Ablesbarkeit verbessern durch neue Lampen im KI des ST 220??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Charliesdaddy schrieb:

    Irgendwie hab ich den Eindruck, dass die Ausleuchtung des KI beim Einschalten des Fahrlichtes/ Abblendlichtes nachlässt

    Jap, ist keine Einbildung - ist bei mir genauso. Macht irgendwie auch Sinn - wenn man das Licht anmacht, was ja in der Regel bei Dunkelheit passiert, dann blendet das KI dadurch nicht. Speziell bei den schwarzen Tachos braucht man tagsüber doch halbwegs viel Licht, um das entspannt ablesen zu können.... Nachts würde das wohl die Netzhaut wegbrennen.



    Charliesdaddy schrieb:

    Mein bescheidenes Schlosserwissen sagt mir, dass gerade LED's eine hohe Wärmeentwicklung haben, besteht da die Gefahr eines Wärmestaus oder ist da bei dieser geringen Leistungsaufnahme eher Nichts zu befürchten ?

    Patrick4939 schrieb:

    Bei soner 50 Watt LED kann man sicherlich von massiver Hitzeentwicklung ausgehen, die kommen ja meist auch mit Kühlkörpern.
    50 Watt heisst ja auch, dass 50 Watt an Energie verbraucht (=hauptsächlich in Wärme umgewandelt) werden. Blöd gesagt: eine 50 Watt LED und eine 50 Watt Glühbirne sind nahezu gleich heiss.

    Der Unterschied ist, dass die 50 Watt Glühlampe für einen Schwummerigen Abend reicht, und die 50 Watt LED als Flutlicht für 'nen Firmenparkplatz 8) . Eine normale 5mm superhelle LED hat ca. 0,1 Watt und keine fühlbare Wäremeentwicklung.

    Wenns LED dafür gibt, würd ichs reinmachen -> niewieder anfassen danach.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von uroag ()

  • Condomino schrieb:

    schau rechts (Fahrerseite)
    Rechts ist aber die Beifahrerseite :)

    Zu den T10-3W, die kann man sicher auch locker gegen LED tauschen. Sowas eBay-Link habe ich als Standlicht vorn verbaut in all meinen Fahrzeugen ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • HammerBurger schrieb:

    P.S. Habe die 5W - Glühbirnen sogar vor 3 Jahren eingebaut, im Sommer 2016.
    Wenn du nur tagsüber fährst dann kann da nix verkokeln... aber 5 Watt statt 3 Watt in einem ziemlich geschlossenen Bereich - nein das würde ich nicht machen...

    @Charliesdaddy: die Hitzeentwicklung bei der LED kannst im Vergleich zur normalen Glühbirne vernachlässigen wenn du dir nicht gerade einen LED Baustrahler ins KI hängst. Aber eine andere Idee noch: da der Hobel ja den ganzen Tag ab Zündung an mit Licht fährt: Die Lampen des KI werden unter Umständen einfach nur vom vielen Betrieb schwarz angelaufen sein und daher nicht mehr ihre originale Leuchtkraft haben. Vielleicht reicht es einfach sie gegen neue zu tauschen die noch klar sind und alles ist gut?

    Bei LEDs hätte ich die Befürchtung dass das mit dem Dimmen nicht so hinhaut wie ich mir das vorstelle. Ich persönlich hab meine Armaturen gerne dezent im Hintergrund wenn es dunkel ist. Hab bei mir einen Zusatztschalter verbaut, der eine LED Beleuchtung hat, die ist mir schon zu hell, da muss ich noch einen Widerstand reinhängen dass es nicht so grell strahlt... Hab auch kurz wegen dem KI überlegt, aber dann doch die kaputten Glühirnen durch normale ersetzt.
    Wenn du hinten schon offen hast und tauschst mache alle neu, dann ist wieder für eine zeitlang Ruhe...

    Ein anderer Ansatz noch: die Helligkeitsverstellung für die Instrumentenbeleuchtung funfktioniert problemlos? Nicht dass evtl. durch den ewigen Dauerbetrieb da schon Strom verloren geht der gar nicht bei den Birnen ankommt...
  • ruderbernd schrieb:

    Sowas eBay-Link habe ich als Standlicht vorn verbaut in all meinen Fahrzeugen
    Mach ich auch immer wieder, werden mitunter aber recht schnell kaputt und beginnen zu flackern... Muss meine schon wieder mal tauschen, aber ich bestelle eh immer gleich mehr... :) Vor dem Pickerl (TÜV) kommen sie raus, es gibt ein paar pingelige Prüfer die das als schweren Mangel werten und dann darfst nochmalm vorführen....
  • hartundweich schrieb:

