Lichthupe/Fernlicht der Selbstzerstörung F88 Killer :-\

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eine schwächelnde Batterie wechselt gerne mal unwillkürlich die Spannung. Besonders, wenn andere Verbraucher dazu kommen oder wegfallen. Dann flackert halt das Licht.
    Noch ein Henry Ford Zitat

    Wenn du willst, das eine komplizierte Arbeit auf die einfachste Art erledigt wird, setze einen Faulen dran.
  • Knudsen schrieb:

    Sollten dann nicht eher Startschwierigkeiten auftreten?
    Hatte ich nicht direkt.
    Es wurde zäh wenn es kalt war, aber ist immer angesprungen....
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Neu

    So und Hallo

    frechdachs2597 schrieb:


    Patrick4939 schrieb:

    bis 4,8V wäre normal.
    Patrick meint natürlich 14,8 V
    Gut 1. Problem mit dem Lenkstockschalter gelöst... Hatten wir im Geschäft mal bei einen Fiat Punto.

    Schau dir mal die Massepunkte an , gegebenenfalls säubern und mit Polfett gegen erneute Korrosion schützen.

    Batterie zwischen 12-13 V wenn der Motor nicht läuft, ist also mit 12,58V im normalen Bereich.
    Batterie würde ich trotzdem mal über Nacht ans Ladegerät hängen.

    Hab jetzt mal die Massepunkte hinter den beiden Scheinwerfern und die unter der Batterie alle runter genommen gereinigt, wieder dran gemacht und mit BatteriePolfett schön eingeschmiert, aber die waren alle in Ordnung O.o, die in der Fahrerkabine (A Säule) sahen auch ok aus dahern hab ich die mal gelassen. Zugleich noch eine 680A 72ah Bosch batterie reingeklemmt aber leider das selbe Problem, was aufällig ist das er an sich ruhig läuft und dann dreht er kurz hoch O.o vielleicht 100-200 umdrehungen (geschätzt) und dann kommt ein kurzer peak wert von 15 Volt zustande, sonst schwankt der ladestrom immer so 14,4-14,8 warum auch immer O.o desto länger er läuft desto ruhiger wirds aber dennoch nervig weil halt (KI) komplett & Displays und Lüftungs Display flackern -.- bei den scheinwerfern aber wessentlich weniger dafür die innenraumbeläuchtung.

    Nur die Hinterm Beifahrer Scheinwerfer war leicht beölt oder so O.o wie als würden ÖL dämpfe dran kommen kann aber auch nur verschüttetes flüsichkeit sein von der servo der behälter is ja direkt drüber, aber sonst auch ok.

    Hab die masse punkte auch durch gemessen kommt alles an wie es soll!


    Knudsen schrieb:

    @Informer87

    Das mit dem komplett flackernden Licht ist aber nur im Leerlauf, gelle? Hob i oah... wollte ich auch mal ran... ||
    Ich kanns aktuell leider nur im Leerlauf testen den er ist aufgebockt und ein dämpfer ist raus (Fahrerseite) weil ich Domlager und Feder Wechsle (bzw. würde ich wollen aber warte noch auf die teile) und dann halt auf der anderen seite das gleiche. Daher kann ich aktuell gerade keine runde drehen :-\.
    Vielleicht hast du ja mehr erfolg und teilst es uns mit :->!?

    Hab noch eine Lustige entdeckung gemacht der Schlauch vom Ladeluftkühler zum AGR, wurde von dem Pfuscher des Jahres...naja ich will nicht sagen Repariert aber irgendwie mit einer hüllse pseudo geflickt O.o werde da mal einen neuen bestellen xD vielleicht vielleicht kommen von dem die schwanker daher durch die termische unterschiede damals wars warm 27°C jetzt 8°C das er das die werde nicht mehr zusammen passen.
    Was mich am meisten wundert ist das ich rost an dem Mondeo vergeblich suche weder ober an der kante zur Windschutsscheibe noch irgendwo unten, nicht an den türen, nicht an den radläufen, Fahrwerk unterboden noch nicht mal am Auspuff O.o.
  • Neu

    Noch ein kleiner Ansatz:
    Das ja vorwiegend die Hintergrundbeleuchtung flackert und diese ja von der Helligkeit einstellbar ist .Es ist möglich das die Schleifkontakte der Helligkeitseinstellung etwas korrodiert sind .

    Lichtschalter hatte ich bis jetzt noch nicht selbst auseinander , kann dir also nicht sagen wie es da drin aussieht.

    Batterie hast ja schon neu und die Lima bringt Ihre Werte, somit sollte das beides ausgeschlossen werden können.
  • Neu

    @Informer87:

    Die komplette Beleuchtung (innen wie außen) flackert bei mir nur im Leerlauf, d.h. ich brauch nur die Drehzahl leicht erhöhen, und es ist weg. Geht also auch ohne Fahren...

    Aber ich weiß was besseres... Morgen stecke ich mal die "neue" Batterie aus meinem Sommerauto in de Mondeo rein, mal schauen ob es dann eine Veränderung / Verbesserung gibt...