CD's neuer Gebrauchter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mona71 schrieb:

    defensiv-flott schrieb:

    B5Y <X
    Sonst wirklich hübsch. Dem würden die nfl Rückleuten ganz gut stehen
    Hatte ich bei meiner damaligen Limo(vFL Modell aus 2003), auch gemacht. Und die Dinger kosten gebraucht echt nicht die Welt.
    Was habt ihr alle immer mit eurem BWY, den Platz nutzen die wenigsten von euch ausgiebig.

    Das Bild zeigt aber keine nFL-Rückleuchten. Die sind von einem FL.
    Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

    Probieren geht über Studieren!!! :this:
  • Herzlichen Glückwunsch zum ST.

    Ich wünsch dir jederzeit eine knitterfreie Fahrt.


    Und 8000 km im Jahr ist nun nicht so ungewöhnlich.

    Ich hab auch keine 10 000 im Jahr. Und wenn wir mit dem Auto in den Urlaub fahren, nehmen wir den Mondeo.
    Gesendet mit Morsezeichen aus meinem Mondi :D
  • m4lisch schrieb:

    Was habt ihr alle immer mit eurem BWY, den Platz nutzen die wenigsten von euch ausgiebig.
    Erstens ist es schön wenn man kann. ;)
    In meinem Fall ist es so, daß ich nicht jedesmal wenn ich ne Mugge hab, den Anhänger nehmen muss - Rückbank rum, Anlage rein, ab dafür. Außerdem sehen Kombis schon von Haus aus schöner aus. :P
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)
    Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner) *Verkauft am 22.10.2019*

    Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
  • naja Kombis find ich hier und da auch nicht schlecht, aber der Mk 3 Kombi ist einfach nur viereckig und hässlich von hinten - aber praktisch - da ich den platz aber nicht brauche bzw nicht ausnutzen kann - fahr ich ebenfalls nur B5Y


    Jeder hat einen anderen Geschmack und wenn der Geschmack eben zum Heck in Form eines Kühlschrank fällt, dann ist dem eben so =)


    und was der Vorteil beim 6 Gang ist, du sparst etwas Sprit aber das wars dann auch,
    Haltbarkeit haben wir hier im Forum festgestellt ist wohl von 2002 bis 2006 eigentlich gleich - gibt hier ja auch schon genug Fl und NFL modelle die mit Pleullagerschaden zu tun hatten


    ich find ihn schön - Preis find ich auch Okay - hfft hat er nicht versteckte große Baustellen
  • blackmondeo schrieb:

    Was besonders wichtig ist ein gescheites Öl zu verwenden.
    Bisher fahre ich 5w 30 von Liqui Moli, ich denke das ist gut ;)
    Bastelarbeiten sind bei mir auf den Hof und einen ordentlichen Wagenheber beschränkt, so, dass ich tiefer gehende Eingriffe nicht selbst ausführen kann :(
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • SebastianD88 schrieb:

    Der b5y ist eine Mischung aus ästhetisch und praktisch in einem, während der bwy nur praktisch ist.
    Das bringst du nem eingefleischtem Kombi Fahrer nie bei. ;) Für uns sind halt Limousinen langweilig, unpraktisch oder auch hässlich... :P

    Ich freu mich für Ronald, das er sein Auto gefunden hat. Das ist maßgeblich.

    Die kleinen Lästereien möge man verzeihen - ohne die wäre es aber auch langweilig. :D
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)
    Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner) *Verkauft am 22.10.2019*

    Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
  • Mit dem BWY kann ich mich anfreunden aufgrund des Kofferraums und mit dem B4Y Aufgrund des Aussehen.
    Der B5Y ist einfach hässlich, auch wenn er durchaus praktischer ist als der B4Y, ist er es nicht soviel mehr, dass ich das Minus an Aussehen in Kauf nehmen würde. Meistens entscheiden ja sowieso Preis, Verfügbarkeit und Bedarf.

    Mit 3 Kindern ist ein BWY sehr praktisch und wird sicher gebraucht in der Größe, wenn man keine Hundehütte auf Rädern fahren will und 3 Personen haben hinten noch bequem Platz. ( Nein ich habe keine 3 Kinder, aber der Neue Besitzer des BWY)
  • m4lisch schrieb:

    Mona71 schrieb:

    defensiv-flott schrieb:

    B5Y <X
    Sonst wirklich hübsch. Dem würden die nfl Rückleuten ganz gut stehen
    Hatte ich bei meiner damaligen Limo(vFL Modell aus 2003), auch gemacht. Und die Dinger kosten gebraucht echt nicht die Welt.
    Was habt ihr alle immer mit eurem BWY, den Platz nutzen die wenigsten von euch ausgiebig.
    Das Bild zeigt aber keine nFL-Rückleuchten. Die sind von einem FL.
    Ich hatte sie fast alle, den MK2 und MK3. Das Stufenheck(B4Y), ist der unpraktischste. Und das Fließheck(B5Y), geht schon, aber ich wollte wieder einen Turnier, weil höhere Zuladung. Und für mich praktischer, wenns mal zum Baumarkt oder in großen Sommerurlaub mit ganzer Famile geht.

