Motor läuft im Stand sehr unruhig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo erstmal Ihr Lieben, nicht erschrecken ich bin es mal wieder.

    Habe gerade versucht das zischen und Saugen zu lokalisieren.

    Das geräusch kommt so wie es sich anhöhrt vom Keilriehmen:

    youtu.be/NtAWKWLapnY

    Bild:
    Von da kommt das Geräusch her.jpg

    Desweiteren habe ich einen Schlauch gefunden, mit einem offenem Ende der unter der Batterie versteckt ist:
    Unbekannter Schlauch unter der Batterie.jpg

    Und hier Oben ins Leere endet:

    Unbekannter Schlauch Offen.jpg


    Dann gibt es noch einen kleinen Schlauch an der Ansaugbrücke, den ich oben rauziehen kann, aber das untere Ende unten nicht ganz rausziehen kann, ist der da von irgendwo rausgezogen worden ?

    Ansaugbrücke Kleiner Schlauch.jpg


    Und das noch zum Schluß.

    Habe dann eben zum Schluß festgestellt, bei Vollgas im Leerlauf "N" höhrt sich der Motor so an:

    youtu.be/bMkkg70DlQo

    Lg. Michael

    Ps. Das Panzertape war schon immer da, bin der 3 Besitzer, habe es gerade auch entfernt . . . nicht`s gefunden, war alles IO
    :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mahoni ()

  • Wenn du meinst das Geräusch kommt vom Riemen, ich glaube das aber nicht, mach den einfach mal runter. An den Spanner kommst du halbwegs dran wenn du hinterm Rad vorbei schaust.

    Ich bin immer noch der Meinung es ist ein „saugzischen" :D

    Achso, Bilder solltest du hier im Forum hoch laden, ist nichts zu sehen
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Hallo erstmal Ihr Lieben, nicht erschrecken ich bin es mal wieder.


    Habe gerade versucht das zischen und Saugen zu lokalisieren.


    Das geräusch kommt so wie es sich anhöhrt vom Keilriehmen:


    youtu.be/NtAWKWLapnY


    Bild:
    Von da kommt das Geräusch her.jpg

    Desweiteren habe ich einen Schlauch gefunden, mit einem offenem Ende der unter der Batterie versteckt ist:


    Und hier Oben ins Leere endet:

    Unbekannter Schlauch Offen.jpg



    Dann gibt es noch einen kleinen Schlauch an der Ansaugbrücke, den ich
    oben rauziehen kann, aber das untere Ende unten nicht ganz rausziehen
    kann, ist der da von irgendwo rausgezogen worden ?


    Ansaugbrücke Kleiner Schlauch.jpg


    Und das noch zum Schluß.


    Habe dann eben zum Schluß festgestellt, bei Vollgas im Leerlauf "N" höhrt sich der Motor so an:


    youtu.be/bMkkg70DlQo


    Lg. Michael


    Ps. Das Panzertape war schon immer da, bin der 3 Besitzer, habe es gerade auch entfernt . . . nicht`s gefunden, war alles IO

    Hoffe es hat geklappt ... mit dem neuanfang.

    Lg. Michael
    Dateien
  • mahoni schrieb:

    Desweiteren habe ich einen Schlauch gefunden, mit einem offenem Ende der unter der Batterie versteckt ist:


    Und hier Oben ins Leere endet:
    Das ist der Schlauch der Getriebeentlüftung, passt so....

    mahoni schrieb:

    Dann gibt es noch einen kleinen Schlauch an der Ansaugbrücke, den ich
    oben rauziehen kann, aber das untere Ende unten nicht ganz rausziehen
    kann, ist der da von irgendwo rausgezogen worden ?
    Da hast du den "Saugzischer" :D, Das sollte der Schlauch sein der eigentlich zur Drallklappensteuerung geht wenn ich das jetzt richtig erkenne. Da hat anscheinend einer die Drallklappensteuerung lahm gelegt, aber nicht daran gedacht die Falschluft zu beseitigen. Mach den mal zu, ich wette dann läuft er sauber ;)
    Guck mal noch mal in die Anleitung für die Ansaugbrücke, da ist der Schlauch in voller Schönheit zu sehen
    Guck mal hier das Video: Moin Mondeo aus Hamburg! da siehst du genau diesen Schlauch.
    Wenn man der Meinung ist man müsse die Wirbelklappen still legen macht man das aber anders rum, d.h. Schlauch am anderen Ende ab und dann zu machen. Oder eben auf den freien Anschluss ein anderes Stück dicht gemachten Schlauch.
    Falls deine Wirbelklappen aber rappeln sollten mach die einfach gleich noch neu.
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • ruderbernd schrieb:

