Getriebeölkühler Automatikgetriebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebeölkühler Automatikgetriebe

      Ich habe (mal wieder) ein Problem mit dem Kühler des Automatikgetriebes (2.5l V6, Jatco).

      Getriebeölkühler.jpeg

      Das Thermostat ist unten undicht und Öl suppt heraus, sobald es öffnet (also wenn das Öl warm ist). Mir ist es leider nicht gelungen ein (sch...teures) Ersatzteil zu bekommen, es ist bei Ford schlicht nicht mehr lieferbar. Dieses gibt es auch nur als Einheit mit Kühler (Ford-Nr.: 1308029).

      Da der Kühler in Ordnung ist, werde ich das Thermostat durch ein Drittanbieter-Thermostat ersetzen. Ganz weglassen mag ich es auch nicht, da das Öl dann schlechter auf Temperatur kommen würde.

      Das Thermostat hat eine bestimmte Einbau/Durchflussrichtung. Nun zu meiner Frage: Weiß jemand von euch, welcher Anschluss der Zulauf zum Kühler bzw. der Rücklauf zum Getriebe ist? (oben/unten)

      Die einzige Möglichkeit, das herauszufinden, wäre ansonsten wohl, den Motor mit offenen Schäfchen laufen zu lassen.. Dies macht sich auf dem Hinterhof allerdings nur bedingt gut..
    • Wie sieht denn das Zubehörteil aus? Weil, wenn ich mir dein Bild so ansehe, müssten die linken Leitungen doch dran sein. Und dann gehört das Teil des Zubehörteils, das weiter über fie Leitungen übersteht nach unten.

      Ich sehe nämlich nur zum Kühler hin eine trennbare Verflanschung.
    • Direkt trennbar ist leider gar nichts, ich säge die (Alu-)Rohre am alten Thermostaten direkt (rechts) am Korpus ab.

      So ein Zubehörthermostat sieht z.B. so aus: Mocal Oilstats

      An einer Seite kommen beide Anschlussrohre des Kühlers dran (zwei kurze Schläuche mit Schlauchschellen), auf der anderen Seite die Schläuche zum Getriebe. Bei dieser Seite ist allerdings vorgegeben, was Vor- und was Rücklauf sein soll, daher meine Frage. :)

      fiddi schrieb:

      Klemm doch kurz einen durchsichtigen Schlauch dazwischen.
      Sieht man dann was, wenn Öl durchfließt? Ich vermute, dass da keine Luftblasen oder Partikel sein werden, die eine Bewegungsrichtung zeigen.
    • Wenn du in anklemmst ist er ja noch leer, und wenn einer den Motor startet siehst von wo das Öl kommt.
      Der Schlauch kann ja auch etwas länger sein mit Schlaufe nach oben mit nicht vorher schon Öl einläuft.