Schlauch über Federn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlauch über Federn

      Wo bekomme ich so ein Stück Schlauch her den ich über meine Federn ziehen kann?
      Meine Federn quietschen etwas beim einfedern.
      Will gern jeweils ein Stück Schlauch über die Federn ziehen.

      PS: Bilder hab ich mir beim Nils geliehen. ^^
      Dateien
      • Federn.jpg

        (105,93 kB, 146 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patrik1904 ()

    • OVERHUMAN schrieb:

      du musst einfach nur dort wo die feder auf die aufnahme vom stoßdämpfer trifft schlauch rauf machen das reicht...

      Würde ich am ehesten auch so machen. Am einfachsten dürfte es sein einen Schlauch zu nehmen der vom Durchmesser her minimal kleiner ist als die Feder und den dann der Länge nach aufschneiden, über die Feder spannen und gut ist.
    • McBech schrieb:

      OVERHUMAN schrieb:

      du musst einfach nur dort wo die feder auf die aufnahme vom stoßdämpfer trifft schlauch rauf machen das reicht...

      Würde ich am ehesten auch so machen. Am einfachsten dürfte es sein einen Schlauch zu nehmen der vom Durchmesser her minimal kleiner ist als die Feder und den dann der Länge nach aufschneiden, über die Feder spannen und gut ist.



      oder noch einfacher den schlauch, der orginal federn nehmen, so habe ich es auch gemacht bei meinen wolf federn, hat gepasst und nichts quitscht oben brauchste kein gummischlauch das domlager/obere federbeinaufnahme ist aus hartplastik,

      und fals du kein orginalgummischlauch mehr hast, quälle dich nicht ab mit einem zu engen schlauch, der orginale ist auch nen milimeter größer....
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Und wenn ihr probleme mit qiutschen habt, ohne federn gewechselt zu haben dann müsst ihr auch gleich die federbeinaufnahme wechseln habe ich auch gemacht zu mindest hinten und kein geräusch mehr

      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OVERHUMAN ()

    • hi, bin mir am überlegen, da in der CH günstiger geworden, die eibach 40 30 zu kaufen.

      ich lese hier von einigen, dass die beim zusammendrücken geräusche machen.

      wie ist eure erfahrung mit geräuschen bei teiferlegungsfedern von eibach ? gemäss meinen recherchen sind die HR federn zu hart und tiefer als 40 will ich nicht runter (nur federn).

      gehen die gut auf sachs oder monroe seriendämpfer?
      Mondeo 2.0 tdci 130 PS 2005
      Neue Delphi - Injektoren (DTB) bei 270 000km
      Neuer Turbolader/Krümmer/Krümmerdichtung (wg. Abgasgeruch) bei 277 000km
    • eigentlich wollte ich dazu nichts mehr schreiben, aber es geht einfach nicht...

      wieviele Themen willst du noch mit Fragen über Federn befüllen?
      was hat der Schlauch über den Federn mit deinen geplanten Fahrwerksumbauten zu tun? richtig gar nichts!

      erst einmal solltest du wissen was du berhaupt willst, du eierst hier in einer Tour rum "tiefer als 10mm soll er nicht" ach nein "maximal 20mm, aber tiefer geht nicht", jetzt sprichst du von nem ProKit mit 40/30... dann kamen noch ST Federn ins Gespräch...

      Ich fahre in 2 Mondeo das ProKit von Eibach und habe keine Geräusche bei irgendwas!
      aber ich bin auch immer wieder erstaunt wo du deine Infos her nimmst, dass irgendwas zu hart wäre... das kann nur jeder selbst einschätzen, was zu hart ist und was nicht!

      bist du schon mal einen Mondeo (!!!) mit Eibach ProKit, Federn von H&R, irgendwelchen anderen Dämpfern oder was auch immer gefahren um deine Einschätzungen selbst mal zu testen? also beispielsweise die tolle Aussage, dass der Fahrkomfort bei Seriendämpfern und einem Eibach ProKit nicht mehr gegeben sein soll?

      warum sollten Federn nicht auf Seriendämpfer gehen? gibt ja nicht genug Leute hier, die genau diese Kombination fahren und alle das eingebaut bekommen haben ohne Probleme!
      Viele Grüße
      Sascha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BrummBaer ()

    • ich will einfach den komfort nicht ganz verlieren. ist mir noch wichtig.

      und ich hab einfach zweifel dass die st220 federn überhaupt den wagen (v.a. hinten, wo er ur-hoch ist bei mir) runterbringen würden.

