2.0 TDCi: Klimakompressor defekt und stilllegen 2.0 TDCi

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2.0 TDCi: Klimakompressor defekt und stilllegen 2.0 TDCi

    Hallo,
    bei der Fahrt in den Urlaub überraschte uns ein Schmorgeruch, der Keilrippenriemen war gerissen. :(
    Wie sich später in der Werkstatt heraus stellte, war der Klimakompressor fest. ?(
    Da Klimakompressor und Lichtmaschine zusammenhängen, ein echtes Problem.
    Der Mechaniker schlug vor auf die Klima zu verzichten und einen kürzeren Riemen zu verbauen, damit die Lima läuft.
    Der kürzere Riemen läßt den Kompressor und eine Umlenkrolle ungenutzt und es funktioniert.
    Wer ein ähnliches Problem hat, hier die Teilenummer vom Multi V-Belt:
    6 PK 1244


    Leider ist der Restwert des Autos zu gering um alles zu reparieren.


    Ciao
  • guter Hinweis und Danke für die Teilenummer.

    Ich hatte ein ähnliches Problem, bei mir war die Riemenscheibe am Kompressor selbst das Problem, da sich dort die beiden durch Gummi verbundenen Schichten getrennt hatten...
    Ich habe mich zur Werkstatt meines Vertrauens oder besser gesagt in diesem Fall zum Schrauber meines Vertrauens ( @ruderbernd ) schleppen lassen ;)

    Ein Klimakompressor kostet jetzt nun auch nicht die Welt, daher finde ich die Aussage zum Restwert jetzt etwas fehl am Platz ;)
    Viele Grüße
    Sascha
  • Klimakompressor von Hella (Hersteller Visteon) bei ATP für 277,99 €, Trockner (da steht leider dabei bis 9/2002) von Helle 61 €, Zusammen knapp 340 €. Die wollen also für Einbau und Klimaservice mit Füllung 660 €? Habe gar nicht gewusst, dass das alte Klimamittel so teuer geworden ist.

    In Zeitz wohnt einer aus dem Forum, der auch an Fahrzeugen schraubt. Ansonsten Ruderbernd knapp 240 Kilometer. Kloster Lehnin.
  • BrummBaer schrieb:

    bei mir war die Riemenscheibe am Kompressor selbst das Problem, da sich dort die beiden durch Gummi verbundenen Schichten getrennt hatten...
    Die Scheibe, die du da meinst, ist die Kurbelwellenriemenscheibe ( KWRS ), das andere am Kompressor ist eine Magnetkupplung!!! Da gibt es keinen Gummi!!! ?( :thumbsup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Die Magnetkupplung war im Eimer und auch diese besteht aus 2 teilen, denn komischerweise könnte ich die Lauffläche des Riemens und den Rest in entgegengesetzte Richtungen drehen ;)

    Und jetzt kommt ihr :thumbsup:
    Viele Grüße
    Sascha
  • die Werkstatt wird auch noch Ihren Aufschlag auf die Teile verlangen UND der lokale Teilehändler wird auch nicht so günstig die Teile anbieten wie online. Außerdem werden im ganzen System Späne sein und wenn der Restwert gering ist und man die Klima nicht braucht ist das doch eine gute Alternative. Das Klimamittel wird sicher auch kontaminiert sein.
  • BrummBaer schrieb:

    Die Magnetkupplung war im Eimer und auch diese besteht aus 2 teilen, denn komischerweise könnte ich die Lauffläche des Riemens und den Rest in entgegengesetzte Richtungen drehen
    Natürlich besteht die Magnetkupplung aus 2 Teilen, sollte logisch sein! Wie sonst sollte die Magnetkupplung sonst trennen und schliessen können? Da ist aber kein Gummi zwischen, wie bei der KWRS, oder? :thumbsup: :cookie:


    So, jetzt du wieder! :rolleyes:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Das konnte ich ja nicht mehr nachvollziehen ;)

    Endergebnis: Gestank von verbranntem Gummi, wunderbarer Rauch wie bei der Papstwahl und 2 Teile einer Magnetkupplung die nicht mehr zusammen wollten wie sie sollten ;)
    Viele Grüße
    Sascha
  • BrummBaer schrieb:

