Quietschen während der Fahrt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quietschen während der Fahrt

      Moin liebe Community,

      seit wenigen Tagen merke ich ein relativ lautes Quietschen während der Fahrt, welches man aber nur bei offenem Fenster hört.
      Es scheint von der rechten Seite zu kommen, ich weiß jedoch nicht ob hinten oder vorne.
      Das Quietschen beginnt erst ab ca. 20km/h und ist wahrscheinlich die ganze Zeit da.
      Es quietscht nicht die ganze Zeit, sondern in regelmäßigen Abständen (einmal pro Radumdrehung) an einer bestimmten Stelle.
      Mit zunehmender Geschwindigkeit nimmt dementsprechend die Frequenz zu, die Lautstärke bleibt jedoch gleich.

      Das Geräusch ist beim Bremsen unverändert, daher schließe ich diese eigentlich aus.
      Daher tippe ich auf das Radlager ?

      Ein Bekannter, welcher uns immer die Autos repariert konnte das Quietschen nicht hören, hat aber hinten rechts am Rad festgestellt, dass es unrund läuft.

      Meine Frage nun: Ist es das Radlager oder doch etwas anderes ?
      Kann man dies irgendwie beheben oder braucht man ein neues Radlager ?
      Wie viel kostet die Reparatur und kann man es auch selber ohne Hebebühne wechseln ?
      Kann ich damit weiterfahren ? Wenn ja, muss ich auf irgendwas achten (hohe Geschwindigkeit etc.) ?

      Ich danke euch schon mal für Eure Zeit und hoffe auf hilfreiche Antworten.

      Liebe Grüße
    • MeTeor schrieb:

      Meine Frage nun: Ist es das Radlager oder doch etwas anderes ?
      Kann man von vorm Bildschirm aus nur ganz schwer sagen...

      MeTeor schrieb:

      Kann man dies irgendwie beheben oder braucht man ein neues Radlager ?
      Wenn ein Lager ist, braucht man das in der Regel neu. Vorne gibt's einzeln, hinten nur die ganze Nabe.


      MeTeor schrieb:

      Wie viel kostet die Reparatur und kann man es auch selber ohne Hebebühne wechseln ?
      Niemand kennt deine Werkstattpreise. Ausser deine Werkstatt. Was du kannst und was nicht, können wir dir auch nicht sagen.


      MeTeor schrieb:

      Kann ich damit weiterfahren ? Wenn ja, muss ich auf irgendwas achten (hohe Geschwindigkeit etc.) ?
      Wenn du im Fall der Fälle flink auf Dreiradmodus umschalten kannst, bestimmt. Ansonsten empfiehlt es sich alle 4 Räder in Fahrzeugnähe zu haben.


      Schwarz ist bunt genug.

    • Radnabe ausbauen und in eine Werkstatt bringen, die können dann das alte Lager aus- und das neu Lager einpressen, das erspart schon mal die Kosten für den Aus- und Einbau.

      Was sowas kostet weiß ich leider nicht, zum Vergleich, für den wechsel der vorderen Dämpfer wollte der FFH, also feder Spannen, den alten Dämpfer raus und den neue rein, 150,- € haben und dabei handelt es sich um eine Arbeit von einer knappen halben Stunde.
    • arreis schrieb:

      Radnabe ausbauen und in eine Werkstatt bringen, die können dann das alte Lager aus- und das neu Lager einpressen,
      Du solltest dabei schreiben, dass das nur für vorne gilt!!! Hinten gibt es das Lager nur komplett mit Nabe, da kann man nichts aus oder einpressen!!! :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • MeTeor schrieb:

      Ein Bekannter, welcher uns immer die Autos repariert konnte das Quietschen nicht hören, hat aber hinten rechts am Rad festgestellt, dass es unrund läuft.
      Was wurde denn da gemacht, wurde auch zB. mal das Rad abgenommen und die Radnabe von Hand gedreht ob sie schwergängig ist etc.?

      MeTeor schrieb:

      Meine Frage nun: Ist es das Radlager oder doch etwas anderes ?

      Patrick4939 schrieb:

      Kann man von vorm Bildschirm aus nur ganz schwer sagen...
      Würde ich auch sagen. Das "unrund laufende" Rad müsste man erst mal selbst sehen bevor man da was sagen kann.

