Stoßdämpfer hinten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nyuma schrieb:

      so gerade vor kurzem an einem saab passiert wo die Benzinpumpe getauscht
      Hatten wir doch hier im Sommer auch mit jemandem der bei seinem Mondeo die Pumpe tauschen wollte ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • morgen zusammen

      Die schrauben gibt es bei Ford nicht mehr alle.
      Die untere habe ich bekommen, obere ist nicht lieferbar.

      Laut Verkäufer sind die bei dem Dämpfer dabei.


      Nun aber mal die Rückmeldung.
      Werkstatt hat Freitag früh sich ans Werk gemacht.
      Dauerte nicht lange und Anruf war da.

      Nur nicht das was erwartet war.
      Erstes Problem Dämpfer schraube oben ist bombenfest. Achse senken nächster Schritt.

      Problem 2 die neuen Dämpfer sind beim handbetrieb gleich den alten.
      Entweder neue Schrott oder die alten noch gut, sind ja vom vorbesitzer mal gemacht worden.

      Problem 3 die sommerreifen sind hart.

      Ergebnis ist jetzt.
      Senior rollt auf winterreifen mit dem alten Fahrwerk.

      Gestern waren wir dann Schoppen.
      Bekannte Kurve mit 100 gesteuert und rum.
      Sonst wollte er da mal kurz da Heck zeigen.
      Nichts passiert.
      Dachte einmal ist keinmal.
      Nächste Rechtskurve mal etwas kräftiger lenken, leichte Welle in der Kurve.
      Was soll ich sagen der Senior klebt mit den 205 winterreifen besser als mit 225 Sommer.

      Also Dämpfer zurück gebracht, dafür lufi und pollenfilter geholt, ölservice machen lassen.

      Muss nun im Winter 4 neue Reifen besorgen.

      5 Jahre alte Sommer Reifen mit hinten 4,x mm Profil und vorne 3,x mm für die Tonne.
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • der Senior fährt im Jahr knapp 15tkm
      Die Reifen waren nicht teuer. goodride nennen die sich.
      Genau gesagt sind die noch vom Vorgänger mk3.

      Der Senior steht mehr im Stau und selten mal schneller als 80 unterwegs.

      Da hält der Reifen halt ne weile.

      Aber das der Reifen hart war kann sein.
      War schon recht laut dieses Jahr, dachte schon das die radlager sterben.


      Morgen geht es wider in die uckermark, ca 150km Probefahrt.
      Wenn er da normal fährt, bleibt es wohl bei toten sommerreifen.
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • red_caratella schrieb:

      Die Reifen waren nicht teuer. goodride nennen die sich.

      ruderbernd schrieb:

      Goodride, das ist Chinaplunder, sowas fährt man nicht!!!!
      Das ist die "Geiz ist Geil" Mentalität!!! :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • jelu1a schrieb:

      Und das von dem, der laufend schimpft, was ihm die Karre kostet.
      Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun! Ich versuche bei der Ersatzteilbeschaffung auf jeden Fall nicht, das billigste vom billigen zu kaufen, ich hole da schon Markenartikel, das ist der kleine, aber feine Unterschied!!! Diese dann aber so günstig, wie es geht! Und wenn du mal in mein Profil schaust, wirst du sehen, das mich das Auto eine ganz schöne Stange Geld gekostet hat, dafür hätte ich schon wieder einen guten Gebrauchten MK4 kaufen können!!! :thumbsup: :wayne:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • hartundweich schrieb:

      Aber ein MK4 ist nun mal kein MK3 - darum hab ich mir auch wieder einen MK3 genommen
      Für einen MK4 mußt du auch etwas mehr Kohle auf den Tisch legen, als für einen MK3! Wenn man Glück hat, kann man natürlich auch ein Schnäppchen machen beim MK3! Das muß jeder mit sich selber abmachen, ob er was modernes möchte, oder eben ein Auslaufmodell. :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • die goodride habe ich schon länger.
      Hatte die schon mehrfach am alten mk3.
      Bis auf durch die tieferlegung und der daraus innen fahrende Reifen war nie was.

      Habe aber barum aktuell als Sommer auf dem yaris und bei den winterreifen 2 am Mondeo.

      Die nächsten werden wohl barum da stimmt Marke und Preis noch.


      Wollte nur Rückmeldung geben. Der Senior folgt brav der Spur die man einschlägt.
      Ist man doch mal zu flott hört man die va schon radieren, kommt dann eine wellige Passage kommt das Heck agil mit.

      Sind heute nach templin in die Natur Therme gefahren, da gibt es ein super waldstück 80 erlaubt viele kurven.
      Wenn man die Piste kennt kann man jede Kurve ungebremst mit 80 fahren.
      Dies klappte auch wie gewohnt.

      Letzte Woche war meine Frau die selbe Piste bei 80 nur mit Schweißperlen gefahren


      Ich habe ja schon viele km in meinem Leben gefahren, aber das ein breiterer Reifen schneller aus bricht als ein schmaler winterreifen, war mir neu.

      Die alten Reifen sind auch kaum mit der Hand zu drücken, die wirken Stein hart.
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • red_caratella schrieb:



      Ich habe ja schon viele km in meinem Leben gefahren, aber das ein breiterer Reifen schneller aus bricht als ein schmaler winterreifen, war mir neu.

      Die alten Reifen sind auch kaum mit der Hand zu drücken, die wirken Stein hart.
      Eigentlich ungewöhnlich das mit den breiteren Reifen da diese viel mehr auflagefläche haben. Denke eher das der nötige halt gefehlt hat (untergrund , Reifenzustand etc...).

      Wie alt sind denn die alten Reifen gewesen? Wenn älter als 6 jahre dann würde mich das nicht verwundern.