    Endergebnis: Gestank von verbranntem Gummi,
    Dann wird wohl der Riemen irgendwo gehangen haben ( Magnetkupplung? ) und hat sich dann an anderer Stelle. vermutlich an der KWRS, durchgescheuert! So meine Überlegung. ?( :thumbup: Gestank kommt dann vom Riemen! :thumbsup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Fröhlichen Gruss in die Runde. Mir war an den "Rekord-Hitzetagen" genau das Gleiche passiert. Feierabend ins Auto gestiegen, losgefahren und nach wenigen hundert Metern gab es Rauchzeichen, den Geruch von Röstaromen und eine leuchtende Ladekontrollleuchte. Rechts ran gefahren und der Blick in den Motorraum zeigte einen stehenden RIemen während der Motor lief. Ausschalten der Klima half und so konnte ich wenigstens nach Hause. Nachdem ich mir hier ausführlich Rat geholt hatte bestellte ich einen Klimakompressor, einen Trockner und dazu gleich eine Kurbelwellenriemenscheibe.

    Der Kompressor lag bei Teufel bei 147.66 EUR, der Trockner bei etwa 90 EUR und beides von Hella. Die Riemenscheibe von Febi lag bei 80 EUR. Ich habe zwar noch mehr machen lassen (Bremsen vorne und hinten, eine ausgelutschte Getriebehalterung) und hatte einen gesamten Betrag für die Werkstatt von 700 EUR.

    Der Ein- und Ausbau des Konpressors lag bei 120 EUR, Anlage säubern und Kältemittel tauschen bei 126 EUR, das Kurbelwellenrad 100 EUR. Also rein nur die Werkstatt 346 EUR exkl. der Teile.

    Die Folge, es kühlt wieder herrlich und so einige Vibrationen haben sich auch verabschiedet.
    Mir war der Restwert dabei ziemlich egal, der dürfte bei 210 000 km und dem Alter auch nicht mehr so prickelnd sein, mal abgesehen von den Nahkampfspuren durch EInkaufswagen auf Parkplätzen, gelangweilten Idioten mit einem Schlüsselbund und einer mit der Grösse des Autos überforderten Vorbesitzerin. Ich beabsichtige den Mondi zu fahren bis es nicht mehr geht, schon alleine weil er mir inzwischen wirklich sehr ans Herz gewachsen ist.
  • Stilllegen wäre für mich auch keine Alternative. Die Zeiten des Schwitzens im Auto sind schon lange vorbei. Und wen interessiert der Restwert bei einem 12 bis 20 Jahre alten Auto?
    Aber danke an den te für den Tipp mit dem kurzen Mikro-V Riemen zum Überbrücken des Klimakompressors.
  • Pommi schrieb:

    Die wollen also für Einbau und Klimaservice mit Füllung 660 €?
    ..... abc446 (sorry, der mußte jetzt mal sein)

    defensiv-flott schrieb:

    die Werkstatt wird auch noch Ihren Aufschlag auf die Teile verlangen
    ....

    defensiv-flott schrieb:

    der lokale Teilehändler wird auch nicht so günstig die Teile anbieten wie online
    Genau so ist es. Hört doch bitte auf immer mit den Online Preisen zu vergleichen. Wir als Werkstätten bekommen die Teile nicht mal zu diesem Kurs bei unseren Großhändlern. Was sollen wir denn machen? Die Teile verschenken? Wenn dann aber nur zu Weihnachten, punkt 12.00 Uhr bis gegen 12.001 Uhr. Danach machen wir uns wieder die Taschen voll :D
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Neu

    weil man im gewerblichen Großhandel gewissen Service mitkauft, den der Ebayhändler nicht bietet oder bieten kann.
    Ausserdem gibt's den ganz billigen Kram aus China schon einfach nicht bei Händlern, die einen Ruf zu verlieren haben...
    geht nicht, gibt's nicht.
  • Neu

    Gewisser Service für paar Euro mehr okay....
    Aber was die verlangen ist Wucher.
    Die Injektoren bei Ford neu 2000€!!! Bei Autoteile Trost vor Ort 1000€, Im Inet Neu 888€, alles Delphi

    Delphi Druckschalter von der Pumpe habe ich gewechselt weil Ford sagte defekt, dabei war der ganz!
    Ford wollte 350€ im inet original Delphi neu 60€!

