeo aber schnell getauscht und verhältnismäßig günstig. Das sieht bei andern Marken anders aus.

    Zur Kupplung kann man nix sagen. Die ist zu 100% vom Bediener abhängig. Kann alle 50.000km hin sein oder 10x so lange halten...

    Grüße!
    geht nicht, gibt's nicht.
  • Ich habe ja geschrieben, in der Km-Region, in der dein ( oder der, der es werden soll! ) gerade ist, sind Injektoren und Kupplung öfters kaputt, zeigen hier die Erfahrungswerte ( 220 Tkm + - 20 Tkm )! :wayne: :thumbup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Bei meinem wurde die Kupplung mit ZMS und Zentralausrücker bei 255.000 km gewechselt.
    Freie Werkstatt, Sachs Komplettsatz, 1.000 EUR.

    Injektoren wurden bei 282.000 km gewechselt. Selber gemacht, Austauschteile, 500 EUR.

    Es gibt etliche hier die sowohl mit erster Kupplung, als auch mit ersten Injektoren, schon viel mehr km geschaft haben. Ebenso findest du bestimmt welche wo beides früher fällig war.
    Support your local Dealer! Nicht immer alles im Netz bestellen.
  • Injektoren können auch 330 tkm ab siehe wie bei einem User hier.
    Bei mir sind es 290 tkm und original.

    Kupplung und zms ist Fahrer abhängig.

    turbo bzw die Steuerung ist auch gut reperabel. Und turbos kann man pflegen.

    oder z.b einem alten Mondeo ist auch das Fahrwerk vermutlich nicht mehr 100% ig. an der Ha

    Aber ganz ehrlich nicht schlechter wie bei anderen Herstellern.
    Wenn ich sehe das die Dsg den Geist aufgeben oder Ketten nach 50tkm gelängt sind oder Ölringe nach 50tkm verkokt sind...

    Aber wenn der Vorbesitzer auch nur rum getuckert ist, ist dass auch nicht so toll ...

    Am besten du besorst dir schon mal einen Elm 327. Und in Hilfe vor Ort kannst du um persönlichen Rat vor Ort dann bitten.

    Dein Bekannter kann dir ja auch die Vorgeschichte erzählen und seine Eigene zum Fahrzeug. Das wissen wir ja gar nicht.

    Ein gebrauchtes Autos wie Millionen andere auch und oft wirst du das gleiche zuhören bekommen wie jetzt auch :P ;)
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • Haltbarkeit hat natürich was mit wartung und Pflege zu tun keine Frage. Damals wollte ich einen zafira haben. Letztendlich habe ch einen gekauft weil die Dieselpumpen regelmäßig kaputt gingen.

    Es gibt auch Mathy additive, Welche ich im Oldtimer genutzt hatte. Aber ob sie im modernen pkw von Nutzen sind?
  • Die Dieselpumpe KANN kaputt gehen. Für die Menge der -Mondeos, die es hier gibt, ist die Zahl aber überschaubar.

    Wenn ich hier die Probleme mit den Drallklappen und Kraftsoffventilen bei den hier wesentlich weniger vertretenen Benzinern lese, dann finde ich, dass der mit seinen Problemen garnicht so schlecht dasteht.
    Benzinpumpen können genauso gut kaputt gehen.

    Beim : Ventil kann man zu machen. Dieselpumpe gibts regeneriert für 500 € und Injektoren ab 130 €.
    6L/100km ist für den ein gutes Kaufargument. Vom Drehmomentunterschied brauchen wir garnicht erst zu reden.
    Und wegen den Fahrverboten, das ist nur eine Frage der Zeit, bis es den betrifft...
  • die Fahrverbote hab ich mal zur Seite geschoben. Interessiert mich überhaupt nicht. Mit dem Wagen geht es auf langstrecken da die Familie über ganz Deutschland verteilt ist.
    Zur Zeit habe ich einen Renault Laguna. Eigentlich ein schönes Auto 2 Zonnen Automatik, xenon und und und. Bei kauf frischen großen Service bei Renault gehabt inklusive neuer Kupplung und Zahnriemen. Aber er fängt ganz massiv an zu spinnen. Abs Block kaputt und Fehler im canbussystem.
  • Homersimpson schrieb:

    grundsätzlich Finger weg oder kaufen pflegen glücklich sein?
    Wenn die Fahrzeughistorie stimmt, davon kann man ja bei einem "Fastrentner" fast schon ausgehen......
    Frage nach was alles gemacht wurde und vor allem wo

    Homersimpson schrieb:

    Das die eine oder andere Reparatur anfällt ist mir schon klar nur die teuren injektoren verunsichern mich sehr.
    Injektoren sind "nur" genauso teuer wie die Kupplung. Der Austausch der Injektoren aber um ein vielfaches schneller erledigt ;)
    Also einfach keine Angst haben wenn alles passt.

    Schau mal bei "Hilfe vor Ort", vielleicht ist ja ein User in deiner Nähe der mal drauf schauen kann :)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 , geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei