Kaufberatung Doppel Din Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung Doppel Din Navi

      Hallo Leute,
      ich bräuchte mal eure Hilfe und/oder kreativen Vorschläge. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Radio. :golly:

      Eigentlich habe ich ja das JVC KW-NX 7000 ins Auge gefasst. Nur bin ich mir der Sache nicht mehr so sicher, da ich einige Beschwerden, was die Aktualität des Kartenmaterials angeht, über das Gerät gelesen habe.

      Wer kann mir helfen, mir raten es zukaufen bzw. es nicht zukaufen! :fie:

      Bin auch gern für eure Empfehlungen offen.
      Nur sollte das empfohlene Gerät nicht mehr als 800€ kosten, da ich leider mittelloser Student bin. :whistling: Und auch ähnliche Funktionen erfüllen.

      Sprich:
      Navi mit Touchpanel
      DVD/MP3
      USB/SD
      Bluetooth* (deutsch: Blauzahn)
      Radio


      Ich bedanke mich vielmals. :hail:



      *ready ist ausreichend
    • Hallo,

      Also eine Empfehlung zu dem Gerät hört sich nicht schlecht an, aber du kannst keine Musik abspielen die bei I-TUNES gekauft wurde, find ich nicht so dolle. Display wirkt überladen. Ich hatte eine Navi auch eingebaut, mir war die Position zu tief, hat mich zuviel abgelenkt, daher hab ich mir ein gutes Radio (siehe Steckbrief) gekauft. Und mir ein Mobiles Navi von NavGear geholt, Funktionen sind gleich, und mit dem Halter für die Lüftungsdüsen immer in Augenhöhe.

      Ist meine persönliche Meinung.

      Uwe
    • Zylinder schrieb:

      Nur sollte das empfohlene Gerät nicht mehr als 800€ kosten, da ich leider mittelloser Student bin.

      :phat: Man bin ich alt ... als Student habe ich damals einen Kadett B (war schon 14 Jahre alt) gefahren der 1.500 DM (also ca. 800 €) gekostet hat ...

      OK, aber die gewünschten Funktionen sind schon ok. Da die letzten 3 Autos keine Austauschradios möglich, optisch unmöglich oder wie jetzt nicht notwendig waren, habe ich da keine Ahnung. :fie: sorry

      Gruß Martin
    • Also soweit wie ich bis jetz immer gehört hab, soll diese Kombination aus Radio und Navi wohl ned so doll sein.
      Da wohl die Teile meistens ziemlich überfordert sind mit musik abspielen und gleichzeitigem navigieren.
      Denk mal dass die beste Lösung ist wenn du dir nen schönen Moniciever holst und nen Navi extra dazu....
      (so mach ich das zum mindest)
      Meiner Meinung nach ist die Technik da noch ned so weit das man sicher drauf bauen kann, da dass einfach noch nen bissl zu neu ist.
      (aber ist nur meine meinung)
      Aber möchte hiermit nix schlecht Reden, kann auch nur sagen dass mir davon abgeraten wurde.

      Gruß Hendrik
    • MOdie 64 schrieb:

      Zylinder schrieb:

      Nur sollte das empfohlene Gerät nicht mehr als 800€ kosten, da ich leider mittelloser Student bin.

      :phat: Man bin ich alt ... als Student habe ich damals einen Kadett B (war schon 14 Jahre alt) gefahren der 1.500 DM (also ca. 800 €) gekostet hat ...
      Gruß Martin


      Ich geh ja auch jedes Woe arbeiten um mir solche Spielchen leisten zukönn. Mein altes Auto war auch ein 13 Jahre alter Suzuki Baleno ;( *vermisst*

      Leider schied uns der Tüv im August :thumbdown:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zylinder ()

    • Also ich habe das Pioneer AVIC F700BT (wenn mit DVD gibts auch das 900BT)
      Kann mich so eigentlich nicht beschweren. (hat alles was nötig ist: FSE, Bluetooth, Navi-Europa, MP3, DIVX,....)
      Die Pioneers hatten Startschwierigkeiten (Hängelbleiben, Navi stürzt ab, usw...),
      aber nach nunmehr 2 Updates über deren Webseite läuft das Gerät tadellos.

      Gruß Ronny
    • Silverracer schrieb:



      ...aber du kannst keine Musik abspielen die bei I-TUNES gekauft wurde...

      ...und mit dem Halter für die Lüftungsdüsen immer in Augenhöhe...



      I was? ;) Musik kann man kaufen..... :rolleyes:

      silverrider schrieb:

      Also soweit wie ich bis jetz immer gehört hab, soll diese Kombination aus Radio und Navi wohl ned so doll sein.
      Da wohl die Teile meistens ziemlich überfordert sind mit musik abspielen und gleichzeitigem navigieren.
      Denk mal dass die beste Lösung ist wenn du dir nen schönen Moniciever holst und nen Navi extra dazu....
      (so mach ich das zum mindest)
      Meiner Meinung nach ist die Technik da noch ned so weit das man sicher drauf bauen kann, da dass einfach noch nen bissl zu neu ist.
      (aber ist nur meine meinung)
      Aber möchte hiermit nix schlecht Reden, kann auch nur sagen dass mir davon abgeraten wurde.