    Viel zu teuer denn das schaffst du auch allein ;)
    Hast du mal mit Schlauch dran getestet? Ergebnis?
    Noch nicht :wacko: gehe gleich mal runter.

    Schau mal wie er den gelben Schlauch verlegt hat . . . .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mahoni ()

  • mahoni schrieb:


    Könnte ich das auch so machen ?(
    Jepp. Inklusive Wirbelklappen, Dichtungen und Stange. ;)
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

  • Ich bin so langsam an dem Punkt angekommen, wo ich sage:

    Baue den ganzen Rödel (Ansaugbrücke) runter. Dann hast du Platz um die Schläuche zu begutachten und Instand zu setzen.
    Alles andere wird nur Rätselraten und Spekulatius...
    Am besten wäre wenn du jemand mit Mondierfahrung drüber schauen lässt. Das ist wohl ein Fall für "Hilfe vor Ort".

    Tante Edit:
    Schreiben kannst du immer - hier beißt niemand. Erstmal... :D
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Condomino ()

  • Condomino schrieb:

    Am besten wäre wenn du jemand mit Mondierfahrung drüber schauen lässt. Das ist wohl ein Fall für "Hilfe vor Ort".
    So sehe ich das auch.
    Es ist eindeutig das der irgendwo Nebenluft zieht, weil:

    mahoni schrieb:

    Wir Haben den Schlauch mit Hochwertigem Bremsreiniger besprüht, und der Schlauch zog sich zusammen, und der Motor lief kurz Ruhig danach.
    Also noch mal ab die Ansaugbrücke und ganz genau schauen. Diesmal aber richtig abbauen, nicht wie hier gezeigt:
    Richtig abbauen, dann auch gleich wegen der Wirbelklappen schauen. Alle Dichtuungen am Krümmer erneuern....
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Patrick4939 schrieb:

    Was ist denn eine Mondier-fahrung...? :P
    Das ist wen du einen männlichen, französischen Re-Import Mondeo fährst... :phat:
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

  • :flatto-hallo:
    Jemanden über das Forum hier in Köln zu finden, mit "Mondi" Erfahrung, wäre natürlich der Oberhammer :thumbsup: :hail:

    Zu mal meine Wunden, an den Händen und Fingern, ersteinmal verheilen müßten. ( Nein, ich bin Schlosser und keine Mimmi ) :nono:

    Könnte in diesem Zustand jetzt, die Ansaugbrücke nicht nochmal ausbauen. :fie:


    Ich habe es beim Ausbauen leider nicht geschafft, die Ansaugbrücke komplett raus zu holen, weil es Links (in Blickrichtung) irgendwo geklemmt hat, und mit der Brechstange wollte ich da jetzt auch nicht dran.


    Desweiteren habe ich trotz Empfehlung der Anleitung, mir es erspart die Batterie auszubauen. (War jetzt nicht unbedingt nötig fand ich) den Luftfilterkasten inkl. Ansaugrohr habe ich auch, alles dran gelassen und nur den Deckel


    abgeschraut, und nach oben hin auf Seite gelegt.


    Um jetzt einen "Mondi" Erfahrenen hier im Forum zu Finden, (in Köln oder in der Nähe) der mir dabei helfen würde mein "Baby" wieder hin zu bekommen, was


    natürlich nicht Umsonst gemacht werden soll, aber auch nicht zu Teuer .....


    Muss ich wohl einen neuen Thread eröffnen ?( oder ?( Frag Lieber vorher noch einmal nach.

    Wünsche Euch noch nen schönen Tag, und bleibt mir alle Gesund

    Lg. Michael