BWY Futura 1,8l vFl vermutlich Feder/Domlager kaputt, nicht fahrbereit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BWY Futura 1,8l vFl vermutlich Feder/Domlager kaputt, nicht fahrbereit

    Moin zusammen,

    Gestern nach einer sehr langsam genommenen Hochpflasterung lauter Knall.
    Bei eingeschlagener Lenkung weitere, laute üble mechanische Geräusche.
    Meine Diagnose Antriebsachse re oder li.

    Bj 2003 ca. 120.000 km, Motor, Klima etc. gut funktioniert.

    Jetzt die Fragen:
    Besteht hier Bedarf als Teilespender für das gesamte Fahrzeug?
    Habt ihr Erfahrung was die Verwerter zahlen?
    Noch 1 Jahr TÜV, Bremsscheiben müssen neu und Spannrolle meldet sich.
    Fenstergummis lassen Wasser durch, dadurch ist es innen fast immer etwas klamm.
    Denke wirtschaftlicher Totalschaden.

    Euer Rat, Meinung?

    Nette Grüße
    Manfred
    Nette Grüße
    Manfred

    Focus MK1 DAW EZ 2001 der TÜV hat für die Abgabe in den Export gesorgt


    Mondeo MK3 BWY EZ 2003 vFl
  • Die Verwerter berechnen dir höchstens die Abholung. X/

    Ansonsten Reparaturstau, was für bekommen dürfte schwierig werden.

    An den Türen läuft immer Wasser rein. Das ist aber normal. Was man gegen Wasser in Innenraum tun könnte, kann man hier aber nachlesen.


    Schwarz ist bunt genug.

  • Ohne aufbocken und schauen wird dir keiner was sagen. Vielleicht ist es ja nur eine gebrochene Feder...

    Als Teilesepnder wirst du auch nicht weit kommen, siehe anderes Thema in Verkauf für 250€ - der Mondeo ist zu alt und die wenigstens wollen solch eine Arbeit/Platz in Angriff nehmen.
    Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

    Probieren geht über Studieren!!! :this:
  • Manfred schrieb:

    Habt ihr Erfahrung was die Verwerter zahlen?

    Patrick4939 schrieb:

    Die Verwerter berechnen dir höchstens die Abholung. X/

    Bei uns gibt es einen Verwerter der für jedes Auto 150€ zahlt, sofern es komplett und nicht teilgeschlachtet ist. Die Beschädigung spielt dabei auch keine Rolle.
    Vielleicht gibt es bei dir auch einen Verwerter in der Nähe, der ähnliches anbietet. Mehr kann aber auch nicht erwarten.
  • 150 € ist besser als nichts.

    Bin weiter, beim Aufbocken (re) nochmal ein mechanisches Geräusch.

    Dann habe ich den oben den "Kolben" vom Stoßdämpfer gesehen, einen losen gelben Ring und eine lose schwarze Abdeckung.

    EFEI1356[1].jpgSJUI5982[1].jpg

    Feder sieht heil aus.

    Laienhaft Domlager?

    Helfen die Bilder? Was ist kaputt, Kostenschätzung?

    Danke schon mal für eure Antworten.
    Nette Grüße
    Manfred

    Focus MK1 DAW EZ 2001 der TÜV hat für die Abgabe in den Export gesorgt


    Mondeo MK3 BWY EZ 2003 vFl
  • Danke Patrick,

    leider wieder zusammengebaut.
    An der Feder habe ich nichts gesehen. Bestimmt nicht genau genug geschaut, Regen und Wind vor dem Haus.

    Sage mal bitte grob die Kosten falls Feder oder Domlager.
    Wenn Feder müssen beide vorne neu?

    Bei der Tanke auf 800m Entfernung.

    Fordwerkstatt sind 8 km, kann ich soweit noch fahren und wird etwas teurer sein?