      Gruß Hendrik


      zu den externen geräten. Ich mag es gern wenn man von außen nicht sieht was verbaut ist. darum sollt es auch ein all in one gerät sein. Oder gibt es eine Möglichkeit die so zuverstecken, das man keine Halter usw sieht, es wahlweise in die Mittelkonsole einbaut

      silverrider schrieb:

      Aber ich denk mal die "Entschädigung/Verbesserung" zum Baleno ist dafür umso schöner oder? :thumbsup:



      ist so schon nicht ganz schlecht ^^ :vain: :thumbsup:
    • Ronny schrieb:

      Also ich habe das Pioneer AVIC F700BT (wenn mit DVD gibts auch das 900BT)
      Kann mich so eigentlich nicht beschweren. (hat alles was nötig ist: FSE, Bluetooth, Navi-Europa, MP3, DIVX,....)
      Die Pioneers hatten Startschwierigkeiten (Hängelbleiben, Navi stürzt ab, usw...),
      aber nach nunmehr 2 Updates über deren Webseite läuft das Gerät tadellos.

      Gruß Ronny


      Auch mit der recht tiefen Position im Fahrzeug hast du keine Probleme? Da dieses Gerät ja nicht im Winkel zuverstellen ist.

      Wie groß dürfen den SD-Karte und USB-Stick maximal sein?

      olly023 schrieb:

      Gibts denn im Alpine Lager nichts ? Die müßten doch alles im Programm haben.Auch mit Navi Rechner/Laufwerk im Kofferraum.


      Leider dann doch zu teuer
    • Zylinder schrieb:


      Auch mit der recht tiefen Position im Fahrzeug hast du keine Probleme? Da dieses Gerät ja nicht im Winkel zuverstellen ist.
      Wie groß dürfen den SD-Karte und USB-Stick maximal sein?


      Die Positon ist eigentlich ganz OK ,, klar könnte schon höher sein.
      Bei Sonneneinstrahlung sieht man in Taglichtmodus nicht viel. (Weißer Hintergrund) Deshalb läuft das Navi bei mir immer im Nachtmodus.
      SD Karte habe ich eine 4 GB HC SD aktuell laufen (wieviel max. Unterstützt werden steht auf keinem Blatt , ich denke alle)

      Das NX7000 von JVC hatte ich auch im Auge, ist aber von der Grafischen Darstellung nicht so der Renner und die Einbauposition gefiel mir nicht
      (stand zu weit im Schacht heraus, bedingt durch den verstellbaren TFT)

      Gruß Ronny
    • Zylinder schrieb:

      Mein altes Auto war auch ein 13 Jahre alter Suzuki Baleno *vermisst*

      Ich kenn dich nicht, aber deine Fahrzeugwahl ist 1. Klasse :thumbsup: ... habe im Sommer mit/für unsere Tochter einen Suzuki Baleno (9 Jahre alt 80.000 km) gekauft. Hatte den eigentlich garnicht auf dem Zettel. Daher ist der als Gebrauchter supergünstig. Aber das Best ist: Der geht ab wie Schmidt´s Katze :thumbup: . (Fast zu schnell für eine Fahranfängerin ;( )

      Zum Navi-Radio: Gerade die Kombi aus Musik, Navi UND Bluetooth (freisprechen?) ist ideal. Hatte vorher ein extra Navi, das quatscht sowohl in den Verkehrsfunk als auch in die Telefonate. Ein Gerät was alles macht ist zumindest sicherer, auch wenn es dann immer neuere Navis oder noch besser Radios gibt.

      Gruß Martin
    • MOdie 64 schrieb:

      ... habe im Sommer mit/für unsere Tochter einen Suzuki Baleno (9 Jahre alt 80.000 km) gekauft.
      Der geht ab wie Schmidt´s Katze :thumbup: . (Fast zu schnell für eine Fahranfängerin ;( )


      ja, meiner der am Ende 270tkm auf der Uhr hatte zog immernoch gut. :love: Keine Angst bei 130-140 ist es dann aber auch wieder vorbei mit Vortrieb.

      Ronny schrieb:

      Das NX7000 von JVC hatte ich auch im Auge, ist aber von der Grafischen Darstellung nicht so der Renner und die Einbauposition gefiel mir nicht
      (stand zu weit im Schacht heraus, bedingt durch den verstellbaren TFT)


      Hmmm...dann ist das Wohl so ne typische JVC Krankheit. Hab i beim Kumpel schon bemerkt der hat AU ein Doppel Din von JVC :thumbdown:
    • Schlechtreden will ich JVC nicht .... hatte mal das 1DIN NX5000.
      War super zufrieden damit.
      Beim NX7000 finde ich de Touchbuttons zu klein und schlecht dargestellt. Navigation dürfte wie im NX5000 Top sein.
      Daher mein Umstieg ins Pioneer Lager ,,, da sind die Buttons gut zu treffen, übersichtlich und die Grafik und Qualität ist auch super.
    • Hab Am Samstag nen Leon gesehen, der hat sein Navi im linken oberen "Lüftungsschacht" in der Mittelkonsole verbaut.
      Fand die Idee top :thumbup:
      Mann siehts gut und man hat nicht diese sch.... Halterung an der Frontscheibe die ohne Navi ziemlich dumm aussieht.
      Nachteil ist halt das ein Belüftungsschacht wegfällt....

      Gruß Hendrik
    • Hallo Leute ich wollt das uralter Thema mal wieder vorholen...


      Ich suche immernoch ein Radio ;(

      Mit folgenden Parametern

      Bluetooth !!!
      DVD/CD
      USB/SD
      2-Din (Touch und am liebsten 7 Zoll)
      Navi (kann auch extern sein....)

      Hat vll von euch jemand ein guten/günstige Tipp

      Sollte wie oben schon gesagt nicht weitmehr als 800-MAX 900€ kosten