      da es derzeit die eibach 40 30 für 279 fr. gibt, und ich die vorderen dämpfer mal wechseln sollte nach 274 000... frage ich halt. aber das mit den geräuschen bei eibach 40 30 , dass die federn geräusche machen beim zusammendrücken und man gummischläuche rundrum macht, das finde ich arg ärgerlich!
      Mondeo 2.0 tdci 130 PS 2005
      Neue Delphi - Injektoren (DTB) bei 270 000km
      Neuer Turbolader/Krümmer/Krümmerdichtung (wg. Abgasgeruch) bei 277 000km
    • dann informiere dich mal bei Leuten die einen Mondeo mit solchen Kombinationen fahren!
      Fahrkomfort geht nicht verloren, ja das Auto ist etwas härter, aber der Komfort geht nicht komplett verloren!

      warum willst du unbedingt die Dämpfer wechseln? weißt du, dass die durch sind oder willst du nur Geld verbrennen? meine beinden Mondeo haben 240.000 und 254.000 auf der Uhr und beide noch jeweils die originalen vorderen Dämpfer verbaut! der mit 240.000 sogar seit über 160.000 mit Eibach ProKit!

      und noch einmal bei mir klappert und quietscht nichts, Federn aus der Verpackung genommen, eingebaut und gefreut! nix quietschen, nix knarzen, rein gar nichts!
      Viele Grüße
      Sascha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BrummBaer ()

    • naja, sichtkontrolle war gut gemäss atu bei den VA dämpfern. aber ich merke halt, dass es sehr weich ist alles vorne und etwas nachwippen tun sie auch beim wipp test.

      gemäss tcs schweiz(kontorlle) waren sie aber beim rütteltest noch ordentlich.

      stören tut mich v.a. das hochbeinige gefühl, der wagen schwankt in den kurven einfach, weil er so hoch ist.

      einer der wirklich erfahren ist sagte mir: bau bloss keine kürzeren federn ein, das ergebe probleme bei den koppelstsangen/domolagern etc und es werde nur als härter. was mich jetzt recht abgeschreckt hat hier sind dann auch noch quietschgeräusche weil federwindungen aufeinandertreffen: das war mir neu! wieso haben die user das überhaupt?
      Mondeo 2.0 tdci 130 PS 2005
      Neue Delphi - Injektoren (DTB) bei 270 000km
      Neuer Turbolader/Krümmer/Krümmerdichtung (wg. Abgasgeruch) bei 277 000km
    • hast du gelesen was ich geschrieben habe? scheinbar nicht!

      also noch einmal in aller Deutlichkeit und ich hebe es auch ein bisschen farblich hervor, dass du es auch nicht übersehen kannst:
      nix Probleme egal welcher Art! 2 Fahrzeuge, beide zusammen in der Kombination knapp 200.000 km Laufleistung OHNE Probleme!

      noch deutlicher kann ich es nicht mehr schreiben!

      Die oben gezeigten Federn sind im Übrigen auch kein Eibach ProKit!

      damit jetzt ein weiteres Mal Ende und keine weiteren Antworten von mir zu diesem Thema!
      Viele Grüße
      Sascha
    • gummi3000 schrieb:

      der wagen schwankt in den kurven einfach, weil er so hoch ist.
      :lol: :lol: :lol: So ein Schwachsinn! Du hast doch keine Postkutsche!!!

      Dann muß Mamisu nach unserer Fahrwerksreparatur ja aufpassen das er nicht sofort umkippt wenn er eine Kurve sieht :duckundweg
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Verdammt...jetzt muss ich doch was schreiben.
      Also...Ich fahre seit 7 Jahren..in Worten...SIEBEN .Die H&R Federn von Wolf in der Kombination 35/35 auf 8x18 ET40 mit 225/40er Reifen.
      Ist der Wagen runter gekommen? J A......Habe ich Fahrkomfort verloren ? N E I N . Quitscht..knackt oder knarzt irgendwas ? N E I N .
      Haben Koppelstangen/Domlager ect. irgendeinen Schaden genommen ? N E I N .
      Und die Aussage die der der richtig Ahnung hat getroffen hat ist damit ja wohl auch wiederlegt.
      Das einzige was Einfluß auf den Fahrkomfort nimmt...sind die Reifen. Hatte immer Hankook drauf,toller Reifen aber mit wohl einer härteren Mischung.
      Daher fühlte sich der Mondeo etwas "Härter"an im Abrollkomfort. Jetzt habe ich..auf Empfehlung in diesem Forum...Barum Bravuris 3 drauf.
      Bin voll zufrieden mit dem Reifen und siehe da...der Abrollkomfort ist wieder da.
      Denke mehr gibt es zu dem Thema nicht zu sagen !
      Gruß Ralf


      :thumbup: The One and Only Fuchs :thumbup:
    • :dash: :dash: Egal ob ne Feder kurz oder lang ist es zählt das Material und die Federkennlinie. Das einzige was sich ändert ist der Federweg. D.h. das verhalten bei Schlaglöchern oder unebenes Gelände. Auf der Staße ist es aber rille...