Hilfe, Mondeo nur noch Schrott? Springt nicht mehr an.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arninger schrieb:

      Kann das AGR das so schlechte laufen verurachen?
      Wenn das auch nur ein bisschen offen steht beim Start zieht er sich nicht nur Luft sondern auch direkt die Abgase mit rein....

      RLM Test schon gemacht
      Das AGR schon mal mit Platte zum Test dicht gemacht?
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • klar bringt es was die ASB was zu putzen aber zur Aussage urplötzlich kein Start mehr, hat das erst mal keine Relevanz.

      Wie hier erst mal schon geraten wurde erst mal agr zu !! Mkl und AGR Fehler sind dann egal.

      Zum Test reicht sogar ein Stück Siebdruckplatte /Holz. Im Kaltstart kommt da lange ein laues warmes Lüftchen bevor dann was weg kokelt. Holz -> für den Heimwerker leichter zum basteln .

      Immer mit dem Ausschlussverfahren weiter verfahren.

      Zuvor getankt ? Nicht das Plörre drin ist.

      Bin Grad nicht in der Nähe sonst wäre ich mit dem Köfferchen ums Eck rumgekommen für den rlmt.

      Kann natürlich auch mal ein Fall sein das mehrere Injektoren sterben.

      Was auch sein kann er bekommt zu wenig Sprit. Ohne Mampf kein Kampf

      Wenn der so nagelt und Bulldockt stimmt auch die Voreinspritzung nicht. Was macht der Dieselfilter? Hab keinen Überblick mehr was schon gewechselt wurde. Aber vermutlich sind es die Injektoren.
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Hab auch den Überblick verloren... :rolleyes: Fasse nochmal kurz zusammen:

      AGR reinigen + zumachen
      RLMT machen
      Dieselfilter wechseln
      ASB reinigen
      Injektoren wechseln (lassen)
      KWS wechseln
      Derzeitiger Fuhrpark

      2.0 TDCI Turnier Schalter 131 PS schwarz Ghia
      2.0 TDCI Turnier Automatik 131 PS Atlantik-Blau - "Die italienische Diva" :thumbup:

      2.0 Duratec HE Turnier Schalter 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket -
      seit 10.11.20 abgemeldet
    • Ich fasse mal zusammen:

      Er ist von HH nach KA gefahren. Ohne Probleme.

      Wollte am anderen Morgen wegfahren, ging nicht mehr bzw. nur nach etremen Orgeln an und dann gleich wieder aus.

      In Werkstatt geschleppt. Wenn ich mich jetzt erinnere, wollte die zuerst gar nichts machen. Erst auf seine Intervention wurde ein RLMT gemacht, mit dem Ergebnis: Alle 4 Injektoren Müll.

      Im nahen Ort sollte ein Injektorfritze die Dinger da haben. Fahrzeug hingebracht. Nach ein paar Tagen sollte er fertig sein. Hingefahren: Am Auto noch nichts gemacht, obwohl fertig sein sollte. Und dann war da noch was, dass er doch keine passenden Injektoren hatte und welche vom einem befreundeten Händler besorgen würde. Und seit dem läuft die Karre (wenn sie läuft) noch schlechter wie am Anfang.

      Nach den angeblich anderen Injektoren wurde noch kein neuer RLMT gemacht.
    • Also dann probiere ich Mal das AGR dicht zu machen.
      Einfach Stück Blech (Bierdose?) zurecht schneiden und zwischen rein klemmen?
      Wird nicht ewig halten, aber genug zum testen denke ich, oder sehe ich das falsch?
    • Arninger schrieb:

      Wird nicht ewig halten, aber genug zum testen denke ich, oder sehe ich das falsch?
      Zum Testen im Stand reicht es - aber auf Temperatur warm fahren würd ich ihn nicht...


      ABER: nach allem was ich hier gelesen habe: deine "neuen" Injektoren sind Fritte - RLM Test machen und staunen...

      Das Video vom Motorlauf erinnert mich irgendwie an den Schiffsdiesel von "Das Boot"
    • So, ich hab jetzt mal zum testen das AGR dicht gemacht.
      Hat leider nix gebracht. Hab ich fast so erwartet.
      Angehängt ein paar Fotos. So das ihr schaun könnt ob das so passt, oder ob ich das irgendwie vergeigt hab.

      Ich vermute auch, dass es die Injektoren sind. Werde das Auto versuchen noch die Woche zu den Inkejektorenheinis zu schleppen. Die sollen sich drum kümmen.
      Meine einzige Befürchtung ist, dass wenn es nicht di Injektoren sind zahle ich nochmal für ein- und Ausbau so wie prüfen und versenke noch mehr Geld in das Teil.


      Clipboard01.jpg

      Clipboard02.jpg

      Clipboard03.jpg
    • Was ich allerdings immernoch etwas komisch finde ist, das wirklich 0 Reaktion vom Gaspeda kommt.
      Also man kann es komplett durchdrücken, ohne das irgendwas passiert.


