Angepinnt Bremsscheiben & Bremsbeläge - Empfehlungen & Erfahrungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bremsscheiben & Bremsbeläge - Empfehlungen & Erfahrungen

    Hier könnt ihr Eure Empfehlungen und Erfahrungen Bremsscheiben und Bremsbeläge betreffend posten. Es taucht ja immer wieder die Frage auf, welche Bremsen nehmen, so könnte man alle Infos darüber in einem gemeinsamen Thread sammeln.

    Anbei zum Beginn eine Tabelle, in der man die Verträglichkeit von Bremsscheiben und Belägen verschiedener Hersteller ablesen kann.

    Also alles, was Bremsen betrifft, ab jetzt in diesem Thread.

    P.S.: Ich habe von der Firma Autoteile-Ralf-Schmitz die Erlaubnis eingeholt, diese Tabelle bei uns im Forum zu veröffentlichen. Und nein, ich kassiere keine Provision oder Ähnliches!!!
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dougcarrieheffernan ()

  • Michael ich find's ja schön das du dir Zeit nimmst und so ne Tabelle raussuchst aber wer sagt das die Tabelle stimmt die Aussagen sind von ner Fa. und die will ja auch was verkaufen...... dann fehlen Bremsbeläge usw. , ich höre z.B. von anderen die Zimmermann sind SCH..... aber viele fahren sie ohne Probleme , also die Tabelle würde ich sagen kannst dir Sparen , ist aber nur meine persönliche Meinung !!!
    Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist !!!
  • Man lese doch mal was unter der Tabelle noch geschrieben steht.
    Diese Tabelle dient als Anhaltepunkt, sie wurde mit besten Wissen und Gewissen erstellt, usw...
    Ausserdem ist sie von einem Fachhändler, und nicht von einem Hersteller.
    Ich halte es schon für eine gute Idee! Danke Michael!
  • Johnny schrieb:

    Man lese doch mal was unter der Tabelle noch geschrieben steht.
    Diese Tabelle dient als Anhaltepunkt, sie wurde mit besten Wissen und Gewissen erstellt, usw...
    Ausserdem ist sie von einem Fachhändler, und nicht von einem Hersteller.
    Ich halte es schon für eine gute Idee! Danke Michael!

    dem kann ich nur zustimmen :) danke dir, Micheal für deine mühen ;)

    @ Mondeo TDCI:
    der thread soll als anlaufstelle für erfahrungen, tipps und kombinnationsempfehlungen dienen. die suche spuckt momentan gut und gerne 20 ergebnisse zum thema "bremsen" aus und dort den richtigen beitrag zu finden ob eine gewünschte kombination passt (oder was auch immer) ist sicher nicht ganz einfach ;) sicher will jede firma was kaufen, aber wie Johnny schon schreibt: die tabelle beruht auf kundenerfahrungen. eine tabelle mit allen erhältlichen scheiben un dbelägen zu erstellen halte ich für äußerst schwierig.
  • Mondeo TDCI schrieb:

    Michael ich find's ja schön das du dir Zeit nimmst und so ne Tabelle raussuchst aber wer sagt das die Tabelle stimmt die Aussagen sind von ner Fa. und die will ja auch was verkaufen...... dann fehlen Bremsbeläge usw. , ich höre z.B. von anderen die Zimmermann sind SCH..... aber viele fahren sie ohne Probleme , also die Tabelle würde ich sagen kannst dir Sparen , ist aber nur meine persönliche Meinung !!!

    Schau, diese Tabelle soll nur ein Anhaltspunkt sein und ist ja nicht die in Stein gemeisselte Allwissenheit. Es beruht auf den Erfahrungen des besagten Händlers und dessen Kunden. Nicht mehr und nicht weniger!
  • Ich greife diesen Thread mal auf, weil ich ein paar Infos brauche:
    Meine Frau hat einen Mondeo Mk2 (BNP), der hinten neue Scheiben und Beläge braucht. Bei eBay gibbt komplette Sätze für ca. 50 Euro. Laut der Werkstatt meines Vertrauens liegt der Preis (nur Material) bei 200 Euro.
    Frage hier an die Profis: Kann das was sein für 50 Euro ??
    Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
  • Hab am Sonntag an der Vorderachse die EBC-turbogroove mit greenstuff-Belägen verbaut, der erste Eindruck ist äußerst positiv. Allerdings kann ich über die Bremsleistung noch nicht viel sagen, die Scheiben müssen ja erst eingebremst werden. Weitere Berichte werden folgen, sobald die Bremsen voll belastbar sind.

    Was ich absolut nicht empfehlen kann sind die ATE-Powerdisc. Sind jetzt knapp ein Jahr alt und hatten einen ausgeprägten Seitenschlag. Was mir bei der Demontage aufgefallen ist, die ATE´s wiesen schon ziemlich starken Verschleiß auf (nach ca. 12.000 km) die Beläge - auch original ATE - waren noch so gut wie jungfräulich.
  • hallo,
    ich fahre einen ST220 und wollte mich mal erkundigen welche alternative es zu den originalen bremsen gibt, da mir die originalen etwas zu schwammig sind. welche bremsen habt ihr den in eurem ST220 verbaut und welche kombination könnt ihr den empfehlen?
    danke schonmal im vorraus.

    mfg ivan
  • Ich kann dir echt die EBC-turbogroove empfehlen, ich fahre sie mit greenstuff-Belägen. Deutlich giftigeres Ansprechen und aus hohem Tempo auf der Bahn super Verzögerung. Und wenn du sie in England bestellst gar nicht mal so teuer. EBC-Bremsen fahren hier im Forum mittlerweile mehrere, teilweise aus mit redstuff-Belägen. Vielleicht können die auch noch ihre Erfahrungen mitteilen.

