Schlechtes Tragbild Scheibenbremsen hinten ST

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schlechtes Tragbild Scheibenbremsen hinten ST

    Hallo! Mein ST hatte schon beim Kauf hinten ein schlechtes Tragbild an den hinteren Bremsscheiben. Bei der Bremssattelrevision direkt nach dem Kauf vor zwei Jahren habe ich beim Erneuern der Dichtungen bemerkt dass hinten zwei verschiedene Hersteller der Bremssättel verbaut sind sonst aber leichtgängig.

    Jetzt möchte ich vorm TÜV die Bremse komplett neu machen (Beläge und Scheiben vorne und hinten) und habe Zweifel ob mit neuen Scheiben und Belägen sich auch hinten ein vernünftiges Tragbild einstellt.

    Ist das ein bekanntes Problem? Oder sollten hinten neue Bremssättel Abhilfe schaffen?
    Dateien
    Jeder Sattelrit hält fit und spart euch teuren Sprit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von revox ()

  • Deine Bremsen sind genau die gleichen wie bei einer 1.8l-Rakete... aus diesem Grund hättest du sicherlich über die Suche mehr als genug gefunden!

    Aber kurz: wenn alles läuft, verschleißen sie gleichmäßig.

    Dreck, Bremssattel, Führungen und Co sind da meist der Verursacher.
    Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

    Probieren geht über Studieren!!! :this:
  • revox schrieb:

    hinten zwei verschiedene Hersteller der Bremssättel
    Vielleicht wurde ja schon mal einer ausgetauscht?

    Ansonsten wenn ja wie du sagst die Sättel noch leichtgängig sind und du weißt dass sie einwandfrei funktionieren dann mach alles richtig sauber sprich Führung der Beläge und -auch sehr wichtig- die Auflagefläche der Scheiben an der Radnabe gründlich reinigen! Letzteres wird leider gerne mal vernachlässigt, dadurch wird dann gleich noch ein Problem sozusagen miteingebaut. Dann wie gesagt Scheiben und Beläge neu und dann ist (hoffentlich) alles gut. Und nicht vergessen nicht jede Scheibe und jeder Belag harmonieren miteinander. Das kann ebenfalls zu Problemen führen. Da gibts auch eine interessante Tabelle dazu: at-rs.de/bremsen_beratung-nach-mass.html

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evermon ()

  • Ja es wurde einer mal ausgetauscht vom VB. Ich prüfe mal beim Wechsel die Leichtgängigkeit der eingebauten Bremssättel lege mir aber schon mal ein Paar neue bereit. Kann ja nicht schaden.
    Jeder Sattelrit hält fit und spart euch teuren Sprit