Teilausfall Kombiinstrument nach Blitzeinschlag

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das ist schön. Ändert aber nix daran, daß die Paketdienste damit umgehen als gäbe es kein morgen... Leider.
    Und am Schluß hast du das Problem. :(
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X (meiner Frau ihrer)
    Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner)

    Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
  • Spätestens aufm Sortierband wirds fallengelassen und durchgeschüttelt. Wie geschrieben, Sperrgutzuschlag, dann wirds manuell behandelt und drauf geachtet wo oben und unten ist. Das ist ja das Teure daran.
  • Condomino schrieb:

    Das ist schön. Ändert aber nix daran, daß die Paketdienste damit umgehen als gäbe es kein morgen... Leider.
    Und am Schluß hast du das Problem. :(

    SebastianD88 schrieb:

    Spätestens aufm Sortierband wirds fallengelassen und durchgeschüttelt. Wie geschrieben, Sperrgutzuschlag, dann wirds manuell behandelt und drauf geachtet wo oben und unten ist. Das ist ja das Teure daran.
    Der Versender hat dann auch ein Problem.

    Und das ist das Problem in der heutigen Zeit. Die, die Fehler machen, sehen es nicht ein und beschweren sich, wenn man sich darüber beschwert oder auch nur mal darauf hinweist. Und die, die sich an die Regeln halten wollen trauen sich nicht, dagegen anzugehen. Warum soll ich mir ja auch Ärger einhandeln, den ich nicht brauch. Dass dadurch aber immer mehr andere Ärger bekommen, weil sich genau die ersten dann denken, es wehrt sich ja sowieso keiner, denkt keiner dran.

    Und an SebastianD88: Auch wenn man Sperrgutzuschlag bezahlt, wenns aufs Band passt, kommts drauf. Habe selbst 18 Monate bei DPD als Auslieferungsfahrer gearbeitet. Was man am Band abladen konnte, kam da drauf, nur der Rest wurde am Tor extra runtergenommen.
  • Abseits der Transportproblematik: Ich habe das KI mal getauscht (TDCI <-> Benziner). Das TDCI-KI im Benziner zeigt genau das gleiche: keine Drehzahl, keine Temperatur etc., die gleichen Striche usw. Das Benziner-KI im TDCI verhielt sich, als hätte es einen Wackler, die Drehzahl wurde immer mal für einen kurzen Moment angezeigt, ab und zu auch die Außen-Temperatur, aber meist nicht gleichzeitig (warum? verschiedene Quellen?). Danach geht die Anzeige aus bzw. der Zeiger auf Nullstellung. Und das wiederholt sich in nicht verhersagbaren Abständen. Also hat aus meiner Sicht das Benziner-KI zwar ein Problem, aber es geht zumindest partiell. Könnte das ein Kondensator sein oder wie kommt dieser "Blinker"-Effekt (geht, geht nicht) zustande? Dass das TDCI-KI ebenfalls nix anzeigt deutet für mich darauf hin, das auch das Steuergerät bzw. eher die Kabelverbindung einen weg hat (denn Forscan zeigt ja Drehzahl etc). Kann ich das eingrenzen oder mir angesichts der Kilometer an Kabeln gleich die Kugel geben? Kommt die Drehzahl etc. vom PCM? Falls ja: Weiss jemand, welcher Pin am KI und welcher am PCM verbunden sein müssen? Kann ich das mit einer Ersatzstrecke prüfen, ob es ggf das Kabel ist? Oder gibt es andere Möglichkeiten?
  • Wenn man denn mal wüsste, wo der wohnt?

    Nach Wörth an der Donau könntest du es ja evtl. bringen. Da sind ständig welche von uns. Die könnten es mir bringen und ich dann evtl. zu Ihm. Aber dafür müsste man zuerst wissen: Wohin?
  • Anotherone schrieb:

    Das Fahrzeug steht auf den Kanaren (La Palma)

    Anotherone schrieb:

    Fahrzeug steht wie geschrieben auf La Palma und das KI müsste zwingend entweder im Flieger oder per Paket transportiert werden, es sei denn, ich finde jemanden, der mit dem Auto via Fähre kommt....
    lest ihr nicht was geschrieben wird?
    Viele Grüße
    Sascha