Subwoofer in Reserveradmulde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Haben bei mir auch nen geschlossenes gehäuse gemacht aber ne feste Kiste und ned einfach nen deckel mit bissl silikon aufn Boden geklebt.
      mach einfach ne bodenplatte, nen passenden deckel, besorg dir nen streifen geschlitztes mdf mit der gewünschten breite, Leim alles sauber zusammen und schon hast du ne saubere kiste die du wenns ned gefällt wieder rausnehmen kannst.
      Natürlich es Abdichten ned Vergessen ;)

      Gruß Hendrik
    • Subwoofer in Reserveradmulde

      Hallöschen,
      ich melde mich auch mal wieder nach langer Zeit aus dem Winterschlaf :)
      Habe ja jetzt mein neues Radio ( Pioneer AVH 3200BT ) , neues Front System von Focal und einen aktiv Subwoofer von Helix!
      Jetzt habe ich mir überlegt,den Subwoofer wieder zu verkaufen mir wieder eine separate endstufe zu kaufen und den subwoofer und der reserveradmulde verschwinden zu lassen,damit ich weiterhin das volumen von meinem kombi nutzen kann.
      jetzt wäre für mich da frage: 1.nehme ich einen 12 oder 15 zoll woofer?mir stehen ca.50 L volumen zur verfügung.
      2.geschlossenes oder bassreflexgehäuse?
      und 3.!ganz wichtig!ihr habt ja sicherlich auch diesen plastikdeckel über dem reserverad.würde das dann scheppern bzw vibrieren?
      hat jemand von euch erfahrung,die er mir mitteilen kann?
      vielen dank schonmal im voraus!
      wer interesse an dem helix hat kann sich natürlich gerne melden ;)
    • ok,hab da den soundstream t5 als 12 zöller im auge.gehäuse werde ich mir komplett fertig bestellen für die resereradmulde!
      wie sieht es aus mit dem normalen kofferraumbezug?also der großen stoffmatte?kann die drin bleiben?sollte ich die irgendwie dämmen?
      danke schonmal an euch beide!

      PS:werde den helix demnächst im marktplatz reinstellen ;)
    • Deswegen hab ich auch geschrieben "kurz und knapp" und hab nicht noch 1000 Fragen gestellt.

      Wenn du nicht genug Endstufenleistung bereitstellen kannst und nicht genug Volumen hast Tendieren 80% der Leute zum Geschlossenen.

      Hast du aber genug Power, den Platz nehmen fast 100% der Leute Bassreflex.

      Mit nem guten Kistenupdate hohlst du aus BR das beste raus, fast auf jede Musikrichtung passend abgestimmt, was auch wieder mit den Kistenupdate zu tun hat.

      Legst du nen Noppenschaum in ne BR Kiste hast du Plötzlich nen viel schöneren Klang wie ohne. Große Rundungen in der Kiste verändern nicht nur den Klang sondern auch die Impedanz.

      Und so hast du viele möglichkeiten den Klang Individuell zu verändern trotz BR.

      Meine Meinung nach die Beste Bauart.

      Und für Leute die minimale Veränderungen vornehmen ist BR fast immer die Entscheidung.



      Und wie schon gesagt ich hab nur KURZ UND KNAPP geantwortet !!!
    • xixneoxix schrieb:

      Deswegen hab ich auch geschrieben "kurz und knapp" und hab nicht noch 1000 Fragen gestellt.

      Wenn du nicht genug Endstufenleistung bereitstellen kannst und nicht genug Volumen hast Tendieren 80% der Leute zum Geschlossenen.

      Hast du aber genug Power, den Platz nehmen fast 100% der Leute Bassreflex.

      Mit nem guten Kistenupdate hohlst du aus BR das beste raus, fast auf jede Musikrichtung passend abgestimmt, was auch wieder mit den Kistenupdate zu tun hat.

      Legst du nen Noppenschaum in ne BR Kiste hast du Plötzlich nen viel schöneren Klang wie ohne. Große Rundungen in der Kiste verändern nicht nur den Klang sondern auch die Impedanz.

      Und so hast du viele möglichkeiten den Klang Individuell zu verändern trotz BR.

      Meine Meinung nach die Beste Bauart.

      Und für Leute die minimale Veränderungen vornehmen ist BR fast immer die Entscheidung.



      Und wie schon gesagt ich hab nur KURZ UND KNAPP geantwortet !!!



      Da spricht mir einer aus der Seele!!!
      Ich seh das genauso. Haste genug Saft und am besten noch einen der dir das Gehäsevolumen dem Reflexrohr angepasst berechnet, also das passende Reflexrohr zur Kiste usw. dann holste damit, egal welche lala, das beste raus. Haste das nich, dann eben n geschlossenes System.
      Bandpass oder noch schlimmer n Ventilierender Bandpass bringt einem nur was wenn man auf DB Drag steht, ansonsten is das unsinnig.

      Meine Wooferempfehlung: Rockford Fosgate oder JL Audio.
    • Sorry, aber wirklich Ahnung von der Materie scheint ihr beide nicht zu haben. Weder hat die Bauart des Gehäuses hat was mit der Leistung zu tun (Bassreflex würde sogar eher für weniger Leistung sprechen, da der Wirkungsgrad gerade zu tiefen Frequenzen hin deutlich höher ist), noch wird ein Bassreflexgehäuse so sauber klingen wie ein geschlossenes (Stichwort Phasenverschiebung bzw. Laufzeitverzögerung). Die Sache mit der Dämmung trifft genauso auf´s geschlossene Gehäuse zu, allerdings nicht mit Noppenschaum, sondern Dämmwolle (durch Dämmung kann sogar mehr Volumen erzeugt werden).

      BR ist für Leute, die minimale Veränderungen vorhaben auch sicher nicht die beste Lösung, da man hier viel falsch machen kann bei falsch abgestimmten Port.

      @Spongebob: Jeder Bandpass ist ventiliert und kann auch je nach Vorlieben den anderen Gehäusen bei richtiger Abstimmung klar im Vorteil sein. Du solltest nicht gerade die Hifonics-lautundschwammig-Bandpässe als Maßstab nehmen. Im richtigen dB-Drag findet man übrigens so gut wie keine Bandpässe.

      @Michi: Geht´s dir um Klang oder möglichst laut? Welche bevorzugte Musikrichtung? Eine Endstufe vorhanden (welche)? Was darf der Woofer kosten?
    • Moin Moin!

      Ich hab nen JL Audio 12W3v2 in der Reserveradmulde sowie meine JL Audio 300/4 Endstufe!

      Wobei der Sub in der Abdeckung der Mulde hängt! Es wurde eine MDF-Platte anhand der Plastikabdeckung gefertigt, der sub wurde entsprechend drunter geschraubt (passte gerade so von der Höhe)! Die Endstufe wurde mittels eines Karosserieklebers auf den Boden geklebt! Als Frontsystem dient ein Helix P236 Precision!

      Headunit Pioneer FH-80BT

      Bin sehr zufrieden mit meiner Anlage!
    • also als endstufe werde ich eine soundstream px 2.580 nutzen.die gibt es noch nicht in deutschland.also subwoofer nehme ich dann den soundstream tarantula t5 als 12 zöller.
      musikrichtung ist eigentlich bunt gemischt,aber ich bevorzuge rock,techno und trance.
      hab hier mal ein bild von dem fertigen gehäuse beigefügt.die gehen vom preis her.
      dachte ja eigentlich an ein geschlossenes gehäuse.da brauch man nicht so viel volumen und der klang ist auch ordentlich.
      danke schonmal für die antworten :)
      und hört auf euch anzuzicken ;)
      Dateien