    Werde auch den Verwerter in 2 km Entfernung fragen :)
    Nette Grüße
    Manfred

    Focus MK1 DAW EZ 2001 der TÜV hat für die Abgabe in den Export gesorgt


    Mondeo MK3 BWY EZ 2003 vFl
  • Normal ist die Windung oben so klein dass das Domlager nicht durchpaßt. Wenn das Domlager unten liegt, ist die Windung weg...
    Fahren so ist zu vermeiden, die Lenkbewegung wird so nirgends abgefangen.

    Federn macht man beide neu. Was das kostet kann dir derjenige sagen der es macht. Ich kenne nur meine Preise.


    Schwarz ist bunt genug.

  • Beide Federn privat kaufen sind so bei 50-100€, die Domlager und Welzlager etwa 30€ pro Seite.

    Einbau: such dir eine gute freie Werkstatt, wenn du es nicht selbst kannst. Schau aber vorab in „Hilfe vor Ort“ deutschlandweit gibt es ein paar Schraubergruppen hier aufm Forum.

    Kurz: meine Vermutung war doch recht gut :D so teuer ist es nicht und ein neuer gebrauchter Autowagen würde neue Fehler mit sich bringen.
    Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

    Probieren geht über Studieren!!! :this:
  • moin, und danke für eure hilfreichen Antworten.

    Mit Blick auf weniger als 1000km Jahrefahrleistung und die anfallenden Kosten um das Auto bis zum nächsten TÜV 6.2021 fahren zu können haben wir uns für die Abgabe entschieden.

    Interessant vielleicht das ein Verwerter in der Nähe ihn auch bei Anlieferung nicht wollte (hat 2 Kombis wie Blei rumstehen).
    Letztendlich habe ich einen Verwerter gefunden der ihn abholt und die Abmeldekosten übernimmt.

    Lauf der Dinge aber schon schade und ein trauriges Gefühl wie ein 17 Jahre altes Auto verschwindet.

    Hiergeblieben sind Kofferraumabdeckung, Rückleuchte und Kleinkram.
    Falls ein Forumsmitglied aus der Nähe hier liest und Bedarf hat verschenke ich die Sachen.
    Ansonsten mache ich mir die Mühe und stelle alles bei Kleinanzeigen ein.

    RIP MK3 :(
    Nette Grüße
    Manfred

    Focus MK1 DAW EZ 2001 der TÜV hat für die Abgabe in den Export gesorgt


    Mondeo MK3 BWY EZ 2003 vFl
  • Echt jetzt? Bei den überschaubaren Kosten? Versteh ich nicht.
    Und jetzt? Ne abgefrackte Gurke vom Alibaba für 300 € und nem halben Jahr TÜV? Plus anmelden und nicht kalkulierbaren Kosten?
    Hatte ich schon erwähnt, das ich das nicht verstehe?
    "Bj 2003 ca. 120.000 km, Motor, Klima etc. gut..."
    Sorry aber ich geh jetzt mal fix mit dem Kopf gegen die Wand schlagen. Vielleicht hilft es ja...
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

  • zur Verständnis für Condomino:)

    Federbeine
    Bremsscheiben
    Manschette Antriebsachse li

    Kosten ~ 1000 € oder mehr.
    Für Fahren bis zum nächsten Schaden (Riemenspanner ist auch dran) bis zum TÜF 6.2021

    B.a.w. ohne Auto, habe 2 Kinder mit Autos und Fahrräder, mal sehen ob das reicht.

    So, würde hier gerne dicht machen und mich bedanken.
    Habe durch das Forum eine Menge gelernt und sehe mich als gehobenen Mondeoschrauberlaien :)
    Nette Grüße
    Manfred

    Focus MK1 DAW EZ 2001 der TÜV hat für die Abgabe in den Export gesorgt


    Mondeo MK3 BWY EZ 2003 vFl
  • Ich komm da bei bestem Willen auf keine 1000€, wenn ein Forenmitglied dabei hilft, wäre es vielleicht nur Verpflegung, plus Anfahrt, vielleicht nen kleinen Obolus und ne Menge dummes Gequatsche gewesen...

    aber es ist jedem ja selbst über lassen was er mit seinem Mondeo macht... schade drum...
    Viele Grüße
    Sascha