Ich habe ein Problem mit der Sitzheizung, sie ist ständig leicht an!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe ein Problem mit der Sitzheizung, sie ist ständig leicht an!

    Also mein Auto hat ein par Probleme mit der Elektrik:
    Die Sitzheizung ist ständig leicht an (könnte Kriechstrom/Fehlerstrom sein aber wo her)!
    Ich habe eine etwas Übertriebene Stereoanlage verbaut, hier ist in den Hochtönern ein Störgeräusch zu hören!
    Die Klimasteuerung geht manch mal einfach nicht, sie ist an, aber die Klappen bleiben zu alle 3 (Fußraum-, Direkte- und Scheibenlüftung).

    Also ich bin KFZ Meister aber das Auto bring mich zur Verzweiflung!!!
    P.s. ich liebe den MK3 und es ist mein dritter ;)

    Ich habe schon einiges gemacht ich bin mir nicht sicher ob die Fehler einen gemeinsamen Grund haben.

    Also Neue Lichtmaschine, die alte war eh schon 205000 km drin! (natürlich mit allen Rollen, Spanner und Riemenscheibe)
    Wegen den Geräusch in den Hochtönern habe ich es mit einen Entstörkondensator 30000 uF an der Lichtmaschine versucht ohne erfolg.
    Ich habe vom Motor auf die Karosse ein weiteres Massekabel gelegt und auch von dort aus zur Batterie.
    Alle Masse Punkte die ich gefunden habe Saubergemacht (bei den unter den Scheinwerfern habe ich die Kabel teilweise erneuert), Sauber gemacht habe ich die im unter den Seitenverkleidungen bei den Sitzen, am Steuergerät wo könnten noch welche sein? weis jemand einen Massenpunkt im Armaturenbrett?
    Das Massekabel zum Motor habe ich auch überprüft 0.02 Ohm.

    Ich weis echt nicht mehr weiter vielleicht hat ja noch jemand eine Idee!
  • Wenn die Störgeräusche in den HT mit erhöhten Drehzahl lauter werden, liegt es eventuell an der Verlegung der Plus-Leitung neben Chinchkabel. Diese sollten am besten jeweils links und rechts nach hinten verlegt werden.
  • JS_78 schrieb:

    Die Verkabelung der Stereoanlage kann ich komplett ausschließen, alle Kabel sind getrennt. Ich habe sogar ein separates Masse Kabel gezogen zur Batterie.




    Also Störgeräusche können eigentlich nur von falscher Verlegung oder schlechte Masseverbindung kommen. Wenn sagst dass die Masse direkt von der Batterie kommt, und wir jetzt von ausgehen dass 100% vernünftig verbunden ist, prüfe die Kabelverlegung vom Chinchkabel. Was hast für eins überhaupt genommen? Wie viel Fach abgeschirmt?