Sehr hoher Ölverbrauch! Brauche eure Meinung und Hilfe!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • jelu1a schrieb:

    Also führt man den Ölnebel der Ansaugluft zu und verbrennt ihn.
    Und das schon seit mehr als 45 Jahren. Selbst mein Capri hat eine geschlossene Kurbelgehäuse-Entlüftung.
    Fuhrpark
    Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
    Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
    Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
    GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
  • gebe mal Rückmeldung.

    Projekt liegt noch in Planung.
    Für Umsetzung fehlt die Zeit.
    Da frauchen mit dem Auto unterwegs ist, komm ich selten ran.


    Habe mir nur ein Bild machen können.
    Das Teil ist nur zu erahnen wo es sitzt.
    Sitzt ca unterhalb des Zylinders neben der Zündspule (Zylinder 1 Oder 4?)

    Der Schlauch sieht man zwischen 2 und 3.

    Ob man da ne Zange zwischen bekommt?


    Mein Kollege meint, wenn man oben ihm die Luft nimmt saugt er wahrscheinlich durch den uralten verschlussdeckel das bisschen Luft
    Senior Red,
    Geboren 22.12.2000
    Rente was ist das

  • Deine Kurbelgehäuseentlüftung? Die sitzt am Motorblock, unter der Ansaugbrücke. Unter der Zündspule haste das AGR...

    Mit ner Zange... Und was willste da machen? Schellen lösen, Schlauch abziehen, Ventil abschrauben, am Ende alles wieder zusammen? Was hast du denn da für eine Zange? Ich bin daran interessiert!

    Wenn man oben den Schlauch zuklemmt, sollte sich der Motor nicht durchs Kurbelgehäuse selber mit Luft versorgen können. Was für Verschlußdeckel soll dann durchgängig werden?!


    Schwarz ist bunt genug.

  • ich habe bei mir die Kurbelgehäuseentlüftung unten still gelegt, mein Saugrohr war voller Öl. Die zweit Entlüftung über Ventildeckel/Luftfilterkasten aber trocken. Dachte er frisst das Öl über die untere Entlüftung. Hat aber nix gebracht. An den Schlauch kommt man nur wenn das Saugrohr weg ist, sonst keine Chance.

    Die unterer Entlüftung dient der besseren Durchlüftung des Motors wegen Kondenswassers....seit der Stilllegung habe ich die Gelbe Ölpampe am Einfüllstützen.

    Ich lasse das aber so, da ich im Dezember den Motor wahrscheinlich wegen den Kolbenringe eh aufmache
  • ich möchte den Schlauch unten vom Ventil zur ansaugbrücke mit der Zange abdrücken bzw direkt von der Brücke abstecken.

    Dafür die Zange.

    @ Patrick ich weiß ja nicht wie du lesen kannst.
    Habe geschrieben, "unterhalb des Zylinders der neben der Zündspule sitzt".
    Wusste nicht aus dem Kopf welche Nummer der hat.


    Den Deckel den ich meine sollte dir als Motoren schrauben eigentlich sofort einfallen.

    Einfülldeckel.
    Der mit der 710 Beschriftung (OIL)
    Dieser altert auch mit der Zeit und kann nicht mehr 100% dicht sein.


    @OT71

    Wie hast du das Ventil unten still gelegt?
    Senior Red,
    Geboren 22.12.2000
    Rente was ist das

  • red_caratella schrieb:

    ich möchte den Schlauch unten vom Ventil zur ansaugbrücke mit der Zange abdrücken bzw direkt von der Brücke abstecken.
    Und welchen speziellen Sinn soll das dann haben...? Sicher, Luft aus dem Kurbelgehäuse kann er dann auch nicht mehr bekommen. Gleiches passiert aber auch, wenn man den Schlauch oben zuklemmt. Der, der einen quasi anspringt und ohne 3h Bauerei zu erreichen ist.

    Welches Auto saugt denn spürbar Luft durch den geschlossenen Öldeckel? Wenn der undich wäre, würde es da Öl rausdrücken, das kriecht notfalls die Wand hoch... Da ist gewöhnlich nur nass, wenn man nicht zielen kann.


    Schwarz ist bunt genug.

  • Patrick4939 schrieb:

    Welches Auto saugt denn spürbar Luft durch den geschlossenen Öldeckel? Wenn der undich wäre, würde es da Öl rausdrücken,
    Wenn der da durch den Deckel saugt, wie soll da das Öl nach oben rausgedrückt werden? Versteh ich nicht? ?(
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Actros2554 schrieb:

    Wenn der da durch den Deckel saugt
    Tut er ja nicht. Bei offenem Deckel entweicht dort Luft, weil ja eine Verbindung vom Kurbelgehäuse zum Ventiltrieb besteht.
    Früher sagte man, dass die Kolben bzw. -ringe verschlissen sind, wenn es dort zu stark rausbläst.
    Fuhrpark
    Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
    Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
    Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
    GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
  • GL76 schrieb:

    Actros2554 schrieb:

    Wenn der da durch den Deckel saugt
    Tut er ja nicht. Bei offenem Deckel entweicht dort Luft, weil ja eine Verbindung vom Kurbelgehäuse zum Ventiltrieb besteht.Früher sagte man, dass die Kolben bzw. -ringe verschlissen sind, wenn es dort zu stark rausbläst.
    Richtig! Hab ich falsch verstanden! Sorry. :thumbsup:
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • Actros2554 schrieb:

    Wenn der da durch den Deckel saugt, wie soll da das Öl nach oben rausgedrückt werden? Versteh ich nicht?
    Das war nur zur Verdeutlichung der Unsinnigkeit der Aussage... ;) Wenn der Deckel undicht wäre, wäre da alles ölfeucht...


    Schwarz ist bunt genug.

  • ist diese Matra klemme das was wir meinen. Eine Art Zange mit 2 keilen die den Schlauch ab drückt ohne ihn zu zerstören?

    Weiß einer der Schlauch außen Durchmesser oben am Ventil zum lufi?

    Wir haben hier auf Arbeit ein paar geschlossene Schlauchenden.
    Senior Red,
    Geboren 22.12.2000
    Rente was ist das