Nummer 3?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also ich weiss nicht was du für Probleme meinst aber die Automatik ist sehr zuverlässig und macht bei mir gar keine Probleme... egal ob im V6 oder in den bisherigen Dieseln! Alle mit 5gang Automatik, wie in der Anzeige.

    ein Diesel 370.000km keine Probleme mit der Automatik, der andere jetzt knapp 280.000km und auch keine Probleme... soll ich weiter machen? ;)

    was sie schmälert ist der Topspeed, aber ganz ehrlich ich bin selten stundenlang mit über 200 unterwegs hier bei uns ;)
    Viele Grüße
    Sascha
  • So liebe Gemeinde.

    Ich habe mir den Chemnitzer V6 heute angesehen und probegefahren - was soll ich sagen, außer: Schade das David den Autowagen morgen abholt. Den hätte ich definitiv für den General genommen. ;)
    Gepflegt, gewartet, durchrepariert. Die typischen Roststellen sind nicht vorhanden.
    Pleulager sollten vorsorglich gemacht werden, Öl ist definitiv auf 5W40 umzustellen.
    Kleine kosmetische Reparaturen sind zu machen - das wars.

    Ich wünsche David allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit seinem neuem Spielzeug. Bei entsprechender Zuwendung wird der Mondi noch ein langes Leben haben. :thumbup:
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

  • BrummBaer schrieb:

    [...]was sie schmälert ist der Topspeed, aber ganz ehrlich ich bin selten stundenlang mit über 200 unterwegs hier bei uns ;)
    Die Höchtsgeschwindigkeit des 2,5l V6 mit 5-Stufen-Automatik (216 km/h beim B4Y) liegt auf dem Niveau des 2,0l R4 mit Schaltgetriebe (215 km/h beim B4Y). Die Beschleunigungsdauer von 0 auf 100 km/h ist mit 10,3 s (B4Y) sogar noch eine halbe (!) Sekunde länger als beim 2,0l mit Schaltgetriebe (9,8 s beim B4Y).

    Fazit: Mit der 5-Stufen-Automatik erreiche ich mit dem 2,5l V6 (170 PS) faktisch die Fahrleistungen vom 2,0l R4 (145 PS) mit Schaltgetriebe. Daran kann man gut sehen, wie viel Leistung die Wandlerautomatik "schluckt".

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von comtrax79 ()

  • Wer fühlt sich dazu berufen, bei David die Pleullager zu wechseln? Ich hab das noch nicht gemacht und würde das ungern als Lernobjekt betrachten. Mitmachen gern nur eben nicht alleine.
    Also liebe Forianer, bitte um Meldungen. Dankeschön schonmal.
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

  • Danke. Ich wusste das ich Markus auf dem Radar hatte... :thumbup:
    Sind knapp 3 Stunden Fahrzeit von mir. Also nochmal ne Stunde ab Leipzig dazu.
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

  • Hallo :D

    Um das ganze mal noch zu einem sauberen Abschluss zu bringen, ich hab mich dann vor Ort doch gegen den 3.0er entschieden.
    Zugegeben technisch top, Motor genial 8)
    Nach der Probefahrt tropfte dann aber das Öl auf den Asphalt, dies war dann das endgültige „Aus“ und ich hab es mir nicht leicht gemacht.

    Außen derbe gerockt, zu viele kleine Baustellen.

    Hab mir dann aus Frust :D :D :D auf dem Heimweg nen ST Tacho gekauft und ne Recaro Sitzausstattung (der Tacho ist schon drin, ich find den einfach optisch ansprechend)

    Als Finale hab ich mir dann überlegt(in Absprache mit meiner Madame) weiter nach einem 3.0er bzw. ST zu schauen und wenn der richtige mir über den Weg läuft ggf. mehr Euros locker zu machen und dann zuzuschlagen :love:


    Vielen Dank nochmal an Condomino :thumbsup:
  • Kein Ding. Jederzeit wieder. ;)

