Kaufberatung Doppel Din Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich war auf der Homepage von Zenec ein bisschen rumsurfen und fragte Sie ob die nicht auch ein E-Go haben für den MK3. Mal sehen was die Antworten werden. Das wäre wirklich ein cooles Teil.

      Leider zerbreche ich mir den Kopf - seit ich den Mondi habe - über eine Möglichkeit ein All in One Gerät zu haben, dass die Ford FB benutzt, USB hat, ein grosses Display (Touchscreen ist kein muss aber nice to have), Navigation mit Fahrspurassistent und Blauzahn (Bluetooth), am liebsten ein DAB Radio hat und ein simles CD Laufwerk (für den Fall der Fälle). Nun das ZENEC E.Go bietet schon sehr viel aber nicht alles, trotzdem würde ich es gerne haben.

      Gibt es eine Alternative?
    • Hat schon ein mal jemand Erfahrungen gemacht mit der Firma "XOMAX Car-HiFi"?
      Website: xomax.de/deutschland/index.php

      Das Modell XM-2DTSBN991 wird als "Alleskönner" beschrieben mit Navi, Touchscreen, Bluetooth, USB, SD, DVD, diverse Formate, 7" Monitor(Neigungsverstellbar)
      Zu finden hier:
      xomax.de/deutschland/index.php?menu_id=725&aus_suche=1


      UVP ist 450€, bekommt man aber schon günstiger.

      Was haltet Ihr davon?
      Elektroschrott???

      Mein FFH meinte, DVD Navis zum nachrüsten in der Mittelkonsole sind sinnlos, da die nie Empfang hätten.
      Was haltet Ihr von der Aussage?

      Oder solch ein Angebot:
      cgi.ebay.de/NAVI-DVD-AUTORADIO…39ce014de#ht_11222wt_1165

      Für unter 300€ oO
    • Man muss also eine andere (GPS fähige) Dachantenne verbauen?

      Und was sagen die Profis zu diesen "billiggeräten" die auf Ebay und anderen Seiten angeboten werden?
      Ich hab die Aussage mal gelesen "Unter 600 ist alles chinesischer Elektromüll!"
    • Deffcon schrieb:

      Man muss also eine andere (GPS fähige) Dachantenne verbauen?

      Und was sagen die Profis zu diesen "billiggeräten" die auf Ebay und anderen Seiten angeboten werden?
      Ich hab die Aussage mal gelesen "Unter 600 ist alles chinesischer Elektromüll!"


      Der Meinung bin ich auch.
      Hol Dir ein bekanntes Markengerät und Du wirst Glücklich sein.

      Wegen der GPS Sache.
      Ich habe auf meinem Armaturenbrett eine kleine extra GPS Antenne des Herstellers, hätte aber auch per Adapter die auf dem Dach weiter betreiben können.
      Da die aber recht Korrosionsanfällig ist und gerne mal ausfällt habe ich mich für die Armaturversion entschieden. Läuft alles ohne Probleme.
      Dateien
    • Wenn Du Dir z.B. ein Pioneer Navi kaufst, ist eine GPS Maus dabei (war jedenfalls seinerzeit bei meinem Pioneer Avic X1R dabei). Wenn Du willst, kannst Du natürlich eine Dachantenne mit GPS Fuß verbauen um die GPS Maus zu sparen. Die muß dann aber erst adaptiert werden.

      Die Pioneer Navis halte ich für fähig, generell fand ich die letzten Pioneer Geräte die ich hatte sehr sehr gut. Aktuell nutze ich JVC, allerdings kein Navi, dafür aber Doppeldin Touchscreen. Geniale Menüführung, super Bedienung und läuft perfekt mit der serienmäßigen Lenkradfernbedienung.

      Von diesen Noname Ebay Dingern würde ich die Finger lassen.

      Zenec ist mit den Jahren auch immer stärker geworden, hatte mal zu deren Anfangszeiten eine Zenec Headunit, die hat mich damals nicht überzeugen können und flog schnell wieder raus. Nur mittlerweile haben die zu günstigen Preisen wirklich tolle Features und eine sehr gute Optik. Zumal die mit diesen Replacement Geräten wohl eine gute Alternative zu teuren Seriennavis gebaut haben.
      Ich weiß.
    • Deffcon schrieb:

      Aber eigene Erfahrungen mit den Billigdingern von Ebay hat noch niemand gemacht, oder?


      Frag Google, da bekommst mehr als genug Antworten zu diesem Thema.Ich würde dir davon abraten.Gutes muss zwar nicht immer viel kosten, aber manchmal eben doch!

      Ich habe bei mir nun doch das JVC KW-NT 7000 geholt. Und muss sagen das i vollzufrieden bin.