Hilfe, Mondeo nur noch Schrott? Springt nicht mehr an.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe, Mondeo nur noch Schrott? Springt nicht mehr an.

      Hallo, und danke für die Aufnahme im Forum.

      Sorry für die unspezifische Überschrift, mir ist leider kein besserer Titel eingefallen.


      Ich hab ein riesen Problem mit meinem Modeo (EZ 2005, 2.0L Diesel). Hab das Auto vor nicht mal 4 Monaten gekauft.
      Vielleicht kann mir je jemand hier ein Tip geben, vielleicht gibts ja
      noch einen kleinen Funken Hoffnung dass ich die 3000€ nicht komplett in
      den Sand gesetzt hab.


      Sind eine längere Strecke gefahren, 500 km, keinerlei Probleme, Auto
      Abends abgestellt. Am nächsten Morgen wollte er dann nicht anspringen.
      Hatte ich vorher noch nie, bisher immer direkt angesprungen.
      Vorglühleuchte war nach drehen des Schlüssels da, und verschwand nach
      ein paar Sekunden, also ganz normal.
      Nach einigen Versuchen und ordentlich Anlasser drehen sprang er dann doch an.
      Lief aber super unruhig. Vorsichtig hochgedreht und bei ca 2000
      Umdrehungen bließ er ordenlich weißen (nicht blau) Rauch raus. Sobald
      ich vom Gas runter bin, ist er ausgegangen.
      Hab danach mal den Wiederstand der Glühkerzen gemessen (das ist das
      einzige was ich mir halbwegs zutraue) die waren aber alle ok.
      Am nächsten Tag nochmal das selbe, beim Anlasser durchnudeln zeigte er dann eine blinkende Vorglühleuchte.


      Also laut Internet und Bekannten auf Injektoren getippt und das Auto in die Werkstatt geschleppt.
      Dort wurde zuerst ein Fehler im Kurbelwellensensor festgestellt, Sensor getauscht, keine Verbesserung.
      Danach wurden die Injektoren getestet (Rücklaufmessung glaube ich). Laut Werstatt alle 4 ausserhalb des Solls.


      Darauf hin alle 4 Injektoren ausbauen lassen, und zu einem Instandsetzer
      gebracht. Laut dem auch alle 4 defekt und für das Instandsetzen von
      allen gezahlt. Nach ein paart Tagen wurde mir dann mitgeteilt, dass Sie
      die Injektoren nicht instand setzen können, aber Sie mir von einer
      anderen Werkstatt/Instandsetzer 4 besorgen.


      Die 4 kamen jetzt bei der Werkstatt an. Die Werstatt hat die neuen
      Injektoren verbaut und eingelernt, aber keinerlei Besserung. Spring
      genau schlecht an, raucht weiß und stirbt ab.
      Laut Werkstatt zeigt das Auto keine Fehler.


      Die Werkstatt sieht keinen Sinn noch mehr in das Auto zu investieren.



      Habt ihr eine Idee was das Problem sein könnte?
      Ich hab grade knapp 800€ in ein 4 Monate altes Auto investiert und hab
      jetzt einen nicht fahrbereiten Wagen hier stehen, der so wahrscheinlich
      nur Schrottwert hat.


      Bin grade etwas am verzweifeln und bin über jegliche Hilfe dankbar.
    • Fragen:

      Wo sind die Injektoren her? Injektorcodes wurden einprogrammiert?

      Noch ein paar TIpps:

      Forscan Raildruck beim Starten auslesen - Sollwert vs. Istwert
      AGR dicht machen, evtl. kriegt er ja nicht genug Frischluft weil das AGR offen steht - würde aber eher schwarz rauchen
      Kompression messen
      Dieselfilter tauschen
      HD Pumpe überprüfen (IMV und DBV)

      Nachdem was du so schreibst - vor allem wie du es schreibst - hat die Werkstatt in der du das machen lasst nicht wirklich Ahnung von dem was sie tun....

