Was haben euch eure Auto schon gekostet ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was haben euch eure Auto schon gekostet ?

      Hab mir heute mal Gedanken gemacht, was mich mein Mondi schon gekostet hat (abgesehen von Sprit / Steuer) seit Kauf und habe mal ne Aufstellung gemacht.

      Wie schaut es bei euch aus ?

      DatumWas wurde gemachtKMPreis
      10.03.16Mondeo Mk3 gekauft2073073800
      19.03.16D2S Brenner20781256,89
      21.03.16LED Kennzeichenbeleuchtung20800017,9
      04.04.16Feinstaubplakete2088124,2
      30.06.16Ölwechsel (Service)21200073,08
      06.07.16Klimaanlange befüllen215319348,8
      24.01.17Klimakompresser erneuern / Ölwechsel / Fahrwerksdämpfer erneuern2283111211,23
      16.03.17Innenraumfilter neu23,68
      29.03.17Luftfilter10,3
      30.11.17Ölwechsel (Service)25145673,8
      22.03.18Keilriemen/Achsmanschette259574321,19
      23.04.18TÜV / Schraube Motorabdeckung unten261420135,34
      28.11.18Ölwechsel (Service) / 4 Bremsscheiben + Beläge neu276801179,01
      21.01.19Wasserpumpme neu / Kraftstofffilter neu281390466,6
      08.02.19Kleines Thermostat neu28275124,5
      21.03.19Gasfeder Motorhaube neu28500021,25
      26.03.19Varta Autobatterie285436122
      28.06.19Ölwechsel (Service) Ladeluftschlauch neu /Selbst gemacht29205484,88
      11.07.19DPF gereinigt / Ausbrennen lasssen292631571,13
      27.09.19Schaltknauf erneuert29938428,9
      06.01.20Unterfahschutzmatte neu78
      11.01.20neue Radschrauben27,8
      14.01.20Kupplung neu / ZMS neu / Ölwechsel / Ventildeckeldichztung neu3073161906,57
      17.01.20Spannrolle / Achsvermessung / Keilrippenriemen neu207553542,4
      28.01.20Radioblende / Android Radio / Adapterkabel / Radio Adapter208,69
      09.03.20Fussmatten neu31160029,9
      16.03.20Bremsleitung entrosten und konservieren312005162,9
      03.04.20TÜV Neu / 1 Reifen neu212838192,93
      02.04.20Gasfeder Heckklappe neu31285815,42
      06.04.20Forge Silikon Turboschläuche neu160
      09.05.20Thermostat neu / Bremssattel hinten links neu / neue Silikonturboschläuche einbauen lassen314406695

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von nevaR ()

    • Nimm es mir nicht übel, aber ich glaube das will man nicht wissen bei einigen Fahrzeugen hier ;)

      also ich hab schon mitgeschrieben und hab auch einen ungefähren Wert im Kopf ohne nachsehen zu müssen, aber bei dem Wert hätte ich mir auch was ganz neues oder jüngeres holen können... ;) wenn es um ein Hobby oder auch liebe zu einem Fahrzeug geht stehen die Ausgaben im Hintergrund, aber natürlich auch nur so lange es noch einen Sinn macht ;)

      aber selbst da scheiden sich die Geister was Sinn macht und was nicht ;)
      Viele Grüße
      Sascha
    • Bei einigen Fahrzeugen hier is gut. Ich denke mal das trifft auf so gut wie alle mit 200.000 KM+ zu.

      Auch ich habe schon mit den Gedanken an ein anderes Töfftöff gespielt (Mondeo MK5 Turnier), aber dann müsste ich meinen verkaufen und hab Schiss, das er dann in schlechte Hände kommt bzw in der Presse landen würde und das Kleingeld fehlt auch gerade etwas dafür, um ehrlich zu sein.

      Mir war schon klar, dass das was ich bisher reingesteckt habe, den Wert bei weitem übersteigt.

      Jeder muss dat selber wissen, was er noch machen lässt oder nich. Kommt auch auf die eigene Zufriedenheit mit seinem Auto an.
    • Genau beziffern kann und will ich das vielleicht gar nicht :D

      Aber was ich sagen kann ist, dass es sich schlussendlich um Verschleißteile wie Bremsen, Reifen, Stoßdämpfer und Teile der Zündanlage gehandelt haben die bei jedem anderen Auto auch kaputt gehen. Und selbst wenn etwas verschlissen war, waren die Instandsetzungskosten sehr gering. Ich bin eh begeistert wie preiswert man die meisten Verschleißteile auf den freien Markt bekommt.

      Und was man auch nicht vergessen darf ist, dass zumindest bei mir seit dem Kauf 2017 quasi kein Wertverlust mehr stattgefunden hat, die Position sollte in die Kostenrechnung eigentlich auch rein.