    Und nochmal - tut mir leid das du soweit fahren musstest aber bei mir hat wirklich nix getropft. :huh:
    Und was du "zu viele kleine Baustellen" nennst, war für mich nicht so wesentlich - der Nachteil einer Halle mit Bühne...
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

  • Condomino schrieb:

    Kein Ding. Jederzeit wieder. ;)

    Und nochmal - tut mir leid das du soweit fahren musstest aber bei mir hat wirklich nix getropft. :huh:
    Und was du "zu viele kleine Baustellen" nennst, war für mich nicht so wesentlich - der Nachteil einer Halle mit Bühne...
    Mach Dir bloß keine Gedanken, Du warst mir ne große Hilfe und ich freue mich auch über den Kontakt der dabei entstanden ist.

    Die Kilometer waren nicht schlimm.
    Ich seh es positiv :rolleyes: meiner bleibt! auch wenn da noch ein ST oder 3.0er dazu kommt :)

    Schönen Sonntag noch :thumbsup:
  • David26Taxi schrieb:

    Nach der Probefahrt tropfte dann aber das Öl auf den Asphalt, dies war dann das endgültige „Aus“ und ich hab es mir nicht leicht gemacht.
    Wo kam es denn her? Bei den V6-Motoren in diesem Alter ist meist die Ölwannendichtung hin. Da kann es dann schon tropfen. Die müsstest Du für einen Wechsel der Pleuellager ohnehin ersetzen.

    Naja, vielleicht war(en) es aber auch eine/mehrere andere Dichtungen (Stirndeckel, Ventildeckel).
  • David26Taxi schrieb:

    Hab mir dann aus Frust auf dem Heimweg nen ST Tacho gekauft und ne Recaro Sitzausstattung (der Tacho ist schon drin, ich find den einfach optisch ansprechend)
    Wie hast du den ST Tacho in den 2.2er TDCi verbaut? Funktioniert alles? Ist das gar nur Plug & Play?
  • Hat David nicht nen 2.0 Duratec? Der ist nur zu faul sein Profil zu aktualisieren... :D

    :duckundweg
    :thumbsup: Einmal Mondeo - immer Mondeo! :thumbsup:

    Fuhrpark:
    Mondeo MK3 2.0 TDCI Turnier 131 PS schwarz Ghia (meiner)
    Mondeo MK3 2.0 Duratec HE Turnier 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket (meiner Frau ihrer)

  • hartundweich schrieb:

    David26Taxi schrieb:

    Hab mir dann aus Frust auf dem Heimweg nen ST Tacho gekauft und ne Recaro Sitzausstattung (der Tacho ist schon drin, ich find den einfach optisch ansprechend)
    Wie hast du den ST Tacho in den 2.2er TDCi verbaut? Funktioniert alles? Ist das gar nur Plug & Play?
    Ich hab den per Plug&Play in den 2Liter Duratec gesteckt.
    Der Tacho macht genau das was er soll :phat:

    Meinen Tacho hat jetzt ein Bekannter in seinem Diesel, funktioniert ebenfalls per plug&play 8| Ja - zugegeben ein Diesel hat kein Drehzahlband bis 7 oder 8 Tausend, aber wen das nicht stört, der kann auch im 2,2er TDCI einen ST Tacho fahren.
    Selbst die Vorglühanzeige war im Benziner-Tacho und leuchtet jetzt im Diesel 8o

    Die Drehzahl hat sich wie beim Diesel angepasst.

    (so jetzt duck ich mich, bevor es verbal Haue gibt)

    Das Foto ist aus meinem7F7E34E0-D762-4006-AB54-25C325F6FB1F.jpeg
  • Ich wollte gerade fragen, ob der Tacho den Kilometerstand aus dem jeweiligen Steuergerät übernimmt. Damit ist sie wohl beantwortet.
    Macht ja eigentlich auch keinen Sinn, weil manche Steuergeräte ja auch getauscht werden und bei älteren Fahrzeugen meist auch gebraucht sind.
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)