      Meine eheste Vermutung: die überholten Injektoren sind fehlerhaft... - Hol dir dein Geld zurück...
    • Arninger schrieb:


      beim Anlasser durchnudeln zeigte er dann eine blinkende Vorglühleuchte.
      [...]
      Dort wurde zuerst ein Fehler im Kurbelwellensensor festgestellt, Sensor getauscht, keine Verbesserung.
      Sicher, dass nicht der Nockenwellensensor getauscht wurde? Der wäre jedenfalls typisch für den Mondeo
    • Viel Text im ersten Post. Aber keinerlei Info, welche Fehlercodes im Motosteuergerät hinterlegt sind.
      Kann also alles sein.
      Nie im Leben gehen gleichzeitig zwei oder mehr Injektoren gleichzeitig kaputt, sodass er gar nicht mehr anspringt.
      Wie hoch ist denn überhaupt der Kraftstoffdruck beim Start (kann man auslesen)?
      Dieselfilter neu? Richtig entlüftet? Undichtigkeiten in der Kraftstoffleitung, vor allem die Saugleitung?
    • Bei so plötzlichen Problemen würde ich nach Maderschaden/Kartoffel im Auspuff/Wassereinbruch in ein Steuergerät oder ähnliches tippen. Alle 4 Injektoren verrecken nicht von jetzt auf gleich.

      Achja: Ich finde es eine Unsitte ständig Forderungen zu stellen, wenn jemand Hilfe sucht. Es liegt in seinem eigenen Interesse hier nach bestem Wissen und Gewissen zu schreiben. Auch den Wohnort anzugeben ist in Onlineforen nicht üblich.
    • ich hatte genau das gleiche Problem, und rief den ADAC.

      Er tippte sofort auf den Nws.

      Er hatte zufällig einen im Auto, siehe da gewechselt und er sprang sofort an.

      Es wäre typisch bei unseren mondeos das sie einfach mal den Geist aufgeben.

      Viel Glück

      KLAUS
      Solange nicht geklärt ist, warum die Dinosaurier ausgestorben sind,
      darf die Männergrippe nicht verharmlost werden.
    • Matzerath schrieb:

      Achja: Ich finde es eine Unsitte ständig Forderungen zu stellen, wenn jemand Hilfe sucht. Es liegt in seinem eigenen Interesse hier nach bestem Wissen und Gewissen zu schreiben. Auch den Wohnort anzugeben ist in Onlineforen nicht üblich.
      Ach nee... :dash:
      Es liegt in seinem Interesse... Ach nee? Na dann.
      Jetzt stell dir mal vor, der würde im Nachbarort wohnen. Meine Frau liegt gerade im Krankenhaus also hab ich viiiiieeeeel Zeit und brauche Ablenkung. Was glaubst du wohl, was ich jetzt machen würde? Vielleicht stände die Kiste schon bei mir auf der Bühne?

      Ich bin hier raus. Das wird mir grad echt zu doof! :cursing:

      Tante Edit
      Solange sich der TE nicht meldet, is das sowieso sinnlos.
      Derzeitiger Fuhrpark

      2.0 TDCI Turnier Schalter 131 PS schwarz Ghia
      2.0 TDCI Turnier Automatik 131 PS Atlantik-Blau - "Die italienische Diva" :thumbup:

      2.0 Duratec HE Turnier Schalter 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket -
      seit 10.11.20 abgemeldet
    • Danke für die ganzen Antworten.

      Wo die Injektoren her sind weiss ich nicht.
      Ich weiß, hört sich blöd an, hier die Story dazu.

      Die Werkstatt in die ich das Auto gebracht habe meinte alle 4 Injektoren sind ausserhalb des solls und müssen getauscht werden. Das einzige was die verbauen wollten waren orginal Delphi für knapp 400€ das Stück mit Einbau.
      Wenn ich mir das leisten könnte, würde ich keinen alten Mondo fahren... :)
      Also im Internet nach billigem Ersatz geschut, und einen Injektorenspezialisten mit nem günstigen Angebot 30min von mir gefunden. Hin, leider Injekotoren nicht lieferbar, obwohl auf der Webseite aufgeführt. Hätte vllt ein Warnzeichen sein sollen. Also Alternativangebot, ich bringe die kaputten vorbei, die testen sie und setzen sie instand für den selben Preis. Also gut, sollte schnell gehen, also zugesagt.
      Also ich dann über ne woche später zum abholen vorbei bin (angeblich abholbereit) waren sie doch nicht fertig. Mir worde zugesagt das sie noch am selben Tag fertig gemacht werden und direkt zu Werkstatt gebracht werden. Also bezahlt, der Werkstatt bescheid gegebn und gewartet. Paar Stunden später bekomme ich nen Anruf vom Injektorenheini, dass sie die Injektoren nicht reparieren können. Elektronikfehler den sie nicht beheben können.
      Alternativangebot, Sie besorgen mir die passenen Injektoren von ner anderen befreundeten Injektoreninstandsetzung und bringen Sie zu Werkstatt. Da mir die Werstatt schon etwas Druck gemacht hat, da das Auto schon 2 Wochen bei denen auf dem Hof stand hab ich zugesagt.