      Vom Preis-Leistungsverhältnis war der Mondeo bisher mein bestes Auto.

      Grüße Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerSchill ()

    • Peer ich habe meinen V6 seit 03/2018 von den regulären Verschleißteilen mal abgesehen, die richtigerweise nicht mit einberechnet werden dürften, habe ich so viel Geld investiert, dass mich viele für bescheuert verkaufen ;)

      Der V6 war günstig, aber hatte ein paar Macken... mittlerweile musste auch einWn „neuen“ Motor... aber ich will ihn auch nicht hergeben so lange ich, mit Hilfe von Bernd und anderen Usern, den Guten wieder fit bekommen kann ;)

      ein neuer wäre ja viel teurer als ein gebrauchter Motor, oder was auch immer gerade dran ist
      Viele Grüße
      Sascha
    • Wenn ich drüber nachdenke, was ich bisher - Pi mal Daumen mal Fensterkreuz - so in meine Mondeos versenkt habe, kommt mir der Verdacht, daß ich einen am Leuchter haben muß... :D

      Das schlimme oder gute dabei ist, ich bereue keine Mark bzw. keinen Euro davon. :hmm:
      :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

      Fuhrpark:
      Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
      Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

    • Condomino schrieb:

      Wenn ich drüber nachdenke, was ich bisher - Pi mal Daumen mal Fensterkreuz - so in meine Mondeos versenkt habe, kommt mir der Verdacht, daß ich einen am Leuchter haben muß
      Aber lasst mal Jungs und Mädels, glaubt mir, das ist kein Mondeo Problem.
      Das sieht bei anderen Marken mit ähnlichem Alter und Laufleistungen nicht viel anders aus ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Ich glaube das ist bei mir mittlerweile sechsstellig über alle meine Autos gerechnet... ohne Sprit.
      Bin 180.000km mit meinem Jeep gefahren a 20l für etwa 1,20€ im Schnitt... das sind alleine nochmal 43.000€ :D
      geht nicht, gibt's nicht.
    • und hier meldet sich der leidenschaftliche mitleser und ex-mondeaner jo zu wort
      also zum thema kosten kann ich nur sagen, mir hat meiner die haare vom kopf gefressen und die letzten nerven geraubt
      mit sicherheit nicht die schuld vom mondeo selbst sondern von den vorgänger-pfuschern
      aber ich hab ne menge in der kurzen zeit investiert aber es nahm kein ende
      so sehr ich ihn auch geliebt hab, selbst der FFH meinte ich wäre bekloppt was ich da hab alles dran machen lassen
      leider ohne gutes ende
      wobei, ich hab gehört er soll inzwischen wieder rum fahren
      der arme neu-besitzer :D

      einen lieben gruß an alle mondeaner und schreibt fleissig weiter, ich lese fast täglich mit :saint:
    • Also wenn ich nur das nehme was außertourlich ist und nicht Wartungsgebunden dann hab ich hier:

      1 x Koppelstangen vorne ~50,00
      2 x Bremssättel hinten samt Handbremsseilen ~250,00
      1 x ZMS mit Kupplung und Querlenker vorne und ein paar Achsmanschetten 2.500,00
      1 x Koppelstangen hinten samt Stabibuchsen: ~120,00
      1 x Anschlagpuffer hintern ~ 30,00
      1 x Auspuff komplett ab Kat: ~ 85,00
      1 x Wischwasserpumpe: ~15,00
      1 x SWRA Pumpe: ~ 40,00
      1 x LED Kennzeichenleuchten - die alten waren weggerostet: ~20,00

      Bis auf ZMS hab ich eh alles selbst gemacht...

      Aktueller KM Stand: 206.000 gekauft mit 155.000

      Regelmäßiger Ölwechsel/Filterwechsel/Riemenwechsel nach Intervallvorschrift ist Wartung und ist meiner Meinung nach nicht relevant - das hat man bei jedem Auto... Bremsbeläge und Scheiben gehören für mich da auch dazu - ist Verschleiß... genauso wie Wischerblätter
    • Ich kann mich über meinen schwarzen Kombi nicht beklagen. Was ich bis jetzt neu gemacht habe ist der Kupplungssatz, Zweimassenschwungrad, Klimakompressor, Radlager vorne und hinten.Kondensator, Koppelstangen vorne und hinten. Den Fensterheber auf der Fahrerseite, die Wirbelklappen.
      Sachen wie Ölwechsel ,Reifen, Bremsen zähle ich nicht mit. Das sind für mich Verschleißteile.
      Ich sage Mal, dass ich seit 2013 seit dem ich ihn habe 1500 Euro reingesteckt habe. Und das ist für mich mehr als günstig. Ich habe halt auch den Vorteil,dass ich fast alles selber machen kann.Ich bin mit meinen Mondeos voll zufrieden. Wenn ich da meine Bekannten mit ihren neueren Kisten sehe. Die haben schon tausende von Euro für Reparaturen in ihre Autos gesteckt.
      Mondeo MK3 Kombi Bj.2002,Mondeo MK3 Kombi ST220 Bj.2003,Mondeo MK3 Limo V6 Bj.2003