      Ah, hab nochmal geschaut. Hab das letzte mal knapp 500km vor dem Problem getankt. Wenn ich Benzin getankt hätte, wäre das denke ich früher aufgefallen.

      /E
      So "läuft" er mit dem Blech vor dem AGR.

    • Arninger schrieb:

      wenn es nicht di Injektoren sind zahle ich nochmal für ein- und Ausbau
      RLM Test vorher machen!!!
      Woher genau sind die Injektoren?
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      Arninger schrieb:

      wenn es nicht di Injektoren sind zahle ich nochmal für ein- und Ausbau
      RLM Test vorher machen!!!Woher genau sind die Injektoren?
      Kann ich das selber machen?

      Injektoren sind von:
      carbox24.de/injektoren.html

      Die hatten angeblich welche auf Lager, also hingefahren. Nachdem die doch nicht im Lager waren das Angebot angenommen meine alten instand setzen zu lassen.
      Da darauf hin meine alten, kaputten von meiner Werkstatt ausbauen lassen und hin gefahren.
      Nach langem hin und her ist ihnen aufgefallen, dass sie meine nicht instand setzen können, aber mir wurde zugesagt (da ich schon für das Instandsetzen gezahlt hatte) mir gleichwertigen Ersatz aus einer anderen Quelle zu beorgen.
      Diese Inketoren (weiß bis heute nict woher die kamen) wurden dann von meiner Werkstatt verbaut, mit dem Ergebniss dass ihr hier seht.

      Ich war in kontakt mit dem Injekotorenshop. Bin soweit das ich mein Auto vorbei bringen kann, und sie kümmern sich drum. Sind leider 30km und ich muss jemanden finden der mich so weit schleppen kann.
    • Arninger schrieb:

      Injektoren sind von:
      carbox24.de/injektoren.html
      Wenn ich mir die Artikelbeschreibung dazu durchlese krieg ich das kalte grausen: injektor-shop.de/shop/einsprit…d-mondeo-iii-5s7q9k546ab/

      Motorteil
      .....
      Zustand Zustand
      Neu, überholt, gebraucht????

      Wie hier schon des öfteren empfohlen Injektoren von DTB....

      Arninger schrieb:

      Ich war in kontakt mit dem Injekotorenshop. Bin soweit das ich mein Auto vorbei bringen kann, und sie kümmern sich drum.
      Beachte den obigen Hinweis....
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Also der EInbau von selbst gebrachten Teilen, da kannst du die Werkstatt wo du das machen hast lassen wohl nicht weiter behelligen wenn sie es FACHGERECHT eingebaut haben... Dafür, dass dir defekte Injektoren angedreht worden sind können die nix.

      ABER: die Kosten für den EInbau solltest du von der Injektorenbude zurückholen können die dir den Schrott verkauft haben...

      Aber die werden die Schuld von sich weisen und die Werkstatt verantwortlich machen... das kann also lange dauern...

      Hättste mal gleich hier gesucht, dann wüsstest du

      1.) dass man Injektoren für den Mondeo MK3 ausschließlich am besten bei DTB bezieht
      2.) dass man die auch problemlos selbst einbauen kann - haben schon viele Leute hier gemacht
    • Condomino schrieb:

      Auch in deinem Fall empfehle ich den Hinweis auf BGB §439 Satz 1 und 2.

      Wird im Moment gerade wieder so ein bissl wie ne Seuche... :cursing:
      Das bezog sich auf die Injektorenbude. Falls die Backen machen - ich bin per Handy erreichbar. Meine Unterstützung kannst du gern bekommen... :evil:
      Derzeitiger Fuhrpark

      2.0 TDCI Turnier Schalter 131 PS schwarz Ghia
      2.0 TDCI Turnier Automatik 131 PS Atlantik-Blau - "Die italienische Diva" :thumbup:

      2.0 Duratec HE Turnier Schalter 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket -
      seit 10.11.20 abgemeldet
    • Arninger schrieb:

      aber mir wurde zugesagt (da ich schon für das Instandsetzen gezahlt hatte) mir gleichwertigen Ersatz aus einer anderen Quelle zu beorgen.
      " Gleichwertiger Ersatz " wahrscheinlich vom Schrottplatz! :zacepi: :vain:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Neu

      Hey.

      Hier mal ein kleines Update.

      Die Injektorenbude hatte mein Auto jetzt für 3 Wochen.
      Sie haben die Injektoren gegen von ihnen selbt überarbeitet und gegen welche von einem anderen Injektorenaufarbeiter verbaut.
      Leider keinerlei Verbesserung. Laut ihnen kann es nicht an den Injektoren liegen.Scheinbar war sogar ein Mitarbeiter der anderen Injektorenbude da, da er nicht glauben wollte das die von ihnen aufgearbeiteten Injektoren nicht gehen.

      Auf jeden Fall ich ich das Auto jetzt mental abgeschrieben. Ich hoffe irgendwer gibt mir noch 200-300€ dafür.

      Überraschenderweise habe ich gut die Hälfte des Geldes von der Injektorebedude die ich für die Aufbereitung der Injektoren gezahlt hab zurück bekommen.