Beide Blinker hinten leuchten immer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beide Blinker hinten leuchten immer

    Ich brauche mal eure Hilfe

    Blinker links/ rechts betätigen.....blinken zwar gehen aber viel zu schnell.
    Blinker aus und Zündung aus...../ und oder Fahrzeug verriegeln......Blinker hinten leuchten dauerhaft.
    Warnblinker funktioniert auf allen Blinker.

    Finde den Fehler nicht.
  • schnelles blinken ist idr. bei einem defekten Leuchtmittel der Fall ...., oder Masseproblem.

    Wenn die Blinker hinten (also nur hinten) bei "Blinker aus und Zündung aus...../ und oder Fahrzeug verriegeln......Blinker hinten leuchten dauerhaft." leuchten, würde ich nach der Masse der Rückleuchten schauen.

    Wie verhält sich das ganze, wenn das Standlicht eingeschaltet ist?
    Nach einer AHK und evtl Arbeiten an der elektronischen Anlage wurde bereits gefragt!

    Ich freue mich auf deine Antworten

    Gruß, Michael
  • Bei einem Masseproblem hinten stellt sich mir die Frage: Wieso leuchten die Blinker, wenn kein Strom anliegt?

    Selbst wenn da ein Kurzschluss zum Plus einer anderen Lampe sein sollte, dürfte gar nix leuchten, da gar kein Strom da ankommen dürfte.

    Meine einzige Erklärung wäre ein Defekt des Blinkersteuerungsrelais einer nachgerüsteten AHK. Das bekommt nämlich, wenn es richtig gemacht wurde, Dauerplus.
    Noch ein Henry Ford Zitat

    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.
  • Blinker leuchten alle....wie beschrieben ist das blinken bei einschalten der Warnleuchten OK. Blinken in dem richtigen Intervall .
    Betätige ich Blinker links oder rechts.....blinken die schnell und zwar alle vier.

    Zigarettenanzünder hat Strom und funktioniert.

    .

    Zuerst war das Blinken links schneller....rechts war alles OK und Blinker hinten haben nicht dauerhaft geleuchtet.
    Ich habe vermutet das die Zentralverrieglung incl der Warnanlage der Auslöser sein könnte aber die schließt einwandfrei. Blinker vorne leuchten kurz auf..so wie es sein soll, und gehen dann wieder aus. Hinten brennen die weiter,,,so wie beschrieben.

    .

    Hatte den Blinkergeber in Verdacht, verstehe aber nicht das der Warnblinker aber funktioniert.
    Wo würde der Blinkergeber bei dem Fahrzeug sitzen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()

  • Ich verstehe nur nicht . Da möchte jemand Hilfe und schafft es bei der Anmeldung nicht einmal anzugeben um welches Fahrzeug , welcher Motor und Baujahr es sich handelt.

    Im 4. Posting wurde schon nach einer verbauten AHK gefragt, das wurde auch bis eben ignoriert.

    TIP: kontrolliere mal deine AHK Steckdose auf Kabelbrüche / Abrisse / Korrosion

    eventuell mal Sicherungen für die AHK ziehen damit die Stromlos ist
  • frechdachs2597 schrieb:

    TIP: kontrolliere mal deine AHK Steckdose auf Kabelbrüche / Abrisse / Korrosion
    Das würde das schnelle Blinken erklären, aber nicht das dauerhafte Leuchten der Blinker hinten. Blinkgeber schließe ich aus dem gleichen Grund aus.

    Ich hatte einen ähnlichen Defekt. Rechts bei normalen Blinken schnelle Frequenz, obwohl alle Blinker gingen. Bei Anhänger dran normal. Ende vom Lied: Dadurch, dass das Blinkerrelais der AHK nicht vertikal aufgehangen war, hatte es eine Fehlfunktion. Mit Kabelbinder befestigt, Fehler weg. Beim TE war es ja am Anfang auch so, dass nur eine Seite schnell blinkte.
    Noch ein Henry Ford Zitat

    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.
  • Pommi schrieb:

    Das würde das schnelle Blinken erklären, aber nicht das dauerhafte Leuchten der Blinker hinten.
    Spannungsversorgung der AHK Steuergeräte prüfen.
    Wenn das alles vernünftig angeklemmt ist und nicht OE, dann sind da plug & play Geräte verbaut. Einfach mal Stecker des AHK Kabelbaumes ab und wieder "ohne AHK" anstöpseln. Sollte dann eigentlich funktionieren
    Verkabelung der Steckdose prüfen
    Steckdose selber prüfen
    Dauerleuchten kann durch defektes SG schon mal passieren, das hat ja Klemme 30 Versorgung.....

    Pommi schrieb:

    Blinkgeber schließe ich aus dem gleichen Grund aus.
    Hat der eh nicht, geht ja alles über das GEM ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • jelu1a schrieb:

    Tenbee schrieb:

    Zigarettenanzünder hat Strom und funktioniert.
    Falls du einen Kombi hast, alle beide?
    Klugscheißmodus an: Hinten ist da nur eine Steckdose. Und Aus......
    Noch ein Henry Ford Zitat

    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.
  • Condomino schrieb:

    Pommi schrieb:

    Klugscheißmodus an: Hinten ist da nur eine Steckdose. Und Aus......
    Und vorn ist auch eine. Macht insgesamt zwei. :P :duckundweg
    Vorne ist ein Zigarettenanzünder. :P
    Noch ein Henry Ford Zitat

    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.