      Bei der Werkstatt war ich heute, die haben die Injektoren verbaut und angelernt (was ja das einlesen der Injektorencodes ist, korrekt?)
      Laut der Werkstatt hat das aber nichts gebracht, das Auto läuft immer noch nicht. Laut der Werkstatt werden keine Fehler angezeit.

      Ihr hab wahrscheinlich recht, dass es der Nockenwellensensor war, der getauscht wurde. Hab ich wharscheinlich verwechselt.


      Ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass alle 4 Injektoren gleichzeitig kaputt gehen, aber ich bin Laie und hab der Werkstatt geglaubt.


      Ich komme übrigens aus dem Raum Karlsruhe.
    • Zum Thema Fehlercodes etc kann ich leider nicht sagen, dass wurde wiegesagt in der Werkstatt gemacht.

      AGR hatte ich in der Hand als ich nach den Glühkerzen geschaut hab. Das sah für mich ok und geschlossen aus.

      Der Chef in der Werkstatt meinte noch die Steuerkette hört sich für ihn etwas komisch an. Aber da würde er nicht ran gehen, das würde viel zu viel kosten und bei dem Auto nicht lohnen...
      Laut Vorbesitzer wurde die Steuerkette Anfang des Jahres getauscht.
    • Ohne Fehlercodes ist es schwer, eine Aussage zu treffen. Besorge dir das Protokoll von der Werkstatt.
      Reparatur der Steuerkette kostet schon mal 800 €.
      Aber seit wann bestimmt die Werkstatt, ob sich eine Reparatur lohnt? Ich dachte immer, das ist die Entscheidung des Kunden.
    • Und eigentlich ist es so. Injektoren

      Verschlissen und kaputt sind 2 paar Stiefel.

      Verschlissen aber neu angelernt läuft er in der Regel noch Stand/Notlauf.

      Kaputt nicht. Deswegen Nachbesserung verlangen vom Lieferant.

      Und der Chef darf mal etwas nachsichtiger sein.
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • "ordentlich" weißer Rauch? Heißt für mich: Wasser im Motor. (Oder?...) Sollte aber jede Werkstatt eigentlich diagnostizieren können wenn das so den Motor lahmlegt. Flüssigkeiten checken, Kompression messen...

      Hat deine Werkstatt keine Diagnose oder verrät sie die nicht? Wenn der extrem weiß Qualmt werden die vielleicht von einem Motorschaden/ Riss im Kopf ausgehen. Da hätten sie aber bei Kenntnis vom Qualm dann schon vor dem Injektorentausch drauf kommen müssen. Vielleicht sind sie ja darum so verhalten mit den Infos?... (Vorsicht Wilde Mutmaßung!)
      Schon Kurios das Ganze.
      :carwash: “If I had asked people what they wanted, they would have said ‘faster horses.” – Henry :carwash:
    • Also nachdem was ich hier so lese:

      Injektoren sind fritte - würde vom Instandsetzer der wohl doch keiner ist mein Geld zurückverlangen.
      Injektoren ausschließlich bei DTB besorgen - eindeutige Empfehlung hier aus dem Forum - alles andere kann, aber muss nicht funktionieren.

      Zurück also an den Start:

      1. Geld vom Injektorenheini zurückholen
      2. Vernünftige Werkstatt suchen
      3. Auto zu einem guten Preis instandsetzen lassen


      Es könnte noch hilfreich sein in Erfahrung zu bringen wo die Kette und vor allem warum sie getauscht wurde..... So schnell springt beim MK3 keine Kette über, auch nicht beim Diesel...