Heizung funktioniert nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heizung funktioniert nicht

      Hallo!

      Ich habe bereits im Netz alles abgesucht und versuche es nun hier. Leider wird meine Heizung nicht warm, das Thermostat ist heile, zumindest bleibt er Konstant auf 90°. Der Selbsttest spuckt auch keine Fehler aus. Die Stellmotoren arbeiten alle sobald ich was verstelle, zumindest ist es zu hören. Jetzt bleibt mir anscheinend nur noch der Wärmetauscher. Die Schläufe bzw. die Rechte Seite ist heiß, die Linke nur lauwarm. Kann ich davon ausgesehen das mein Wärmetausche festsitzt bzw verdreckt ist? Ich würde ihn gerne spülen oder ggf. ersetzen. Allerdings finde ich nirgendswo im Netz eine Anleitung dazu. Wäre nett wenn mir jemand behilflich sein könnte.
    • Funktioniert die Heizung garnicht oder nur nicht richtig? Die Nadel steht ab ca 60 Grad kerzengrade, macht bei richtig Kälte draussen dann drinnen aber auch nur lauwarm.

      Zum spülen Schläuche ab, andere dran und am besten gegen die 'normale' Richtung durchdrücken. Da braucht es keine Raketenwissenschaft zu.


      Schwarz ist bunt genug.

    • bluebyte schrieb:

      Leider wird meine Heizung nicht warm, das Thermostat ist heile, zumindest bleibt er Konstant auf 90°.
      Das weißt du woher? Ausgebaut und mal in den Wasserkocher gehängt? Die 90° sind vom Instrument geschätzt?
      Was sagt Forscan? Langzeitmessung im Fahrbetrieb?
      Fragen über Fragen... ;)

      Ansonsten erstmal das was Patrick sagt.
      Derzeitiger Fuhrpark

      2.0 TDCI Turnier Schalter 131 PS schwarz Ghia
      2.0 TDCI Turnier Automatik 131 PS Atlantik-Blau - "Die italienische Diva"

      2.0 Duratec HE Turnier Schalter 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket - wird demnächst geschlachtet ;(
    • bluebyte schrieb:

      Die Heizung müsste laufwarm werden!
      Nee, richtig warm. ;)
      Also raus den Raffel, spülen, neues Thermostat.
      Hab das erst vor 14 Tagen beim 2.0 gemacht - immer wieder eine gaaanz tolle Sache. :thumbsup: :whistling:

      Tante Edit:
      Anleitung mit Bilders jibbet unter Forensuche - Lupe oben rechts. Ganz viele sogar.
      Derzeitiger Fuhrpark

      2.0 TDCI Turnier Schalter 131 PS schwarz Ghia
      2.0 TDCI Turnier Automatik 131 PS Atlantik-Blau - "Die italienische Diva"

      2.0 Duratec HE Turnier Schalter 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket - wird demnächst geschlachtet ;(
    • Nur weil die Stellmotoren drehen, heißt es übrigens auch nicht gleich dass die zugehörige Klappe sich auch bewegt. Da kann die Aufnahme rund, die Klappe gebrochen sein.

      Ist das ganze bei manueller Regelung auf MAX Temperatur auch so? Also das man die Automatik übergeht...


      Schwarz ist bunt genug.

    • Ja, sobald ich alles Manuel regel, hört man auch das sich was bewegt bzw. schließt öffnet. Aber wenn es am Thermostat liegen würde müssten doch zumindest beide Schläuche gleich warm sein oder nicht? Entweder sehr heiße Luft oder zumindest laufwarm wenn es nur über den großen Kreislauf kühlt... Ich bin überzeugt davon, das der Wärmetauscher dicht ist, habe nur leider hier vor Ort keine Möglichkeit zu spülen. Machen die Werkstätten sowas auch ?
    • Also ich hatte mir zum Spülen so eine Garten Tauchpumpe besorgt.
      In Eimer getan und dann Essig Essenz mit heißem Wasser.
      Wenn es ein Metall Eimer ist, könnte man mit ner Gaslötlampe theoretisch das Wasser immer wieder nachheizen und austauschen oder oben durch ein Sieb im Eimer den Kalk/Rost Auffangen.

      Ich rate ab von Kühlerreiniger, die haben meinen Focus damals die Kopfdichtung kaputt gemacht.
      Angeblich ist da nur Zitronensäure usw drin.
      Angeblich macht Zitronensäure nix, dann kann es nur Verstopfung gewesen sein.

      Hab nie rausbekommen was da passiert ist und der Hersteller hat sich nur rausgeredet. In einem alten Fiesta hatte ich mal Heitmanns Zitronensäure aufgelöst reingeschüttet.
      2 Tage mit rumgefahren.
      Der Wärmetauscher war wie neu. Aber das Wasser war nach 10 Mal wechseln immer wieder schwarz. Löst anscheinend noch mehr?!

      Der Ausgleichsbehälter war dann gelb..
      Ich hatte es im ganzen Kühlkreislauf drin.
      Hab gehört Essig Essenz mit heißen Wasser wäre besser.

      Am besten nur über den Wärmetauscher laufen lassen.
      Rein und raus bis alles sauber ist, ordentlich heiß..
      Mehrmals die Brühe austauschen oder durch ein altes T Shirt im Eimer den Dreck filtern..

      90 Grad hab ich übrigens nur in der Mitte, verstehe ich nicht wie andere sagen in der Mitte 60 Grad?
      60 hab ich bis aussen. 70 Anfang vom Zeiger nach 5 mm.
      Gemessen mit dem digitalen im Ki.

      Thermostat wechseln, wenn es noch funktioniert??
      Wenn dann gleich beide! Und nur OEM.
      Die Nachbau Dinger taugen nix!
      Mit dem Metall Nut nach oben.

      Entlüften am besten mit Entlüftgerät mit neuem Frostschutz.
      Bei vielen Autos ist nach dem ablassen soviel Luft drin, das die Kopfdichtung hochgeht, bevor die Luft draussen ist.
      Hab mir ein Set bei eBay gekauft, spart ordentlich Zeit.

      Evtl. mit Destilliertem Wasser, als mit kalkhaltigen.
      Aber da gehn die Meinungen auseinander.
      Ich hab's drin kostet net die Welt.
      Ich will mehr Hubraum, als Ford baut!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amiland2002 ()

    • Amiland2002 schrieb:

      Thermostat wechseln, wenn es noch funktioniert??
      Wenn dann gleich beide! Und nur OEM.
      Die Nachbau Dinger taugen nix!
      Mit dem Metall Nut nach oben.
      Er hat nen Rakete. ;) Also nur ein Thermostat.
      Derzeitiger Fuhrpark

      2.0 TDCI Turnier Schalter 131 PS schwarz Ghia
      2.0 TDCI Turnier Automatik 131 PS Atlantik-Blau - "Die italienische Diva"

      2.0 Duratec HE Turnier Schalter 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket - wird demnächst geschlachtet ;(
    • Amiland2002 schrieb:

      Am besten nur über den Wärmetauscher laufen lassen.
      Wie soll das gehen? Die Schläuche nach draußen verlängern?

      bluebyte schrieb:

      Die Schläufe bzw. die Rechte Seite ist heiß, die Linke nur lauwarm.
      Am Wärmetauscher oder am Kühler?
      Wenn es am Wärmetauscher wäre, die linke Seite nur lau ist, weil kein heißes Wasser durchströmt, dann strömt auch kein Wasser durch den Motor. Der würde dann sehr schnell sehr heiß werden.

      .......................
    • Egal womit man spült - ich würde aber nur den Wärmetauscher spülen, denn das Zeug das Verstopfungen löst kann nicht so gut für Dichtungene und Kunststoff sein - wenn man weiß die Verstopfung sitzt im Wärmetauscher dann würde ich einfach mit so wenig Aufwand wie möglich den Kühlkreislauf trennen und die zu spülenden Wege so kurz wie möglich halten. Der Wärmetauscher wird ja vom Motorraum aus versorgt - dort würde ich auftrennen und passend eine Spülvorrichtung anschließen. Anschließend gut spülen bis es freigängig ist, mit ausreichend klarem Wasser nachspülen um die Chemie wieder rauszukriegen - dann den Kreislauf wieder schließen und mit Kühlerfrostschutz wieder auffüllen.
      Davon ein paar Tage mit Zitronensäure oder ähnlichem Zeugs im Kühlkreislauf rumzufahren halte ich persönlich nix.
    • Erstmal vielen Dank für euren Zahlreichen antworten. Ich werde es auf jeden fall probieren zu spüilen, natürlich extern mit anderen Schläuchen, das ist ja klar :) Berichte wenn es geschehen ist ob es geholfen hat oder nicht!