ZMS oder nur Riemenspanner defekt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Na Wolfgang, höre ich da ein bissl Trauer um deinen Mondeo?

    :duckundweg
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)
    Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner) *Verkauft am 22.10.2019*

    Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
  • Ich habe mir dein Video mal angehört. Also ich vermute dass meinst das Geräusch was man auch zu Anfang im Innenraum hört? Halte mal ein Stetoskop auf den Arm des Riemenspanners.

    Meinen habe ich mal erneuert weil dieser die gleichen Geräusche machte wenn ich es richtig herausgehört habe. Jedoch nach dem Erneuern blieb das Geräusch. Konnte am ausgebauten auch keinen Defekt erkennen. Den habe ich hier noch rumliegen. Habe mich mittlerweile daran gewöhnt.

    Wegen des leisen Quietschens sprüh einfach mal ordentlich Silikonspray drauf oder Keilriemenspray wenn du es hast.
    Jeder Sattelrit hält fit und spart euch teuren Sprit
  • vielen Dank für die Ratschläge. Das mit dem aufbocken und rad runter nehmen probiere ich möglichst morgen wenn es mal nicht regnet. Stetoskop hab ich leider keins aber meine Werkstatt bestimmt.
    Silikonspray hab ich zwar nicht da aber das ist ja schnell besorgt.
    Bin vorhin 70 km gefahren geräusch erst mal wieder weg komischer weise. Das ZMS würde wohlneher dauerhaft rappeln? Der Flachriemen läuft ruhig eiert nicht. Werde berichten was dabei raus gekommen ist, wird aber ein paar Tage dauern hab 2 Wochen spätdienst.
    Wenn ich es mal wieder sehr laut höre werde ich nochmal ein Video einstellen.
  • Alos hört sich an nach Riemenspanner - wieviel KM hast du drauf? Wenn da noch der Originale Riemen samt Spanner drinnen ist tausche und fertig. Was du versuchen kannst: wenn es wärmer als 4 Grad ist mach mal die Klimaanlage an - wird das Geräusch dann schlimmer wenn sich der Kompressor zuschaltet dann Riemen, Umlenkrollen und Spanner tauschen - dann hast du die nächsten 10 Jahre oder 100.000 km wieder Ruhe.

    Tante Edit möchte noch was zum ZMS schreiben: wenn du das in dem Alter vom Auto machen lasst, dann wird auch gleich ein großer Teil der Vorderradaufhängung fällig wenn die noch nicht erneuert wurde. Raus muss ja sowieso das ganze Gedöns mit Querlenkern und so weiter - die Traggelenke sehen dann sicher schon entsprechend aus, die Querlenkerbuchsen werden nicht viel besser aussehen wenn die noch original sind. Ich hab in der freien Werke 2.600,00 für ZMS mit Kupplung bezahlt, hab dabei aber auch gleich die kompletten Querlenker neu geben lassen und die Koppelstangen auch sowie 2 Achsmanschetten die schon am Einreissen waren. Bevor das alte kaputte Zeugs wieder eingebaut wird kann er gleich neues einbauen - da ist halt die Frage wie das beim Aktionspreis bei Ford ist... ist da überhaupt dann das ZMS dabei? Steht ja nur was von Kupplung... für den Focus finde ich es überteuert - musste beim 1er FOFO mal eine Kupplung machen lassen und hab keine 500,00 in der freien Wekrstatt dafür bezahlt...
  • Actros2554 schrieb:

    hart und unbequem auf längeren Strecken, eine Std. Fahrt und mir tut alles weh!
    Ich würde auch af den Spanner oder eine Riemenscheibe tippen die demnächst ausfällt.

    Du kannst bei laufendem Motor ja mal zum Spanner schauen ob der arg "flattert". Wenn ja dann mußt du da eh ran.
    Mach dann Riemen, Spanner, Rollen und Riemenscheibe neu. Es sei denn die Riemenscheibe ist schon neu :D
    Und nicht zu vergessen, Freilauf auf die Lima zimmern, das entlastet den kompletten Riementrieb


    Actros2554 schrieb:

    hart und unbequem auf längeren Strecken, eine Std. Fahrt und mir tut alles weh!
    Ich bin mit dem Fusel meiner Frau noch keine wirklich langen Strecken gefahren, aber ich muß sagen man sitzt doch sehr bequem. Ich würde fast behaupten "Alte Leute Auto" ;) Wolle, das du da Probleme mit den Sitzen hast staune ich
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • @ hartundweich:

    247.000 hat er jetzt weg laut Rechnungen wurde 2017 der flachriemen getauscht allerdings ohne weiteres Material.
    Heute morgen war das rappeln da aber nicht besonders laut. Geräusche sind auch ohne Klima da. Kupplung treten bleibt es unverändert. Werde es so schnell wie möglich prüfen und den gesamten riementrieb wechseln lassen. Danke für deinen Rat.

