Platinum 20sec. ja oder nein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Platinum 20sec. ja oder nein

      moin alle zusammen.

      Ich sehe oft in der tv Werbung Platinum 20sec.

      Damit soll man innerhalb von 20 Sekunden Kratzer weg bekommen.

      Hat es sich hier jemand schon gekauft und ausprobiert ?

      Eure Meinung würde mich mal interessieren.

      LG Klaus
    • Klaus-1964 schrieb:

      Hat es sich hier jemand schon gekauft und ausprobiert ?
      Kurz gesagt: Das ist Schrott. Und das geht schon daraus hervor, dass Produkt von einem Teleshopping Kanal vertrieben wird. Aus den Amazaon Bewertungen dürfte das auch klar hervorgehen.
      Besorg dir vernüftige Produkte, wie z.B. von Koch Chemie, Menzerna oder die guten von Sonax.
    • Aquarium schrieb:

      Klaus-1964 schrieb:

      Hat es sich hier jemand schon gekauft und ausprobiert ?
      Kurz gesagt: Das ist Schrott. Und das geht schon daraus hervor, dass Produkt von einem Teleshopping Kanal vertrieben wird. Aus den Amazaon Bewertungen dürfte das auch klar hervorgehen.Besorg dir vernüftige Produkte, wie z.B. von Koch Chemie, Menzerna oder die guten von Sonax.
      Genau. Was ich empfehlen kann ist Scratch X 2.0 von Meguiars
      Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!
    • Küchenchef schrieb:

      Scratch X 2.0 von Meguiars
      Taugt das wirklich was? Hab ja nen Pantherschwarzen Fusion, der etliche Kratzer aufweist, die ich gerne weg bekommen würde! Das Zeug ist ja auch nicht gerade billig, daher meine Frage. :thumbup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Actros2554 schrieb:

      Taugt das wirklich was? Hab ja nen Pantherschwarzen Fusion, der etliche Kratzer aufweist, die ich gerne weg bekommen würde! Das Zeug ist ja auch nicht gerade billig, daher meine Frage. :thumbup:
      Neben der richtigen Politur ist auch die richtige Technik und das passende "Werkzeug" nicht ganz unwichtig ;)
    • @Actros2554
      Ich trau mir ja ne ganze Menge zu aber schwarze Autos polieren? Nö! Einfach nö. Das ist die Königsdiziplin... Hab ich einmal probiert - sah Shayze aus. ;(
      Da nehm ich lieber das Geld in die Hand und bringe den zum Aufbereiter.
      Hat den Vorteil das dann auch innen alles wieder clean ist. :P
      :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
      Fuhrpark:
      Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
      Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X (meiner Frau ihrer)
      Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner)

      Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
    • Leute, bleibt doch mal auf dem Teppich! Ist doch kein Neuwagen mehr, immerhin 12 Jahre alt! Ich will doch nur die verschiedenen Kratzer etwas kaschieren, damit das mit den Kratzern nicht sofort ins Auge fällt!!! Wenn ich einen Neuwagen möchte, kaufe ich mir einen (aber nicht mehr in diesem Leben! ) oder gehe mit dem Auto zum Lackierer und lasse ihn einmal neu Lacken, fertig! Aber das ist mir zu teuer! Also, es geht mir nur um ein wenig Kosmetik, mehr nicht! :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Das Zeug nach dem gefragt wurde füllt den Kratzer etwas auf. Zur nächsten Wäsche ist der wieder da.

      Ein verkratztes Auto zu verarzten ist per Hand jenseits von spaßfrei. Und auch mit Maschinchen und passenden Mitteln Arbeit. Da empfehle ich den Aufbereiter. Der weiß was er tut.

      Einen Wagen mit guter Lackbasis zu erhalten oder einen Neuwagen kann bei Affinität zum Thema Spaß machen. Aber auch da empfiehlt sich ein Seminar das verschiedene Produkthersteller teils kostenfrei anbieten.

      Alles selbst erfahren und nicht erlesen.
      Es wird Zeit für eine Lücke im Lebenslauf.
    • TDDI schrieb:

      Alles selbst erfahren und nicht erlesen.
      Du gestattest aber schon, das ich mich bei den Leuten, die mit den jeweiligen Mitteln ihre Erfahrungen gemacht habe, erkundige, um nicht unnötig Geld raus zu werfen! Dazu ist das Forum doch auch da, oder? Hier sollen doch Erfahrungen weiter gegeben werden, zumindest habe ich das Forum so verstanden! :thumbsup: :hi:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Die Kritik verstehe ich nicht. Ich habe nur geschrieben das ich das selbst erlebt habe. Und am Corsa meiner Ex sind nach Aussage der Nachbarin Leute stehen geblieben und haben den Lack bewundert. Weicher Opellack. Gut zu polieren aber eben auch schnell verkratzt.

      Wo steht das ich dir den Mund verbiete? Wo? Nimm deine Tabletten...
      Es wird Zeit für eine Lücke im Lebenslauf.
    • TDDI schrieb:

      Wo steht das ich dir den Mund verbiete? Wo? Nimm deine Tabletten...
      Hab ich was davon geschrieben? Nein! Von dir würde ich mir garantiert nicht den Mund verbieten lassen, das mal so am Rande!!! Und deine Spitzen mit " Nimm deine Tabletten" kannst du dir auch sparen! Was sollen solche Art der Beleidigung eigentlich??? Lass es einfach, hat hier im Forum nichts zu suchen! :stick: :zacepi:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Wollen wir vielleicht erstmal nen Sitzkreis mit Klangschale aufmachen oder bekommen wir es so hin? :rolleyes:
      :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
      Fuhrpark:
      Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
      Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X (meiner Frau ihrer)
      Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner)

      Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
    • Es gibt von Koch chemie ein 3er-set. Heavy cut, microcut und antiholo.
      Diese drei Produkte kann wirklich jeder anwenden. Wer keine Ahnung vom Umgang mit einer poliermaschine hat nimmt eben nen Lappen. Da nimmt man zwar generell zu viel Mittel, aber man macht auch nix aus versehen kaputt.