      Einmal Ford immer Ford !
    • War immer BMW Fahrer und 2016 zufällig an einen MK3 gekommen. So kam ich auch an dieses Forum.
      Der erste war die 1.8 er Bestie. :D
      Danach kam der kleine V6 und mittlerweile ein ST.
      Was soll ich sagen, Dank dem Forum waren die Kosten echt überschaubar, habe es nicht zusammengezählt. Aber definitiv viel, viel weniger als ein BMW aus der Tasche zieht. Denn da konnte ich ein Lied von singen.

      Tsja, einmal MK3, immer MK3....
      Und zwar habe ich immer noch alle 3.
      Wobei der erste, die Bestie, nun zum Verkauf steht, der kleine V6 auf Saisonkennzeichen/Schönwetterfahrzeug angemeldet wird und der ST als Alltagsmonster bewegt wird.

      Fazit, egal wie viel die MK3's an Geld ziehen werden, die nächsten Jahre werde ich diese fahren. Und wenn Mal ein guter ST mit weniger KM über den Weg läuft, schlage ich zu.
    • 3axap schrieb:

      Aber definitiv viel, viel weniger als ein BMW aus der Tasche zieht. Denn da konnte ich ein Lied von singen.
      Kann ich auch ein Lied von singen. Hatte nen 86er BMW 525e, 2,7 Liter, knappe 150 Ps (etwas weniger). War mit Hänger unterwegs, Knallt mir einer auf den Hänger, Teil vom Hänger ins rechte Rücklicht. Jahr 2000 Rückleuchte knapp 500 Deutsche Mark. War halt die mit den Chromleisten.....

      Da ist mir der MK3 preislich deutlich lieber.
    • Hab ihn seit 2011, gekauft mit 123.000´km, jetzt hat er 243.000. Auf den 116223km, seit ich das seit Januar 2012 aufzeichne sieht es so aus:
      Kraftstoffkosten: 10020,71
      Reparaturen und Ersatzteile: 555,36
      Wartung: 483,78 (ohne Ölwechsel, die wären nochmal ca. 120.-
      Reifen 445,52

      Viel günstiger kann man ein Auto dieser Größe glaube ich nicht fahren ;)
      Mondeo Ghia Turnier 2.5 V6 Bj. 02 mit LPG
      Focus Futura Turnier 1.6 Bj. 04 mit LPG
      Escort XR3i Cabrio Bj.89
      Capri 2.8 Turbo Bj.79
      Capri 1.6GT Bj.73

      LPG
    • Cosworth schrieb:

      ohne Ölwechsel, die wären nochmal ca. 120.-
      Wenn Du Ölwechsel nach Vorschrift alle 20tkm machst, wären das 6 Ölwechsel á 20 Euro. Wie machst Du denn das? Immerhin braucht man 5,5 Liter Öl und einen neuen Ölfilter für jeden Wechsel. Selbst wenn Du Filter für 5 Euro kaufen würdest, wären dann noch 15 Euro für 5,5 Liter Öl übrig.


      Cosworth schrieb:

      Reifen 445,52
      Für 116 tkm brauchen die meisten von uns ganz sicher mindestens (!) zwei Sätze Reifen. Das wären dann ca. 220 Euro für einen kompletten Satz Reifen mit Montage. Das ist ziemlich wenig. Was für Reifen fährst Du denn? Montierst Du die Reifen selbst auf die Felgen? Die Montage auf Felgen kostet mindestens 40 Euro für 4 Reifen, eher 60 Euro und das ist noch günstig.
    • Mein V6 hat 6250€ gekostet. Da hatte er was bei 80.000 km gelaufen.
      Mit Reparatur- und Wartungskosten komme ich auf 8171€.
      Rechnet man auch die Spritkosten über 45.675 km dazu, komme ich auf 14.572€.
      Also rund 31 Cent pro km.

      Edit:
      Ich habe natürlich auch Geld für den Mondeo wiederbekommen (2500€). Da wären es natürlich weniger als 31 Cent pro km. Aber wenn ich ihn noch fahren würde, wären das meine bisherigen Kosten ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aquarium ()

    • comtrax79 schrieb:

      wären dann noch 15 Euro für 5,5 Liter Öl übrig.

      Also ich kaufe Öl nur in 20l Gebinden und da bin ich zur Zeit bei 3,35€ für 1l 5W40... wählt man das Gebinde größer, oder nimmt günstigeres Öl sind 15€ für 5,5l kein Problem, eher noch weniger und man kann sogar mehr für den Ölfilter ausgeben ;)
      Viele Grüße
      Sascha