    @ ruderbernd:

    Flattern tut nichts riemen läuft sauber.
  • Der Fusi ist mit seinem hohen Einstieg tatsächlich ein alte Leute Auto oder eben für Pfennigfuchser. Günstig in der Anschaffung, günstig im Unterhalt und sehr zuverlässig. Für seine Länge auch noch sehr viel Platz. Schau mal in den Kofferraum eines nur 5cm kürzeren Ibiza. Da kommt dir der Fusi wie eine Fahrzeugklasse größer vor.
  • Homersimpson schrieb:

    247.000 hat er jetzt weg laut Rechnungen wurde 2017 der flachriemen getauscht allerdings ohne weiteres Material.
    Heute morgen war das rappeln da aber nicht besonders laut. Geräusche sind auch ohne Klima da. Kupplung treten bleibt es unverändert. Werde es so schnell wie möglich prüfen und den gesamten riementrieb wechseln lassen. Danke für deinen Rat.
    Da müsste der Spanner und Umlenkrollen mitgetauscht worden sein - alles andere ist Pfusch...
    Wenn der Kompressor der Klima mitläuft dann sollte das Geräusch schlimmer werden, weil ja noch zusätzliche Last am Riemen hängt. Aber bei den Außentemperaturen läuft der Kompressor ja nicht lang bevor er sich wieder ausschaltet - das Ein- und Ausschalten des Kompressors hört man durch ein "KLACK" wenn die Magnetkupplung anzieht oder loslässt.
  • Homersimpson schrieb:

    laut Rechnungen wurde 2017 der flachriemen getauscht allerdings ohne weiteres Material.
    Nur der Riemen, kann man machen.....

    2017 sagt ja mal nichts aus. Es gibt Leute die fahren in 2 Jahren 150tkm :D Ich dagegen z.B. keine 30tkm ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Neu

    heute morgen kurz die Klima eingeschaltet deutliche geräuschveränderung. Werde daher erst mal riemenspanner und die kurbelwellenscheibe wechseln lassen.

    Ist das Set von Conti ok?

    rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F283009502242

    Dann bräuchte ich noch die kurbelwellenscheibe die ist glaube ich nicht dabei. Könnt ihr einen Hersteller empfehlen? Mapco zb?
  • Neu

    Riemen von Conti passt, für Umlenkrollen und Spanner gibt es hier die Empfehlung SKF.
    Ob du die Riemenscheibe wirklich ersetzen musst? Meine ist noch OK mit 200.000 km die er jetzt drauf hat. Riemenscheibe kannst von FEBI nehmen, hatte schon ein paar FEBI Ersatzteile für meinen MK3 in der Hand wo das FoMoCo Logo nur weggedremelt war - ist also so gut wie Original :)
  • Neu

    Bei dem Riemensatz aus dem eBay Link muss man beachten, das nur der Riemen selbst von Conti ist. Der Rest ist "Hausmarke".

    Ein Set nur mit Conti Teilen oder auch von SKF liegt bei ca. 120 - 140€ bei eBay.
  • Neu

    SKF ist übrigens VKMA 34030 die Teilenummer für den kompletten Satz.

    Tante Edit meint noch: Du kannst natürlich auch den 70 Euro Satz aus der Bucht nehmen - aber erwarte nicht, dass jemand mit dir Mitleid hat wenn nach 10.000 km das Geklapper wieder los geht :)
  • Neu

    Habe gerade für Kupplung, ZMS ( bei 307.000 KM, beides noch die Orginalteile) Ventildeckeldichtung, Achsvermessung Bremsflüssigkeit, Ölwechsel und Dieselfilter + Keilrippenriemensatz für knapp 2.400 € machen lassen. Endlich wieder dicht und leise. Fühlt und hört sich klasse an.

    Habe die den Kupplungssatz und Keilrippenriemensatz über die Werkstatt gekauft, da die mir auf die dort gekauften Teile die Garantie geben müssen. Da sollte Geiz nich geil sein.