Xenonlinsen, Hebel verstellt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Xenonlinsen, Hebel verstellt

    Mahlzeit!
    Ich habe die Tage mal meine Xenonlinsen aus den Scheinwerfern gebaut und sie gereinigt, Unterschied: der Wahnsinn!!!
    Jedenfalls habe ich beim Ausbau nicht darauf geachtet diese kleinen "LWR-Hebel" an der Linse nicht zu verstellen. Das Lichtbild hat zwar wieder eine DEUTLICHE hell dunkel Kante, scheint mir aber irgendwie "übereinander" zu stehen. Kann ich diese Hebel nachträglich verstellen? Oder sind die über eine der Einstellschrauben wieder ausgleichbar? Habe mal ein Bild angehängt von google.
    Es geht nur um dieses "übereinander" stehen.. der Rest ist bei mir im Gegensatz zu dem Bild völlig okay. Nur da kommt eben dieses übereinander leuchtende xenon gut zur Geltung was bei mir auch so ist.
    Lg
    Dateien
    • IMAG0995.jpg

      (93,57 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Mit dem Hebel stellt man ausschließlich das asymmetrische an und aus. Kein hoch/runter/rechts/links.

    Wenn man die Linsen ausbaut und dabei diese roten Gummischniepel ringsrum verändert kommt man zu solch verquerem Ergebnis. Deshalb sollte man die auch tunlichst lassen wie sie sind.


    Schwarz ist bunt genug.

  • danke für eure Antworten

    Ja @Patrick4939 diese Roten Stücke sind mit raus gekommen als ich die Linse demontiert habe.
    Aber das sind doch nur eine Art "unterleg-stücke" oder?
    Das sie da hin gehören wo sie vorher saßen ist klar aber die sind doch einfach rund...was kann man da falsch machen?
    Lg
  • Die Brenner-Reflektor-Einheit sitzt durch diese Gummis 'beweglich' im Rest des Reflektors.

    Wenn man die stärker/schwächer anzieht als vorher, leuchtet der auch woanders hin als vorher.

    Wenn man die Scheinwerfer jetzt normal einstellt, haut das Fernlicht dann halt nicht mehr hin.


    Schwarz ist bunt genug.

  • achso okay
    Die waren handfest und so habe ich sie auch wieder angezogen
    Gibt es ein vorgeschriebenes Drehmoment dafür?
    Welche Möglichkeiten bleiben mir sowohl Fern- als auch Abblendlicht wieder korrekt hin zu bekommen? Keine?
    Lg
  • Die sind zum einstellen. Das dreht jemand vermutlich vor nem Messgerät oder ner Wand oder sonstwas passend hin.

    Die Schniepel im Scheinwerfer im Auto vor nem Einstellgerät passend drehen wäre ne Möglichkeit. Wei aber nicht wie zugänglich das ganze ist...


    Schwarz ist bunt genug.

  • Habe jetzt eben die Scheinwerfer nochmal auseinander gebaut und dabei ist mir aufgefallen, dass ich pro Seite jeweils einen dieser roten Gummischeiben in den Scheinwerfer hab fallen lassen. War also nur 1 montiert und der andere lag im Scheinwerfer.
    Ich habe die jetzt unter großem Gefummel wieder dahin montiert wo sie hin gehören.
    Hier mal 1 Bild jeweils vorher und nachher
    Was sagst du/ihr zu dem Lichtbild?
    Ist das so wieder in Ordnung?
    Ist es normal das der rechte ganz gerade leuchtet und der linke mit diesem nach rechts oben abgeknickten Winkel?
    Lg
    Dateien
  • TDCI_Heiza schrieb:

    Ist es normal das der rechte ganz gerade leuchtet und der linke mit diesem nach rechts oben abgeknickten Winkel?
    Auch der rechte hat eigentlich diesen Winkel nach rechts oben. Aber kann sein das da was mit den Hebel ist um die Scheinwerfer Rechtslenkerlandtauglich zu machen ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • alles klar danke euch für die guten Hilfen!!
    Habe wie oben geschrieben die unbemerkt in den Scheinwerfer gefallenen Gummischeiben korrekt montiert, und rechts war tatsächlich der Hebel falsch gelegt. Ist alles wieder so wie es sein soll!
    Weiß jemand von euch ob man das Xenon beim Mondeo nur mit Tester korrekt einstellen kann oder auch so?
    Arbeite bei Nissan und da geht es zB indem man das Xenon 6x ein und ausschaltet, dann geht es in Grundeinstellung
    Lg
  • so einen Schaltercode gibt es meines Wissens nicht...

    man muss mit IDS / FORScan die Kalibrierung anstoßen, dann stellst du den Scheinwerfer per Hand ein und wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist wird das Ergebnis in FORScan / IDS bestätigt und gespeichert...
    Viele Grüße
    Sascha