Welches Servoöl im Mondeo TDCI von 3/2005

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Servoöl im Mondeo TDCI von 3/2005

    Hallo, ich weiß nicht, welches Servoöl mein TDCI 131 PS Bj 03/2005 hat. Laut Bordbuch ist es WSS-M2C 204-A.
    EDIS in allen Werkstätten sagt WSS-M2C938-A laut Fahrgestellnummer WSS-M2C938-A oder eben alte Nummer 195-A.


    Was ist nun richtig? Öl-Hersteller sagen alle für Mondeo über alle Baujahre WSS-M2C938-A. Aber hier wird geredet ab 2006 doch dann das grüne Hydrauliköl WSS-M2C 204-A. Meiner ist aber März 2005. Er lief als Erstzulassung auf Ford Mitarbeiterwagen dann Remarkteing.


    Das Öl sieht jezt nach den vielen Jahren dunkelbraun leicht schon schwarz und ganz drüb aus.


    War es nun mal rot oder grün.


    Ich weiß nicht, wo ich fragen soll? Kann mir jemand helfen. Will unbedingt neu befüllen meinen Guten.


    Gruß Frank
  • Ich ha mal gesucht bei Daparto, da wird nur eins angezeigt, kenne den Hersteller nicht bei meinem (Mk3 2,2 Tdcdi BJ 2005).

    Bei Autoteile Doc, werden mehrere angezeigt, Castrol, Shell, Liqui Moly Atf3, usw.

    Beim Ford Focus Mk1 1,8 116Ps Benzin hab ich Atf3 Liquy Moly, laut Autoteile Wobst, sagten die damals das wäre das richtige, hab null Probleme damit. Habe es auch da im Getriebe.

    Alle Kosten um die 8 Euro/Liter.
    Von Castrol kaufe ich persönlich nix mehr, weil das Motoröl mein damaliger Escort damit lauter lief.

    Habe jetzt Shell Öl im Motor und läuft sehr leise und Shell Öl ist immer sehr hell, sieht sehr sauber aus.

    Werde nachher das Shell Getriebe Öl ins Getriebe kippen und wechseln, mal sehen wie das ist. Werde das mal testen, weil ich gelesen hab, das das Castrol beim Schalten nicht so toll sein soll...

    Bei dem Shell und Liquiy Moly, steht bei beidem Atf, also hat Ford wohl Automatik Öl im Getriebe.

    Bei motor-oel-guenstig.de/schmiers…rvo-hydraulikoel-kfz/?p=3

    Gibt es Öle von Mannol, Rowe, Ravenol ab 3,19€/Liter bei 10Liter 2,17€/Liter
    Hatte damals Jahrelang Addinol und Mannol im Focus und Mondeo gefahren, war super zufrieden. Die haben mich damals super beraten am Telefon, war auch der Meinung, das die sich auskennen. Die Preise sein deswegen so günstig, weil es Öl von der Nordsee sei, und kein teurer US Import/Zoll usw..
    Ich will mehr Hubraum, als Ford baut!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amiland2002 ()

  • Es wäre ja nicht das erste mal dass wir hier eine Servoöldiskussion haben...
    Alles raus aus der Kiste und dann rein mit Fuchs Titan ATF3353
    Weitere Details bitte hier nachlesen: Welche Farbe hat euer Servoöl?

    Tante Edit meint noch: bitte hier zusperren - Ölfreds gibts wohl schon genug....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hartundweich ()

  • Und wenn man hier im Forum weitersucht wird man bemerken, dass viele einfach nur irgendein ATF III oder ATF IV reinhauen und auch keine Probleme haben... Zur Not wechselt man die Brühe halt alle 60.000 km und spült ein bisschen durch ist ja kein großer Aufwand und kostet nicht die Welt.
  • hi.

    Um genauer zu sein ist das unfassbar einfache Hydraulik. Jede Art von Hydrauliköl erfüllt da seinen Zweck, egal ob STOU, ATF oder HVLPD Öle.
    Oder meinetwegen auch teures spezielles Servoöl

    Grüße
    geht nicht, gibt's nicht.
  • Hallo,

    bisher hat niemand meine Frage beantwortet?

    Laut meiner Bedieungsanleitung Bordbuch ist es WSS-M2C 204-A.
    EDIS in allen Werkstätten sagt WSS-M2C938-A laut Fahrgestellnummer WSS-M2C938-A oder eben alte Nummer 195-A.

    Was ist nun richtig? Öl-Hersteller sagen alle für Mondeo über alle Baujahre WSS-M2C938-A das Rote. Aber hier wird geredet ab 2006 doch dann das grüne Hydrauliköl WSS-M2C 204-A. Meiner ist aber März 2005.

    Ist das 204-A Endruckfehler in meinerm Bordbuch?
  • nimm das was drin ist!
    ich kenne keinen Mondeo egal ob 2001 oder 2007 gebaut der grünes Zeug drin hat, jeder hat bisher rot bzw. grau mit ein bisschen rot geblutet, wenn ich das Servoöl gewechselt habe...

    mach keine Wissenschaft draus... es ist nur eine Servolenkung kein Raketenantrieb oder was auch immer... mit "Dexron III" bzw. "Mercron V" machst alles richtig!
    bemühe einfach mal die Ölfinder / Ölwegweiser auf den Seiten der Öl-Hersteller... meine Empfehlung hier Liqui Moly Öl Wegweiser oder Mannol Ölfinder bei google eingeben und ein paasendes Öl mit den empfohlenen Freigaben kaufen...


    ruderbernd schrieb:

    Frankyeic schrieb:

    Hallo, ich weiß nicht, welches Servoöl mein TDCI 131 PS Bj 03/2005 hat.
    Ölwegweiser
    das war vor allem auch die Antwort von Bernd, Post Nr. 3, auf deine Frage!
    Viele Grüße
    Sascha

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BrummBaer ()

  • Die Servopumpe ist die gleiche egal welches Baujahr - folgedessen ist die Ölfarbe ob rot oder grün nicht wirklich relevant und es passen beide Ford Normen.

    Ich wiederhole mich wenn ich sage: nimm Fuchs Titan ATF3353 und alles ist gut. Ist Forumsempfehlung und damit passt das dann schon - ist alles besser als die alte schwarze vergammelte Brühe die seit knapp 20 Jahren in deinem Mondeo am Werken ist.
  • LEUTE, es geht hier nicht um Weltraumtechnik!!!
    Hört doch mal auf hier zu diskutieren ob die Ölhersteller das richtige Öl benennen. Es geht um die Servolenkung eines mindestens 13 Jahre alten Autos.
    Man könnte denken es geht hier um Prototypenentwicklung in der Raumfahrt. Aber ich glaube da brauchen die keine hydraulische Servolenkung mehr. Da geht alles „by wire“
    Ich würde so gut es geht alles ablassen, dann neu befüllen mit dem Öl aus dem Ölwegweiser einrs beliebigen Herstellers.
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei