Chriscross - Mein St220

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Chriscross - Mein St220

    Guten Abend

    Ich bin Chris 36 Jahre alt und komme aus Siegen NRW.

    Letztes Jahr im Oktober bin ich durch unsere Baustelle zufällig günstig an einen 2.5 V6 (170PS) gekommen.

    Mit 188thk Elektrischen Ledersitzen ganz viel Platz und viel Ausstattung mehr konnte mich dieses Auto restlos begeistern.

    Für 850€ mit frischem Tüv wurde ich Besitzer von einem Silber VFL Mondeo.

    Nach 6 Zündkerzen samt Kabeln (Motorcraft) und einer Inspektion war der Mondeo restlos zufrieden.

    Nach einen halben Jahr guter Dienste ohne Reparaturen und andere Kopfschmerzen habe ich mich sehr an den Mondi gewöhnt.

    Allerdings bin ich die ganzen Jahre immer BMW gefahren und eigentlich wollte ich auch wieder einen haben da mein Mondi schon einige Kampfspuren gehabt hat.

    Zusätzlich war mein Nachbar immer scharf auf das gute Stück und so wurden wir uns einig.

    Seit Samstag war der Mondeo dann meinem Nachbarn und ich ohne Kombi.

    Das konnte auf gar keinen fall so bleiben und so habe ich am Ostermontag den neuen Mondi angeschaut.

    Ich habe schon etwas länger mit dem ST220 geliebäugelt. Aber bei Facebook haben die Jungs immer Preise aufgerufen da wurde einem echt schwindelig.

    Klar gab es einige ST Modelle auch mal für schmale Kohle aber meistens waren die entweder total fertig oder es gab außer Brief Schein und letzten Tüv keine Unterlagen zum Auto.

    Anders dieser Wagen aus Mayen die Beschreibung lies vermuten das der wagen total fertig sein muss der Verkäufer sprach von Rost Beulen Abnutzungen im Innenraum der Wagen wurde super schlecht beschrieben.

    Trotzdem habe ich mich auf das Inserat gemeldet und nach einem Telefonat und 3 WhatsApp Videos fand ich den Wagen gar nicht schlecht.

    Im Gegenteil ich fand ihn richtig Super.

    Zusätzlich erklärte mir der Herr am anderen Ende noch das er Lehrer sei und das er das erstemal einen Gebrauchtwagen verkaufe und das er nur keine Probleme will.

    Gut wir nach Mayen gedüst und da stand er nun mit Super vielen Rechnungen erste Hand Serviceheft Rostvorsorge usw.

    mit 198thk etwas Rost (Vorne) am Kotflügel Nagelneuen Winterreifen Innenraum im eigentlich noch guten Zustand und das alles für kleine Kohle.

    Sofort angesprungen lief schon ruhig.

    Probefahrt das Auto hatte 3 Monate gestanden alle 4 Sommerreifen von 2012 und abgefahren Bremsen etwas feste Inspektion fällig.

    Aber er gefiel mir wir wurden uns einig.

    Die Fahrt Nachhause 140km hat der Mondeo ohne Probleme hinter sich gebracht.

    Inspektionskit Öl und neue Mittelarmlehne bzw das ganze Teil habe ich schon bestellt.

    Klar ist ein VFL und da muss man Glück haben aber für das Geld habe ich es gerne Investiert bin guter Dinge.

    Bei dem silbernen 2.5 V6 haben mir die Leute bei Facebook auch gesagt da kannst du erstmal das Zweimassenschwungrad neu machen und der Motor die sind zu Weich am Kopf der fliegt bald.

    Und nach 6 Monaten und 12thk läuft der Wagen immer noch wie ich ihn bekommen habe und er wurde nicht in Watte gepackt.

    Danke fürs Lesen und auf ein gutes Miteinander.

    Grüße Christian
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chriscross ()

  • Ich habe hier im Forum gelesen das man kein 5w30 verwenden soll bei den V6 Motoren. Ich wollte ein 10w60 nehmen das verwende ich bei meinem e46 330i Cabrio auch.

    Habe ich auch hier im Forum gelesen das einige 5w50 oder 10w 60 fahren.

    Zusätzlich wollte ich den Motor mit Motor Cleane von LM spülen das habe ich bei dem 2.5 V6 auch gemacht und der lief dann gefühlt etwas besser.

    Der letzte Ölwechsel war im September 2019 ist 8thk her.

    Bei dem Silber Mondi hat eine Maus im Innenraumfilter gewohnt ich hoffe das, das diesmal nicht der Fall ist. :D
  • Chriscross schrieb:

    Bei dem silbernen 2.5 V6 haben mir die Leute bei Facebook auch gesagt da kannst du erstmal das Zweimassenschwungrad neu machen und der Motor die sind zu Weich am Kopf der fliegt bald.
    Ich glaube, die Leute bei Facebook meinen eher die Pleuellager und daran kränkeln alle V6-Motoren im Mondeo Mk3. Da Dein ST220 schon knapp 200 tkm runter hat, solltest Du auch über einen Wechsel der Pleuellager nachdenken. Deinem Nachbarn mit Deinem alten Mk3 mit dem 2,5l V6 würde ich übrigens das Gleiche empfehlen.

    Ich hatte bisher nur zwei Mk3 mit dem 2,5l V6. Beim ersten waren die Pleuelllager bei 241 tkm (gekauft mit 116 tkm) hin und beim zweiten schon bei 146 tkm (gekauft mit 137 tkm).

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von comtrax79 ()

  • Danke für den Tipp mit den Pleuellagern.

    Allerdings sehe ich das etwas anders. Ich fahre mit dem Auto vielleicht 6000km dieses Jahr.

    Diese beiden Mondeo sind wirklich günstig gewesen grade der silberne hat seine Arbeit sehr gut gemacht.

    Ich weiß ja nicht was bei den Autos schon im Vorfeld gemacht wurde.

    Wenn der Silberne bis zum nächsten TÜV Termin durchhält war er sein Geld 3 mal Wert. (März2022)

    Man stelle sich vor ich hätte meine Zeit und Geld in den Motor investiert ich würde mich doch schwarz ⚫ ärgern, ich wusste ja das es nur eine Ehe auf Zeit wird.

    Mein Nachbar möchte das Auto jetzt für seine Renovierung und nutzen nichts investieren.

    Bei dem Blauen ST werde ich jetzt erstmal nach dem Schnee Chaos schauen was habe ich mir da überhaupt angelacht.

    Wie ist die Substanz lohnt sich das zu machen.

    Möchte ich das Fahrzeug länger fahren oder wie die letzten Jahre Abwechselung im Alltag.

    Nicht falsch verstehen ich finde den Wagen mega cool und er gefällt mir sehr gut.

    Autos sind mein Hobby ich habe eine eigene Halle mit Bühne allem was man braucht.

    Dem ST wird es bei uns gut gehen.


    Edit aus den Unterlagen geht Hervor das der Wagen wohl mal einen neuen Motor bekommen hat.

    In der Garantie wurde da was gemacht bei ca 20thk allerdings sind die Unterlagen etwas unleserlich.

    Muss ich bei Ford mal nachfragen.
  • Glückwunsch zum neuen und viel Spaß.
    Ich hatte ihn auch Länger unter beobachten da ich bis nach Mayen rüber nur 15km habe, allerdings war mir der Preis immer noch zu Hoch.
    Die Preise die Teilweise im Internet aufgerufen werden, sind so oder so meistens fern ab jeglicher Realität für die Sts.
    Es sind schöne Autos keine Frage aber wir reden über teilweise 19 Jahre alte Fahrzeuge.
    Ich Persönlich fahre in meinem jetzt 10w40 von Amsoil nachdem ich mich im Oil-club umgehört hatte, die Leute dort haben ein sehr großes Fachwissen angehäuft was verschiedene Öle an geht.
    Die Pleuelager würde ich aber auf Verdacht nicht einfach so Tauschen, wenn der Motor keine Geräusche macht ist doch alles gut.
  • Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei uns!

    LG Nils
    - VERKAUFT wegen Nachwuchs <3 -
    Der Thread und die Facebookseite werden weitergeführt! Alle Hintergründe, vom FAKE bis zum letzten Foto!

    >> Thread: Mondeo RS komplett Umbau <<
    >> KLICK to Facebook: Mondeo MK3 ST220 Turnier - RS Umbau <<
  • Mika schrieb:

    Die Pleuelager würde ich aber auf Verdacht nicht einfach so Tauschen, wenn der Motor keine Geräusche macht ist doch alles gut.
    Das würde ich so nicht sagen, meiner hat keinerlei Geräusche gemacht aber die Schallen von Zylinder 1 und 4 sahen ziemlich fertig aus. Hätte nicht mehr länger gedauert.
    Und ich habe 165 Tkm runter.
    Also wenn man vorhat den ST länger zu behalten, dann ist es sehr ratsam die Pleulschallen zu wechseln.
    Zudem hat der TE eine eigene Bühne mit Allem. Die Materialkosten halten sich ja wirklich in Grenzen.
    Neues Öl würde ich nach dem Kauf so oder so nehmen, da man nie weiß was der Vorbesitzer gemacht oder eben nicht gemacht hat
    :duckundweg
  • :flatto-hallo: aus dem Brandenburgischen....

    Chriscross schrieb:

    Habe ich auch hier im Forum gelesen das einige 5w50 oder 10w 60 fahren.
    Im Winter aber eher das 5Wxx ;)
    Oder wie schon empfohlen 0Wxx

    Übrigens habe ich von dir auf Fratenbuch schon einiges gelesen. Mein Tip, wenn du Fragen hast frag hier, hier ist das geballte Mondeo Wissen vorhanden. Wenn dir hier nicht geholfen werden kann, dann musst du den Mondeo wirklich verschrotten :D
    Die FB-Ingenieure wissen immer viel zu viel und vor allem alles. Da geht mir manchmal die Hutkrempe hoch. Sicher sind einige von hier auch dort vertreten, wie z.B. Patrick und ich, aber "wir können die Fehler der hochgebildeten FB-Ingenieure auch nicht immer ausbügeln" :D
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • An Mika.

    Ja der war für 3500€ im Netz dann ist der Verkäufer auf 2600€ runter und ist mir am Ende noch ein gutes Stück entgegen gekommen.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem blauen.

    An 3AXAP

    Ich behalte das mal im Hinterkopf mit den Pleuel. Allerdings möchte ich das Auto erstmal fahren und wie gesagt von Unten ansehen kann ja auch sein ich habe eine Rostbude gekauft und weis es noch nicht dann erspare ich mir natürlich alles weitere. Allerdings glaube ich das nicht :D

    An Ruderbernd

    Na dann will ich mal hoffen das ich nicht negativ aufgefallen bin.

    Ich habe noch 20 Liter 10w60 im Fass in der Halle für den Sommer wird der Wagen das bekommen. Im Winter sehe ich das auch so das ein 5w von Vorteil ist.

    Es hat etwas gedauert aber ich habe meinen ST bekommen in Wunschfarbe für unter 2500€ bei FB wäre ich für das selbe Auto nicht unter 6000€ weggekommen.


    Witzig war der Verkäufer hat selbst auf Facebook gefragt was so ein Wagen wert sein könnte ohne ein Bild zu posten ihm wurde geraten nie unter 4500€ anzufangen.

    Da dachte er 3500€ wären ein Schnäppchen hat auch 10 Tage keine einzige anfrage bekommen erst als er ihn reduziert hat.

    Gleich auf die Zulassungsstelle den Wagen anmelden :)
  • 3axap schrieb:

    Mika schrieb:

    Die Pleuelager würde ich aber auf Verdacht nicht einfach so Tauschen, wenn der Motor keine Geräusche macht ist doch alles gut.
    Das würde ich so nicht sagen, meiner hat keinerlei Geräusche gemacht aber die Schallen von Zylinder 1 und 4 sahen ziemlich fertig aus. Hätte nicht mehr länger gedauert.Und ich habe 165 Tkm runter.
    Also wenn man vorhat den ST länger zu behalten, dann ist es sehr ratsam die Pleulschallen zu wechseln.
    Zudem hat der TE eine eigene Bühne mit Allem. Die Materialkosten halten sich ja wirklich in Grenzen.
    Neues Öl würde ich nach dem Kauf so oder so nehmen, da man nie weiß was der Vorbesitzer gemacht oder eben nicht gemacht hat
    :duckundweg
    Ok aber man kann es halt nicht verallgemeinern. Wenn die Lagerschalen schon kurz vor dem Exitus stehen sollten Geräusche zu vernehmen sein.
    Dann kommt man in der Regel auch nicht mehr nur mit den Lageschalen hin sondern sollte auch die Welle vermessen und evtl. schleifen lassen Übermaß Lager etc. Dann wird die Sache schon ein wenig Teurer.
    Du hast aber recht das man da durchaus ein Auge drauf haben sollte.

    Chriscross schrieb:

    An Mika.

    Ja der war für 3500€ im Netz dann ist der Verkäufer auf 2600€ runter und ist mir am Ende noch ein gutes Stück entgegen gekommen.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem blauen.

    An 3AXAP

    Ich behalte das mal im Hinterkopf mit den Pleuel. Allerdings möchte ich das Auto erstmal fahren und wie gesagt von Unten ansehen kann ja auch sein ich habe eine Rostbude gekauft und weis es noch nicht dann erspare ich mir natürlich alles weitere. Allerdings glaube ich das nicht :D

    An Ruderbernd

    Na dann will ich mal hoffen das ich nicht negativ aufgefallen bin.

    Ich habe noch 20 Liter 10w60 im Fass in der Halle für den Sommer wird der Wagen das bekommen. Im Winter sehe ich das auch so das ein 5w von Vorteil ist.

    Es hat etwas gedauert aber ich habe meinen ST bekommen in Wunschfarbe für unter 2500€ bei FB wäre ich für das selbe Auto nicht unter 6000€ weggekommen.


    Witzig war der Verkäufer hat selbst auf Facebook gefragt was so ein Wagen wert sein könnte ohne ein Bild zu posten ihm wurde geraten nie unter 4500€ anzufangen.

    Da dachte er 3500€ wären ein Schnäppchen hat auch 10 Tage keine einzige anfrage bekommen erst als er ihn reduziert hat.

    Gleich auf die Zulassungsstelle den Wagen anmelden :)
    Ok für die Preis Region hört sich das dann wirklich gut an. Ich habe alleine im Letzten Jahr 3 Sts gekauft :crazy: .
    Zwei geschlachtet und einen wieder fit gemacht und weiter Verkauft.
    Habe jetzt den nächsten Kandidaten hier stehen der auf seine Herz Transplantation wartet.
    Meiner war auch einer von der Teureren Sorte gebe ich ehrlich zu und ich habe auch zu viel Bezahlt wenn man den Realen wert des Wagens nimmt.
    Aber das Herz will was das Herz will und ich wollte einen Wagen der Potential hat erhalten zu werden.
    Meiner wird nur Saison gefahren und deshalb habe ich mit dem 10W40 absolut keine Probleme und wenn wir mal ehrlich sind wirklich Probleme bekommt man damit im Winter auch erst bei 2 stelligen Minus Temperaturen über einen Längeren Zeitraum.
  • :flatto-hallo: und herzlich willkommen hier bei uns im Forum und allzeit gute und knitterfreie Fahrt mit dem ST!

    wenn der ST regelmäßig bei der Rostvorsorge war, sollte auch der Unterboden keine bösen Überraschungen offenbaren ;)

    lies hier mal zum Thema Lagerschalen etwas und sieh dir die Bilder an, es ist schon echt erschreckend wie abgearbeitet die Dinger sind nach relativ kurzen Laufleistungen... Lagerschalen und Ölwannendichtung sind jetzt zum Glück auch nicht so teuer ;)


    Cartman schrieb:

    Nimm das Mobil 1 New Life 0W40 - kostet nicht viel wenn du online kaufst und ist perfekt für den Motor.
    Veto! Aber dazu gibt es hier auch genug zu lesen ;) Fakt ist 5W30 ist fürn Eimer, 5W40 schon optimaler, aber noch nicht perfekt ;)


    Mika schrieb:

    Meiner wird nur Saison gefahren und deshalb habe ich mit dem 10W40 absolut keine Probleme und wenn wir mal ehrlich sind wirklich Probleme bekommt man damit im Winter auch erst bei 2 stelligen Minus Temperaturen über einen Längeren Zeitraum.
    korrekt ein 10W60 kann man bedenkenlos bis -20 Grad nutzen und sind wir mal ehrlich, hier bei mir in der Ecke kommen solche Temperaturen schon verdammt selten vor ;)
    Viele Grüße
    Sascha
  • So Guten Morgen.

    Ich lese mich heute Abend mal in das Thema Lagerschalen ein die Suche wird das sicher was ausspucken.

    Gestern ist schonmal die neue Mittelarmlehne samt Konsole gekommen.

    Meine ist krumm und hässlich, die neue ist in sehr guten Zustand und scheint etwas moderner zu sein.

    Ja habe gestern mal kurz alle Türen innen nachgeschaut sehen Augenscheinlich gut aus.

    Ja der Wagen war bis 150thk bei Ford lückenlos im Service und das Rostheft ist immer abgestempelt worden.

    Vielleicht hat noch jemand 2 Schwellerabdeckungen die fehlen mir leider.

    Das Lenkrad wird aufjedenfall neu bezogen da werde ich später bei ebay-kleinanzeigen eins kaufen und beziehen lassen.

    Bin aber schonmal begeistert vom Auto.

    Danke für die tolle Begrüßung ihr seid Weltklasse.
    Dateien