    Ich zahl denen doch nicht ihr Luxusleben, OEM 1446375 bei Ford 160€ im Inet auch Original Ford Teile Händler 102€
    wenn ich jedesmal wie in dem Fall nur ungefähr 200-600% bezahle, dann kann rund um die Uhr arbeiten gehen, oder mir ein Leasing Auto nehmen.

    Das hat mit Service nxi mehr zu tun, das ist pure Abzocke!
    Kann mir jeder von Personalkosten, Lagerkosten etc. viel erzählen, das sehe ich nicht ein.
    Sorry für meine Wut, aber ich komme mir verarscht vor, von der Autoteile Mafia!
    Ich will mehr Hubraum, als Ford baut!!!
  • Neu

    Amiland2002 schrieb:

    Die Injektoren bei Ford neu 2000€!!! Bei Autoteile Trost vor Ort 1000€, Im Inet Neu 888€, alles Delphi
    Wenn man sich hier im Forum etwas informiert über diverse Sachen, kann man schon sparen! Die Injektoren gibt es bei DTB für ca. 136 € das Stück! Einfach vorher denken und fragen oder lesen! :thumbsup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Neu

    Ich wollte keine von dieser Fa, weil ein bekannter ein Motorschaden hat und mit denen vor Gericht muss. Und auch sonst gefielen mir die Bewertungen nicht von denen.

    Mir ist klar daß es auch billiger geht, aber ich wollte Fabrikneue.
    Das ist nicht das Problem, ich rede von Teilen, wie dem Druckschalter der das 6 fache kostet bei Ford gegenüber dem Inet, und das Teil ist vom selben Hersteller, keine billigproduktion, China Dreck.
    .

    Auch die Injektoren von Ford kosten 2000€, die es im Laden bei Wobst, Profiparts, Trost usw. für die Hälfte gibt selbe Marke, selber Service, und auch Lagerkosten.

    Und das meine ich, da wird der Kunde echt verarscht.
    Klar kosten die original Motorcraft Bremsen mehr, als TRW, Brembo, Textar,Jurid und Co.

    Hier kann man aber sagen die Ford Bremsen sind so wie sie sein sollen.

    Klar werden die nur umgelabelt, geht aber nicht so ins Geld wie bei den anderen Sachen. Dafür weiß ich aber da das die Ware i.o. ist.

    Aber 360€ statt 60 für den Druckschalter, dann war er es nichtmal, das geht nicht. Ich weiß jetzt schon wieder, das das niemand versteht, was ich meine..


    Ich will mehr Hubraum, als Ford baut!!!
  • Neu

    Amiland2002 schrieb:

    Ich weiß jetzt schon wieder, das das niemand versteht, was ich meine..
    Doch, jeder versteht das, aber was ändert das? Nix!!! Ich ärger mich auch jeden Tag darüber, das der Ölpreis seit 2- 3 Wochen nur sinkt, aber der Spritpreis weiterhin auf hohem Niveau bleib! Aber was bringt der Ärger darüber? Nix, ausser Magengeschwüre! Aber du mußt auch mal die Seite der Werkstatt sehen, ohne Moos nix los! Sondern Pleite, also zu! Dann mußt du alles selber machen, auch die Teile besorgen! Und jetzt hör bitte auf zu heulen! :stick: :pardon:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Neu

    Ja, aber man könnte vielleicht die Teile billiger verkaufen und der Kunde kommt gerne, sucht nicht die billigste Werkstatt auf.
    Oder er lässt alles von der Werkstatt machen, anstatt sich zu informieren, wie man manches selber wechselt.
    Bei den Preisen ist doch kein Wunder, das nicht jeder in die Werkstatt fährt, und man alles im Internet kauft.

    Lg
    Ich will mehr Hubraum, als Ford baut!!!