      MeTeor schrieb:

      Kann ich damit weiterfahren ? Wenn ja, muss ich auf irgendwas achten (hohe Geschwindigkeit etc.) ?Kann man von vorm Bildschirm aus nur ganz schwer sagen
      Weiterfahren schon, wird nicht von heute auf morgen auseinanderfallen. Aber halt nur die nötigsten Fahrten. Lass es auf alle Fälle so bald wie möglich feststellen was es ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evermon ()

    • Bremse abbauen und Aw , dann ist die Diagnose besser und endgültiger.

      Aber ein Radlager kann auch erst bei Last quietschen
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Packesel schrieb:

      ein Radlager kann auch erst bei Last quietschen
      Das wurde hier schon mehrmals beschrieben. Z.B. hat unser V6-Gott das schon mehrmals geschrieben das hintere Radlager gern anfangen zu quietschen wenn sie sachte kaputt gehen ;)

      Für den TE gilt also Fahrzeug anheben und jedes Rad einzeln betrachten. Wenn da nichts feststellbar ist jemanden "vorbei fahren lassen" und versuchen zu hören welches Rad das geräusch macht
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      Packesel schrieb:

      ein Radlager kann auch erst bei Last quietschen
      Das wurde hier schon mehrmals beschrieben. Z.B. hat unser V6-Gott das schon mehrmals geschrieben das hintere Radlager gern anfangen zu quietschen wenn sie sachte kaputt gehen ;)
      Für den TE gilt also Fahrzeug anheben und jedes Rad einzeln betrachten. Wenn da nichts feststellbar ist jemanden "vorbei fahren lassen" und versuchen zu hören welches Rad das geräusch macht
      Habe ich gestern mal hochgebockt, konnte jedoch keinerlei Spiel im Rad feststellen.
      Dennoch höre ich das Quietschen, komischerweise bin ich aber der Einzige.
      Liegt vielleicht daran, dass man mit dem Alter das Quietschen nicht mehr wahrnimmt oder bin ich überempfindlich ?

      Jedenfalls wurde vor einem Jahr während einer Autobahnfahrt von einer Beifahrerin, welche hinten rechts saß berichtet, dass dort ein schleifendes Geräusch ist.

      Ich würde es am liebsten in die Werkstatt fahren, aber habe momentan nicht viel Geld, daher würde es wehtun das dort zu investieren. Am besten wäre eine kostengünstige Alternative (Teil selber kaufen und selber einbauen).

      Würde mich über eine kostengünstige Alternative freuen.

      PS: Kann man nicht irgendwas mit WD-40 oder sonstigem einsprühen ?

      Liebe Grüße
    • Mit WD40 kann man was sauber machen, aber keine Lager retten. Gekapselte Lager inmitten einer Nabe schonmal gleich gar nicht.

      Wenn etwas quietscht ist es zu eng, das es dann wohl eher nicht wackelt ist verständlich. Schwerer geht es.

      Wenn's hinten ein Radlager ist, neue SKF-Nabe kaufen, dranschrauben.


      Schwarz ist bunt genug.

    • Mit quietschen haben sich bei mir bisher auch 2 Radlager angekündigt, jedoch jeweils vorne. Einmal nur bei starker Kurvenfahrt ganz zu Beginn und das Andere hat dann auf der Autobahn bei Konstantfahrt von außen sehr laut hörbar dauerhaft gequietscht. Selber konnte man es bspw. in einer Baustelle hören mit leicht geöffnetem Fenster. Der Wagen war dann weg, bevor es noch schlimmer wurde . Für die Vorderachse habe ich dadurch noch ein Lager von SKF übrig.
    • MeTeor schrieb:

      Das Quietschen beginnt erst ab ca. 20km/h und ist wahrscheinlich die ganze Zeit da.
      Beim schneller oder beim langsam werden?
      Meins quietschte mal kurz vorm anhalten. Grund war, dass der Gummiring vom Lagerträger an der Nabe rieb. Mit einem Tropfen Öl war es weg. Das zeigte mir, dass es nicht das Lager selbst war, sondern nur äußerlich.

      War dann diese Stelle.

      Radlager Gummi quietscht.jpg
      Quelle: Internet

      .......................
    • jelu1a schrieb:

      MeTeor schrieb:

      Das Quietschen beginnt erst ab ca. 20km/h und ist wahrscheinlich die ganze Zeit da.
      Beim schneller oder beim langsam werden?Meins quietschte mal kurz vorm anhalten. Grund war, dass der Gummiring vom Lagerträger an der Nabe rieb. Mit einem Tropfen Öl war es weg. Das zeigte mir, dass es nicht das Lager selbst war, sondern nur äußerlich.

      War dann diese Stelle.

      Radlager Gummi quietscht.jpg
      Quelle: Internet
      Beim schneller werden.