ich stelle mich vor : )

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Patrick4939 schrieb:

    AB CA 60 GRAD STEHT DER ZEIGER MITTIG.
    Bei mir fängt er auch an sich zu bewegen, wenn er etwa 60 °C hat. Bei 70 °C ist er dann etwa am Anfang des langen gekrümmten "Vierecks".
    Das sind aber die "Geheimmenütemperaturen", die liegen etwas unter den OBD-Temperaturen.
    Auf alle Fälle ist meiner bei 60 °C noch nivht in der Mitte der Anzeige.

    Temperaturen 2.JPG

    .......................
  • guten morgen
    heute morgen war ich freudig überrascht, kein tropfen kühlflüssigkeit übers wochenende verloren und er sprang sofort an
    hat wohl ein wenig bammel vor der werkstatt morgen :D

    ach so, dann hab ich noch ne ganz blöde laien-frage
    hat der lüfter am kühler verschiedene laufgeschwindigkeiten ?
    weil mir ist mal aufgefallen dass wenn der wagen ne stunde stand und wieder gestartet wird der lüfter anspringt aber in einem sehr ruhigen modus, also nicht ganz so schnell wie wenn er anspringt weil es draussen sehr heiß ist

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derJo ()

  • derJo schrieb:

    weil mir ist mal aufgefallen dass wenn der wagen ne stunde stand und wieder gestartet wird der lüfter anspringt aber in einem sehr ruhigen modus, also nicht ganz so schnell wie wenn er anspringt weil es draussen sehr heiß ist
    Bei Klima an muß der Lüfter auf Stufe 1 starten, wenn es dann dolle heiß wird geht er iun Stufe 2, oder wenn die Klima richtig ackern muß
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • ja, aber ich benutze die klimaanlage ja nicht
    also der lüfter spring beim starten auf stufe 1 mit an
    auch gerade eben wieder, obwohl der wagen über 2 stunden gestanden hat
    und hier bei uns ist es gerade regnerisch und auch nicht besonders warm
  • Wenn der Motorlüfter "einfach so" mit anläuft solltest du mal FC lesen lassen. Das ist meist ein Zeichen für einen Defekt in der Motorsteuerung ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • derJo schrieb:

    bin mal gespannt was da alles auf mich zu kommt
    Bitte FC auslesen lassen und ausdrucken lassen das du hier was schreiben kannst. Erst mal nichts machen lassen!

    FC lesen lassen könntest du z.B. auch in einer freien Werkstatt, da meist für kleines Geld machbar ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Neu

    guten morgen
    ja, werde ich so weiter geben an die werkstatt
    tatsächlich gemacht werden soll ja nichts, die wollen ihn morgen früh im kalten zustand mal an irgendwas anschließen
    wegen der temperaturanzeige habe ich heute morgen mal drauf geachtet
    nach bereits 600 metern fahrstrecke steht die anzeige mittig
    das ist ein bisschen fix, oder ?
    das startverhalten hat sich nach dem einbau der neuen kerzen deutlich gebessert, zufriedenstellend ist es aber immer noch nich
    das auslesen kann ich ruhig bei dem fordhändler machen lassen, preislich ist der echt fair
  • Neu

    derJo schrieb:

    ich benutze sie nur äusserst selten
    in diesem sommer war das nur ein oder zwei mal der fall wo es so extrem heiss war
    Meines Wissens nach...wird die Klimaanlage über das Kühlmittel geschmiert,mal ganz grob beschrieben. Wenn diese Schmierung nicht regelmäßig erfolgt, kann es dann wohl sein, dass sie im Bedarfsfall den Dienst versagt,eben, weil die Schmierung der beweglichen Teile fehlt und die Anlage festsottet. Also, die Klima auch mal anmachen, wenn sie nicht unbedingt benötigt wird zum Kühlen, auch zum Lufttrocknen (Scheibenbeschlag vermeiden). Aber, die Profis hier werden es Dir sicher besser erklären können. Gruß Ronald
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • Neu

    Charliesdaddy schrieb:

    Meines Wissens nach...wird die Klimaanlage über das Kühlmittel geschmiert,mal ganz grob beschrieben.
    Fast richtig, wird nicht über das R134A geschmiert, sondern über das PAG-Öl das in der Anlage ist. Aber im Prinzip hast du vollkommen Recht

    Charliesdaddy schrieb:

    Also, die Klima auch mal anmachen, wenn sie nicht unbedingt benötigt wird zum Kühlen, auch zum Lufttrocknen (Scheibenbeschlag vermeiden).
    Ich verstehe eh die Leute nicht die lieber mit offenem Fenster fahren und dann meinen Sprit zu sparen. Es gab mal Versuchsreihen bei verschiedenen Fahrzeugen, am Ende war da jedenfalls Fenster offen zumindest genau so spritvernichtend wie Klima an, wenn nicht teilweise sogar noch mehr Verbrauch erhöhend.