      Rein technisch kann ein Mittel nicht schleifen und füllen gleichzeitig. Schon garnicht bei verschiedenen Lacken.
      Ein Mittel für eine Aufgabe! Allrounder taugen nix!
      Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt.
      Marcel Reich-Ranicki


    • wolfgang, du magst ja ein netter kerl sein, abber was das jetzt soll versteh ich in keiner weise.

      markus hat nichts gegen dich gesag und du gehst ab wie ein zäpfchen.
      hätte ich mehr von dir erwartet, bist doch schon lange genug dabei.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • wie die Vorredner schreiben ist polieren harte Arbeit. Kratzer die nicht bis auf die Grundierung gehen können mit 3000er Nasschleifpapier VORSICHTIG !
      Raus geschliffen werden und dann mit einer schleifpolitur anschließend glanzpolitur meistens zu 99% entfernt werden. Aber dafür sollte man erst einmal an einem Schrott kotflügel ö.ä üben.

      Bei meinem Zafira war ich Lackfetischist. Den hab ich von Zerkratzt und Stumpf auf besser als Neuwagen Niveau gebracht. Hat allerdings auch 2 1/2 Tage gedauert. Benutzt habe ich eine Exenter Poliermaschine mit verschieden harten Polierschwämme benutzt, Meguars Reinigungsknete und Lackreiniger sowie Politur von Meguars. Auf grund besserer standzeit vom Wachs mit Swissöl wachs mit hohem Canubawachs versiegelt.

      Im einzelnen waren es folgende schritte :

      1. Fahrzeug in Waschanlage gewaschen zuhause nochmals 2x von Hand und klarem Wasser

      2. Fahrzeug mit Meguars Reinigungsknete 2x abgeknetet. Und erneut von Hand gewaschen.

      3. Kratzer mit 3000er Nassschleifpapier geschliffen und poliert.

      4. 1x mit Meguars Lackreiniger Poliert.

      5. 2 Durchgänge mit Meguars Politur

      6. Swissöl Wachs Auf die Hände gerieben und in den Lack vorsichtig eingerieben und mit vielen vielen Microfasertüchern sanft auf hochglanz Poliert.

      7. Und letzter Schritt sämtliche Kunststoffteile aussen mit owatrol gepflegt.

      Das Ergebniss, allerdings noch ohne Wachs siehe Bild ;)

      ... Aber für 20 Jahre alter Lack ziemlich geil oder?
      Dateien
    • Nur mal so zur Klarstellung= Anscheinend haben wir uns gegenseitig Missverstanden, ich durfte ja jetzt eine Woche "nachdenken"!

      TDDI schrieb:

      Alles selbst erfahren und nicht erlesen.
      Diesen Satz habe ich als Kritik an mir verstanden, war vielleicht falsch von mir.

      Actros2554 schrieb:

      Du gestattest aber schon, das ich mich bei den Leuten, die mit den jeweiligen Mitteln ihre Erfahrungen gemacht habe, erkundige, um nicht unnötig Geld raus zu werfen! Dazu ist das Forum doch auch da, oder? Hier sollen doch Erfahrungen weiter gegeben werden, zumindest habe ich das Forum so verstanden!
      Ich verstehe diesen Absatz nicht als Kritik an TDDI, war auch nicht so gemeint!

      TDDI schrieb:

      Die Kritik verstehe ich nicht. Ich habe nur geschrieben das ich das selbst erlebt habe
      Da hast du etwas falsch verstanden, war nicht als Kritik gemeint!

      TDDI schrieb:

      Wo steht das ich dir den Mund verbiete? Wo? Nimm deine Tabletten...
      Noch mal: Wo habe ich was davon geschrieben?

      Actros2554 schrieb:

      Was sollen solche Art der Beleidigung eigentlich??? Lass es einfach, hat hier im Forum nichts zu suchen!
      Das wiederhole ich hier noch mal, so beleidigende Spitzen haben hier nichts zu suchen! Mir wird das ja auch nicht zugebilligt, ich werde einfach für eine Woche gesperrt! Zum "nachdenken"! Nur, weil man seine Meinung sagt, ohne zu beleidigen, andere dürfen das aber, oder?

      nyuma schrieb:

      markus hat nichts gegen dich gesag und du gehst ab wie ein zäpfchen.
      Olaf, ich gehe nicht ab "wie ein Zäpfchen", sondern äussere lediglich meine Meinung, nichts anderes habe ich getan! Wenn ich abgehe "wie ein Zäpfchen", hört sich das ganz anders an, glaub mir das!!!
      Da ich nicht vor hatte, hier jemanden zu beleidigen, es aber anscheinend doch so aufgefasst wurde von einigen Kollegen, entschuldige ich mich bei TDDI und hoffe, das wir hier weiterhin ein einigermassen gutes Verhältnis aufrecht erhalten können! :beer: :pleasantry:
      So, jetzt bitte wieder zum Thema!
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing: