1.8 SCI stotterte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mholzmichel schrieb:

      wieso ist das nur im warmen Zustand
      ...eventuell alles verkokt. Soll ja bei den Direkteinsprotzern mal vorkommen ;)

      Signale messen könnte dir helfen, dazu wäre es aber am besten du hättest ein Oszilloskop
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Was aber auch nicht zu vernachlässigen ist: evtl. ist die neue Zündspule ja auch defekt? Schon mal die Spule von Zylinder 3 mit der von Zylinder 2 gegengetauscht? Wenn dann noch immer Fehlzündungen auf der 3 sind dann liegts wohl an der Kraftstoffversorgung.
      Wenn der Fehler aber auf die 2 mitwandert, dann hast du eine defekte neue Zündspule, auch sowas soll es mitunter geben.
      Das zu überprüfen wäre der geringste Aufwand und schnell erledigt.
    • Ich werde das mit dem Spulentausch mal testen.
      Die erste "neue" Spule von Kimmerle war nämlich schon mal verbaut gewesen und nun hab ich eine Ersatz bekommen und die ist neu und steckt auf 3.
      Orginal Ford Made in Serbien ;( . Die andere erstgekaufte hab ich auf 1 stecken. Meine die drin war hat einen Riss im Gummi der die kerze isoliert

      Ich tausch mal bissl.
      Habe heute das bestellt ebay.de/itm/USB-ELM327-FTDI-mo…ksid=p2057872.m2749.l2649 war das richtig von mir? ?(
      Da bräuchte ich nicht immer zur Werkstatt. So warmgefahren MKL kommt Auto läuft auf 3 Zyl. Eratzschlüssel geholt Motorhaube auf und Stecker v. 3 Zyl abgezogen , bingo. Jetzt muss ich mal untereinander tauschen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mholzmichel ()

    • Also langsam wird es zum Lotto.
      1 Zylinder und 3. Zylinder waren im PCM .
      Getauscht 1 Zündspule weil Gummi kaputt. Fahren. Ruckelt wieder Fehler auslesen nur zyl. 3. Spule neu eingebaut. Also 1 und 3 neu. Fahren ruckeln. Stecker von 3 abgezogen weiterruckeln. Spule 3 mit 4 vertauscht Fahren ruckeln Stecker abgezogen 1 Zyl. geht nicht. Mein Resultat wenn ich richtig liege 2 neue Spulen kaputt. Wobei ja die erste schon mal verbaut gewesen sein musste.
    • Vergiss das mit Stecker abziehen. Tausch die Spulen und fahre und lies danach die Fehler aus damit du weißt welcher Zylinder rumzickt alles andere ist rumgerate... Hast du immer wieder den selben Zylinder im Fehlerspeicher stehen dann ist die VOrgehensweise folgende:

      1.) Stromversorgung der Zündspule testen
      2.) Kraftstoffversorgung des entsprechenden Zylinders testen

      Was mir noch so einfällt: schon mal Kompression gemessen?
    • Mholzmichel schrieb:

      Also langsam wird es zum Lotto.
      SCI halt... Willst nicht vielleicht doch lieber nen Diesel?

      :duckundweg
      :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
      Fuhrpark:
      Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
      Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)
      Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner) *Verkauft am 22.10.2019*

      Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
    • :P

      Dunkelblau? Nö. Einfach nö. Völlig falsches Fahrzeug. In meiner Family sind alle Mondis panterschwarz metallic. :D

      Nur der MK1 ist dunkelblau. Der fährt aber im Moment nicht - ohne Motor ist auch doof.
      :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
      Fuhrpark:
      Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
      Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)
      Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner) *Verkauft am 22.10.2019*

      Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
    • So ihr Pfeiffen :D :D :D Mein Forscan läuft.
      Mttlerweile hatte ich das EGR blind gemacht, ohne Erfolg immer noch Ausfall 3.Zyl.
      1 Pulle Systemreiniger in den Tank geklatscht und auf mein ELM gewartet.
      Gestern kam er nun. Heute erst mal die Fehler gelöscht, EGR aktiviert und gefahren. Bis jetzt irgendwie kein Totalausfall zyl. 3 obwohl er wenn Betriebstemp. erreicht anfängt zu ruckeln, aber kein Vergleich mehr.
      1. Nun nochmals Fehler ausgelesen Ergebnis siehe Foto :?: Vielleicht eher ein Problem vom Kühlmitteltemperatursensor .




      4.12..JPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mholzmichel ()

    • Mahlzeit,
      den Temperaturfehler bekomme ich auch jedesmal das liegt daran das im SCI ein mechanisches Thermostat verbaut ist und kein elektronisches obwohl das Kabel vorhanden und im Steuergerät abgeklemmt ist.
      Es hängt neben dem Thermostat, habe mich auch gewundert beim Thermostatwechsel aber auch Ford hat mir bestätigt das dort das mechanische original verbaut wurde und auch im Austausch wieder eingebaut werden soll.
      Gruß
      Stefan