    Die Lampen des KI werden unter Umständen einfach nur vom vielen Betrieb schwarz angelaufen sein und daher nicht mehr ihre originale Leuchtkraft haben. Vielleicht reicht es einfach sie gegen neue zu tauschen die noch klar sind und alles ist gut?
    Hab ich auch schon so im Hinterkopf gehabt :thumbsup:

    Charliesdaddy schrieb:

    Vielleicht, wenns die LED nicht so geben sollte, hilft es ja, die alten Glühlampen gegen neue, unverbrauchte zu tauschen ?
    :beer:
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • hartundweich schrieb:

    Wenn du hinten schon offen hast und tauschst mache alle neu, dann ist wieder für eine zeitlang Ruhe...
    Schon bestellt, Amazon ist da recht schnell beim Liefern, Ausbau vom KI ist kein Problem, schon einige Male praktiziert :vain:
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • rabe2701 schrieb:

    Da hast du dich sicher vertan!
    leider nicht. Der LED Chip an sich natürlich nicht, aber die LED als ganzes schon.
    Wärmeentwicklung ist ein Problem, wieso sonst haben die großen Lampen überdimensionale Kühlkörper verbaut.
    Das ist aber ein anderes Thema.


    Hier vergleichen wir doch ein 3W Glassockellämpchen mit einer LED. Und da wäre es einfach interessant zu wissen wie der Temperaturunterschied tatsächlich ist.
    Deswegen war ja meine Frage ob jemand bereits längere Erfahrungen mit den LED's im KI hat. Also über mehrere Jahre.
  • ruderbernd schrieb:

    Rechts ist aber die Beifahrerseite :)
    :dash:

    Recht du hast.
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X (meiner Frau ihrer)
    Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner)

    Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
  • Mein KI ist hell wie am ersten Tag. Das einzigste Mal, wo das KI dunkler war, als ich meinen Innenraum nebst Armaturenbrett gesäubert hatte. Und an den Drehschalter kam. Da war kurzfristig das Instrument mal etwas dunkler. Aber das ich da dauerhaft Probleme mit der Helligkeit hatte, kann ich nicht bestätigen.
  • Ich denke, dadurch, dass es einen hellen Hintergrund hat,ist der Kontrast schon etwas wenig,da wird ein Auswechseln der verbrauchten Glühlampen eventuell Abhilfe schaffen.
    Dateien
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charliesdaddy ()

  • hartundweich schrieb:

    HammerBurger schrieb:

    P.S. Habe die 5W - Glühbirnen sogar vor 3 Jahren eingebaut, im Sommer 2016.
    Wenn du nur tagsüber fährst dann kann da nix verkokeln... aber 5 Watt statt 3 Watt in einem ziemlich geschlossenen Bereich - nein das würde ich nicht machen...
    Ich fahre auch tagsüber ausschließlich mit eingeschaltetem Abblendlicht.
  • Wenn Motorradfahrer auch Licht anhaben, sind sie unsichtbar...? :huh:

    Lieber mit Licht, besser als die zahlreichen Idioten die mir um viertel 6 ohne Licht entgegen kommen. Sonne hinter denen 3m übern Horizont. Ganz coole Idioten!


    Schwarz ist bunt genug.

  • Patrick4939 schrieb:

    Wenn Motorradfahrer auch Licht anhaben, sind sie unsichtbar...?
    Das nicht aber: aus eigener Wahrnehmung weiß ich, dass wenn unter Tags Autos ohne Licht und Motorräder/Mopeds mit Licht fahren sie einfach sichtbarer sind als Autos... Wenn ich jetzt noch in meinen Gedankengang einfließen lasse, dass ein Großteil der modernen neuen Autos seit Jahren schon mit LED besonders hell durch die Gegend fahren, dann sind die Motorradfahrer mit ihren Standard-Halogenis schon wieder weniger gut sichtbar...
  • Patrick4939 schrieb:

    ... besser als die zahlreichen Idioten die mir um viertel 6 ohne Licht entgegen kommen...
    Für die Leute die das nicht verstehen: viertel nach 5 oder in zahlen 17:15 ;)


    aber gut, dass in anderen Ländern für alle Verkehrsteilnehmer Lichtpflicht besteht und da keiner rumheult, dass Motorradfahrer übersehen werden... es geht um die Sicherheit von jedem einzelnen, also Licht an und jeder wird gesehen... außerdem kommen mir auch gerne Leute auf 2 Rädern ohne Licht entgegen geflogen... solche idioten siehst du dann nicht
    Viele Grüße
    Sascha