LED Standlicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LED Standlicht

    Moin, ich habe mal eine Frage.
    Mein Mondeo 2.2 tdci Kombi Bj 2004 hat am Montag neuen TÜV bekommen. Da hat mir der Prüfer gesagt, dass ich LED Lichter im Standlicht habe und dass das nicht erlaubt ist. Ich wusste bis dahin gar nicht, dass ich LED Lichter da drin habe (das war beim Kauf schon so). Ist das wirklich verboten?
    Woanders meinte man schon, ja ist verboten.
    Was kommen den für Lampen rein? Also welche?
    Hoffe ihr könnt mir helfen
  • Matze singt:

    This is the neverending stooooooory...

    :duckundweg
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)
    Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner) *Verkauft am 22.10.2019*

    Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
  • Amiland2002 schrieb:

    Ausser meine Kennzeichen Led, aber die gibt's ja auch noch nicht so lange.
    Aber nicht für den Mondeo MK3, oder? Da sind zwar E´s drauf, aber ich glaube nicht das die beim MK3 zugelassen sind. Wäre mir echt neu.
    Wobei da meist alle Augen zugedrückt sind, sogar die Blauen sagen da nichts. Besser so als gar keine Beleuchtung am Nummernschild ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Actros2554 schrieb:

    Für das Nummernschild= Ja!
    Aber auch diese haben eigentlich keine ABE für den Mondeo, selbst wenn da 20 E´se dran kleben ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • ruderbernd schrieb:

    Aber auch diese haben eigentlich keine ABE für den Mondeo, selbst wenn da 20 E´se dran kleben
    Mir egal, wurden noch nie bemängelt! Hab ich jetzt am Fusion auch schon ein Jahr verbaut! :thumbsup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Das ist korrekt.
    Wenn die E Nummer in Ordnung ist, kann keiner was. Egal ob ich die Nummernschild Beleuchtung im BMW oder im Mondi verbaue.
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:
    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)
    Fiesta MK5 1.25i 16V Zetec SE 75 PS schwarz Kool (dem Junior seiner) *Verkauft am 22.10.2019*

    Mondeo MK1 2.5 V6 Turnier 170 PS dunkelblau Ghia (wird aufgearbeitet und wartet auf sein H Kennzeichen) :love:
  • Hab die für Nummernschild Beleuchtung komplett Set, also keine Soffiten LEDs.

    Hatte ewig gesucht, bis ich welche gefunden hab, wo e Prüfzeichen drauf ist.
    Aber war da keine ABE bei, k.a. ob ich die jetzt fahren darf, sind ordentlich hell TÜV und Trachtengruppe störts nicht.
    Original halten kaum, da nervte das Wechseln, sind von eBay.
    Ich will mehr Hubraum, als Ford baut!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amiland2002 ()

  • Das Problem an der Sache mit den LEDs scheint zu sein, dass die Leuchte selbst mit LEDs zugelassen sein muss. Das heißt, dass wenn die Leuchte mit Glühbirnen zugelassen wurde, dann darf die nur mit Glühbirnen betrieben werden. Vermutlich gibt es auch deshalb für die Kennzeichenbeleuchtung zugelassene LED Leuchte, da dabei die ganze Leuchte und nicht nur die Lampe getauscht wird. Die Leuchte hat dann wieder eine Zulassung für LED. Nicht zulässig wäre es nur die Lampe zu tauschen.

    Wenn sich jemand erbarmen würde und einen eigenen Scheinwerfer mit LED Zulassen würde, dann könnten wir auch einen LED Scheinwerfer bei uns einbauen :thumbsup:

    Überlegt habe ich mir mal, dass man eigentlich einfach einen Nachbauscheinwerfer kaufen könnte, den Umbaut und dann mit LED zulässt. Kostet halt nur ein bisschen.
  • Baphomets schrieb:

    Überlegt habe ich mir mal, dass man eigentlich einfach einen Nachbauscheinwerfer kaufen könnte, den Umbaut und dann mit LED zulässt. Kostet halt nur ein bisschen.
    Liest sich ja ziemlich einfach, meine Vermutung ein Gebrauchtwagen mit LED Scheinwerfern ist billiger.
    Gruß Kalle