    Das nächste und wichtigste ist ja nicht nur die Kühlung, sondern vor allem die Trocknung der Luft. "Wohlfühlklima" ist der Begriff ;) Gerade im Sommer bei teilweise hoher Luftfeuchtigkeit merkt man einen riesigen Unterschied im Wohlbefinden.

    Wer keine Klimaautomatik hat und deswegen meint ihm würde zu kalt bei Klima an, einfach etwas Wärme dazu geben. Anders macht es unsere Klimaautomatik nämlich auch nicht. Nur das die es eben über Sensorwerte erkennt wie die Temperatur ist und dann nachregelt ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Neu

    guten morgen
    ich fahre lieber mit offenem fenster weil ich den sound (endtopf) von meinem mondeo so mag ;)
    so, bereits gestern abend gab es erste ergebnisse
    der speicher vom mondeo enthielt keine fehlermeldungen
    beim blick auf der bühne unters auto fand sich der fehler fürs kühlflüssigkeit verlieren
    die vor drei jahren, angeblich nagelneue, eingebaute wasserpumpe liegt wegen alterserscheinungen in den letzten zügen und ist undicht
    die bekommt er gerade neu eingebaut
    was mir sehr viel mehr sorgen macht, ölverlust !
    die dichtung an antriebswelle/kupplung ist hinüber mir wurde gesagt die reparatur würde vierstellig ;(
    die neue wasserpumpe inkl montage kostet mich 300 euro
    mein mondeo ist mir lieb und teuer, im moment leider aber mehr teuer als lieb
  • Neu

    derJo schrieb:

    die dichtung an antriebswelle/kupplung ist hinüber mir wurde gesagt die reparatur würde vierstellig
    Kurbelwellensimmering?
    Ja das kann schnell vierstellig werden weil dazu das Getriebe raus mus - muss das Getriebe raus muss auch so gut wie die ganze Vorderachse ausgebaut werden sonst geht das Getriebe nicht raus. Simmering kostet so um die 60 Euro schätze ich... aber unter 8-10 Stunden Arbeitszeit geht da gar nix für Aus- und Einbau. Und wenn das Gedöhns schon alles auseinander ist sollte man gleich alles tauschen - also Kupplung und Schwungrad wenn es ein Zweimassenschwung ist sowie Kupplungszylinder. Sonst kann es passieren, dass du 6 Monate nach dem Tausch des Simmering wieder die Arbeitszeit löhnst...
    Alles was an Gelenken ausgeschlagen und fertig ist sollte dann auch gleich getauscht werden wenn schon alles auseinander ist...

    Aber um mal auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben: wieviel Öl verliert er denn?
  • Neu

    ja genau, das sagte man mir gestern auch, der kurbelwellensimmering ist undicht
    und die kupplung müsste erneuert werden
    menge des ölverlustes ?
    ganz ehrlich, so gering, ist mir bisher nicht mal aufgefallen dass er öl verliert
    also lass es die woche mal ein paar tropfen sein, fällt kaum auf
  • Neu

    derJo schrieb:

    also lass es die woche mal ein paar tropfen sein, fällt kaum auf
    Na dann würde ich damit zuwarten bis die Kupplung oder das ZMS den Geist aufgibt bzw das ZMS Geräusche macht...
    Aber ja 4-stellig bist du da gleich mal. Ich hab dafür bei meinem 2.2 Diesel heuer im Frühjahr 2.600 gelöhnt. Mein ZMS war hinüber... Es wurden dann aber auch beide Querlenker getauscht und ein paar Achsmanschetten die porös wurden..
  • Neu

    hartundweich schrieb:

    aber unter 8-10 Stunden Arbeitszeit geht da gar nix für Aus- und Einbau.
    Beim 2.0 Benziner glaube ich waren das 4.5 Stunden, ist in der Zeit auch machbar wenn die Schrauben funktionieren --> Nicht nur Schlachtetreffen in 14550
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Neu

    der werkstattleiter sagte mir gestern auch dass die reparatur jetzt nicht sofort nötig sei
    und was die kosten betrifft, es kommt zwar sehr ungelegen, aber ich will den mondeo ja behalten und ein neueres auto würde teurer
    also, urlaubspläne ade, augen zu und durch
    das macht er vermutlich extra weil er gehört hat dass ich mit dem motorrad in den urlaub wollte :phat:
    ach ja, ein gutes hat das ganze noch, was die temperaturgeschichte angeht, da sagte der werkstattleiter da ich erst letztes jahr das neue thermostat hab einbauen lassen würde die arbeit auf gewährleistung und garantie gehen