    Ich bin so zufrieden, daß ich mir für die Hinterachse die EBC-premiumdisc & greenstuff bestellt habe. ;)


    Den Laden kann ich empfehlen, habe auch dort bestellt, sind sehr freundlich, geben bereitwillig Auskunft und Lieferzeit aus England nach Österreich war nur 4 Tage! ;)
  • Grobi_ schrieb:

    Bei eBay gibbt komplette Sätze für ca. 50 Euro.

    Also,ich spare auch gern,aber wie der Fuchs schon schrieb,an den Bremsen hängt nicht nur mein Leben... und für den Preis kann man einfach keine Qualität erwarten....LG CD
    Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
  • mein Bruder hatte sich solche Bremsen für seinen Mondeo MK2 gekauft nach 20tkm ist eine Bremsscheibe gebrochen......also besser Finger weg.

    Ich fahre auf meinem Mondeo nur die originalen Bremsteile,wenn man im Zubehör welche kaufen will geht man am besten zu einem Fachhändler und nicht eBay
    Ich habe öfter Recht als ihr denkt :D
  • Bennschie schrieb:

    zimmermann scheiben und dazu zimmermann klötze

    habe die auf meinem 2.2 TDCi und bin voll zufrieden! knallharte bremskraft
    Zimmermann ist auch sehr gut die habe ich auf meinem BMW drauf als gelochte Scheiben
    Ich habe öfter Recht als ihr denkt :D
  • Zu gelochten Zimmermann kann ich nur sagen einmal und nie wieder. Das Ansprechverhalten ist zwar besser als bei Serienscheiben aber nur solange es trocken ist. Bei Nässe hatte ich öfters das Gefühl, daß die ersten 1 oder 2 Sekunden überhaupt nix passiert. Außerdem hatte ich trotz Serienbremsbelägen nach ca. 50tkm schon schöne Risse.

    Ich bin dann auf EBC Turbogroove mit Greenstuff-Belägen umgestiegen und ich muß sagen ich bin nach aktuellem Stand sehr zufrieden. Nochmals besseres Ansprechen und auch ne hervorragende Verzögerung. Einziger Nachteil ist, daß die beim Fahren leichte Geräusche machen.

    doug-heffernan schrieb:

    EBC-Bremsen fahren hier im Forum mittlerweile mehrere, teilweise aus mit redstuff-Belägen

    Das kann ich dann ab morgen übernehmen. :D Heute sind Scheiben und Beläge gekommen und morgen wird dann auf die Focusbremse umgebaut. Falls wer Interesse hat, meine bisherigen Teile stehen dann zum Verkauf (ca. 10tkm gelaufen).
  • Dir ist schon klar das nach so einer Laufleistung (immerhin stolze 50tkm!) Risse völlig normal sind bei gelochten Bremsscheiben von Zimmermann? Das Gefüge wird ja völlig Verändert wenn diese Bohrung gesetzt werden, klar entstehen dort Risse (gerade bei sehr hoher Belastung!)

    Es gibt allerdings Hersteller (ich weiß nicht ob EBC dazu zählt!) die Gießen ihre Löcher, da ist eine Rissbildung quasi ausgeschlossen!

    Ich fahre momentan auch die Zimmermänner gelocht und bin damit bisher sehr sehr Zufrieden und gerade bei Nässe merkt man ein besseres Ansprechverhalten bis zu einer Sekunde da haben die Serienbeläge noch das Wasser abgekratzt -.-

    Somal ich auch behaupten würde das viele ihre Bremsen nicht richtig "einbremsen" und deshalb nach so kurzer Zeit schon Probleme haben :thumbdown:
  • tony1337 schrieb:

    Dir ist schon klar das nach so einer Laufleistung (immerhin stolze 50tkm!) Risse völlig normal sind bei gelochten Bremsscheiben von Zimmermann?

    Du sagst es ja schon selbst, bei Zimmermann ist das normal, bei guten Scheiben aber halt nicht. Wenn die Scheiben schon kurz vor Verschleißgrenze gewesen wären würde ich das auch noch akzeptieren, aber nicht wenn die von der Scheibendicke (Reststärke 23,2mm) nochmal locker für 100tkm gereicht hätten.

    tony1337 schrieb:

    Somal ich auch behaupten würde das viele ihre Bremsen nicht richtig "einbremsen" und deshalb nach so kurzer Zeit schon Probleme haben

    Das man neue Scheiben/Beläge erstmal gemütlich einbremsen sollte ist mir auch klar.

    Schyra schrieb:

    McBech wenn ebc gut sind wozu umbau auf focus bremse ?

    Ich bin günstig an die Sättel gekommen. ;)
    Es kommen ja auch weiterhin EBC Scheiben und Beläge zum Einsatz.