Vernünftige 2 DIN Navi-Alternative zum Travelpilot EX?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vernünftige 2 DIN Navi-Alternative zum Travelpilot EX?

      Hallo!

      Zunächst mal: Bin neu hier und seit letzter Woche stolzer Besitzer eines neuen gebrauchten Zweitwagens: Nämlich eines Ford Mondeo 2.0 Ghia von 8/2005 mit gerade mal 36.500km echter Laufleistung. Ein top-gepflegter, unfallfreier Wagen mit sehr guter Ausstattung. Was ich nach ein paar Tagen Nutzung des eingebauten Navisystems TravelPilot EX allerdings gern wüsste, wäre folgendes:

      Gibt es eigentlich eine vernünftige und optisch auch zum Fahrzeug passende Alternative zu diesem IMHO doch schon ein wenig veralteten Navi?

      Würde mich über Vorschläge freuen... Vielen Dank!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Woledo ()

    • Hi,

      willkommen im Forum und viel Spass hier!

      Wenn du kein originales Ford haben möchtest, also z.B. das DENSO dann werden dir nur die bekannten Hersteller von Car-Hifi wie Pioneer (mein Favorit), Kenwood, Sony, JVC etc übrig bleiben. Du kannst mal schauen, immer mehr Hersteller haben veränderbare Beleuchtungsfarben - so kannst du die Knöpfe an das grün des Mondeos anpassen, oder halt an die Farbe die dir beliebt.
    • Hi!

      Jepp, so sehe ich das auch. Ich bevorzuge auch Pioneer, habe selber in meinen Autos jeweils die AVIC D3 Einheit drin.
      Bedenke aber, dass Du zum Radio evtl. noch einen passenden Einbaurahmen benötigst, nicht alle sind universell passend.
      Für die bekannten Hersteller (Pioneer, Kenwood, SONY, etc.) gibt es auch passende und fertige Adapter-Anschlüsse für die
      Lenkrad-FB, die kann ich Dir wärmstens empfehlen, auch von ebay.
      Hatte mir erst überlegt ein sogenanntes "NoName"-Gerät zuzulegen aus der Bucht, aber nachdem meine Freundin sich so ein
      "Super"-Teil für ihren Focus geholt hatte, mussten wir feststellen, dass das doch ein Fehlkauf war. Miese Qualität, schlechter
      Radioempfamg und absolut schlechte Menüführung. Muss aber nicht für alle Geräte gelten.
      Mein Fazit war, bleib bei bekannten Herstellern, hier stimmt oft die Qualität und der Service und Garantieansprüche sind in der
      Regel unproblematisch. Aber... jedem das Seine :)

      Gruß
      Miguel
    • Ich habe mit Pioneer Avic Navis auch sehr gute Erfahrung gemacht. Sowas würde ich mir - wenn ich mir wieder ein Nachrüstnavi einbauen würde, sofort wieder kaufen.

      Hatte im vFl V6 damals ein Avic X1 R (1-Din Gerät mit 7" Indash Touchscreen Monitor), das war super.
      Ich weiß.
    • Ich würde zum Clarion NX700E tendieren aber es nicht gerade günstig und hat ne Lieferzeit von ca. 4Wochen , der Preis ist halt schon etwas happig mit 1000€ aber für mich ist esdas Geld wert
      Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist !!!
    • Hallo Woledo!

      Nicht dass Du es falsch verstehst. Du fährst einen Mondeo 2005, also 2.FL. Das bedeutet, dass Du bereits ein vollwertigen 2-DIN-Radioschacht hast. Hier passen so ziemlich alle standard 2-DIN Geräte rein. Was ich meinte ist, dass Du Dir, wenn Du Dich für ein Pioneer entscheidest, einen passenden Metall-Einbaurahmen dazu kaufen musst, so war das bei mir leider auch. Weiterhin wirst Du eine passende Radioblende brauchen. Ich glaube das TravelPilot hat den Rahmen bereits integriert. In Summe zahlst Du so um die 50-70 EURO für ein passendes Set. Alles in allem sieht das am Ende sehr gut aus und es passt hervorragend zum Mondeo-Design. Habe leider aktuell noch keine Bilder... Aber demnächst :)

      Gruß
      Miguel
    • miru1 schrieb:

      Hallo Woledo!

      Nicht dass Du es falsch verstehst. Du fährst einen Mondeo 2005, also 2.FL. Das bedeutet, dass Du bereits ein vollwertigen 2-DIN-Radioschacht hast. Hier passen so ziemlich alle standard 2-DIN Geräte rein. Was ich meinte ist, dass Du Dir, wenn Du Dich für ein Pioneer entscheidest, einen passenden Metall-Einbaurahmen dazu kaufen musst, so war das bei mir leider auch. Weiterhin wirst Du eine passende Radioblende brauchen. Ich glaube das TravelPilot hat den Rahmen bereits integriert. In Summe zahlst Du so um die 50-70 EURO für ein passendes Set. Alles in allem sieht das am Ende sehr gut aus und es passt hervorragend zum Mondeo-Design. Habe leider aktuell noch keine Bilder... Aber demnächst :)

      Gruß
      Miguel

      Passt denn so ein "Metallrahmen" auf jeden Fall? Und wie wird der befestigt? Wo bekommt man sowas?
    • Hallo Woledo!

      Für den Einbau eines doppel-DIN Radios brauchst Du z.B. so ein Set: caraudio24.de/Zubehoer/Radiobl…deo-2003-2007::18270.html
      Dieser wird anstatt des werkseitig verbauten Radios mit Rahmen eingesetzt. Der Metallrahmen wird dann an der neuen Blende fixiert.

      Willst Du ein Pioneer-Radio dann mit der Lenkrad-FB bedienen brauchst Du dazu sowas hier: caraudio24.de/Zubehoer/Lenkrad…eer-42-FO-302::22677.html

      Ich hab das auch drin und es passt und funktioniert alles. Bilder mache ich dann am Wochenende, schaffe es vorher leider nicht.

      Gruß
      Miguel
    • miru1 schrieb:

      Du fährst einen Mondeo 2005, also 2.FL. Das bedeutet, dass Du bereits ein vollwertigen 2-DIN-Radioschacht hast. Hier passen so ziemlich alle standard 2-DIN Geräte rein.

      miru1 schrieb:

      Ich hab das auch drin und es passt und funktioniert alles. Bilder mache ich dann am Wochenende, schaffe es vorher leider nicht.
      Hallo;
      ich fahre einen 2006er Mondeo,trifft also ja auf mich zu.So ein Pioneer hat natürlich die Vorteile mit der Lenkradfernbedienung...Irgendwie schwirrt mir da was mit Can-Bus im Kopf-spielt das hier irgendeine Rolle?
      Gruß
    • Huhu,

      Pioneer, Clarion, Alpine, alles klanglich und qualitativ super Geraete :)

      Bloed ist halt nur, dass die HU unten sitzt und beim rausfahren die Gangschaltung stoert, sowie auch von hinten schauen.

      Wenn Du die HU oben haben moechtest ist der Aufwand jedoch enorm, vor allem wenn man es perfekt haben moechte...

      Gruß Arek