    Jeder schwört auf sein Modell, jeder Fahrzeug Typ hat Vor- und bestimmt auch Nachteile.

    Und ob man den Turnier als häßlich bezeichen muss, bleibt dahin gestellt.


    Und ja, es sind die Rückleuchten des 1.Faceliftes. Wollte keine zusätzliche Strahler dran, deshalb viel die Wahl auf dieser. Sehen dezent und schön aus.

    LG Mona
  • defensiv-flott schrieb:

    Der B5Y ist einfach hässlich,
    Schönheit liegt im Auge des Betrachters, Ich bin seit 2004 nur Turnier gefahren und weiß die Vorzüge zu schätzen, aber, nun braucht's nicht mehr soviel Kofferraum und die Angebotspalette in diesem Segment ist auch eingeschränkt. Man gewöhnt sich halt um.Ich sitz ja drin und da ist es sehr angenehm.Alle Knöpfe und Schalter an ihrem gewohnten Platz, Sitz-,Kopf-und Beinfreiheit fast ohne Ende...Herz,was willst Du mehr...?

    m4lisch schrieb:

    Was habt ihr alle immer mit eurem BWY, den Platz nutzen die wenigsten von euch ausgiebig.
    Das ist wohl war, man gewöhnt sich schnell an das riesige Platzangebot, Kofferraum auf, Zeug reinschmeissen, Klappe zu und los...aber, wenn man nicht aufpasst, "vermüllt" der Wagen recht schnell,weil ja immer Platz für irgendwelchen Krempel ist :popoklatsche:
    Rücklichttechnisch schlägt meine Tochter die dunklen Teile vor, mit LED's...überzeugt mich nicht ganz, sie meint aber, in Zusammenhang mit einer schwarzen Folierung der Scheiben,sähe das "geil" aus....naja, aus dem Alter bin ich doch schon raus...aber die Scheibenfolierung steht an.
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charliesdaddy ()

  • Charliesdaddy schrieb:

    Das ist wohl war, man gewöhnt sich schnell an das riesige Platzangebot, Kofferraum auf, Zeug reinschmeissen, Klappe zu und los...
    Und das wissen auch Freunde und Familie, ich kann mich noch gut erinnern ist ja jetzt auch schon 4 J. her, komme von Maloche, denke an nichts böses "Anruf" Papa können wir mal eben",und das was da reingeht muss auch wieder raus.

    So und jetzt auch von mir, tolles Auto gute Wahl :thumbup: und durch die große Heckklappe geht ja immer noch was.
    Zur Optik von hinten, der Drahtbügel auf der Heckscheibe, muss das so sein? :duckundweg
    Gruß Kalle
  • 3axap schrieb:

    Die Luftbremse würde ich persönlich direkt entfernen
    Bevor ich das cleane, muss ich erstmal herausfinden, wie sich das Ganze im Herbst bei Regen und feuchtem Dreck auf der Strasse zeigt. Ich denke, der HSW ist nicht ganz umsonst angebracht. Beim Brummer war der ja schon gecleant
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • comtrax79 schrieb:

    An Deiner Stelle würde ich vorsorglich die Pleuellager tauschen lassen
    Meine Tochter hat eben beim KFZ-Menschen nachgefragt, der meinte, er würde es nur machen wollen, wenn es anfängt zu rasseln oder andere Störgeräusche gibt, weil es sehr aufwändig sei und Kostenintensiv. Was meint ihr, in welchem Rahmen bewegen sich derartige Arbeiten? Ich müsste es in der Werke machen lassen, weil ich keinen Plan davon hab und die Ausrüstung ebenfalls nicht. Besten Dank Ronald
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • Charliesdaddy schrieb:

    Meine Tochter hat eben beim KFZ-Menschen nachgefragt, der meinte, er würde es nur machen wollen, wenn es anfängt zu rasseln oder andere Störgeräusche gibt, weil es sehr aufwändig sei und Kostenintensiv.
    Wenn es anfängt zu rasseln kann es schon zu spät sein und die Kurbelwelle kann schon eine weg haben. Was versteht der Meister unter sehr aufwändig? Da ist es aufwändiger die Kupplung zu wechseln. Du baust das hintere Hosenrohr ab. Danach kommt die Ölwanne runter und das Ölleitblech und schon siehst du die Kurbelwelle und die Pleul. Die Pleullager dann einfach wechseln. Kurbelwelle vorher vermessen. Die Lagerschalen vorher mit Öl einschmieren. Neuen Schrauben verwenden und alles wieder zusammenbauen. Klar für jemanden der darin geübt ist, ist das kein Problem. Aber für jemanden der es noch nie gemacht hat ist es schon nicht einfach. Schade ,dass du so weit weg wohnst dann hätte ich dir das gemacht.
    Mondeo MK3 Kombi Bj.2002,Mondeo MK3 Kombi ST220 Bj.2003,Mondeo MK3 Limo V6 Bj.2003

    Einmal Ford immer Ford !