Komplette Reparaturhistorie wo erfragen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Komplette Reparaturhistorie wo erfragen?

    Hallo zusammen!

    habe folgendes kleines Problem:
    Meine Freundin hat sich einen Mondeo TDDI gekauft. Das Auto hat 192000 km gelaufen und hat laut Verkäufer bei ca. 90000 km bei Ford einen Austauschmotor bekommen, einen Nachweis darüber gibt es aber nicht, da das wohl bei einem der Vorbesitzer passiert sein muss und keine Rechnung in den Papieren vorhanden ist. Nachforschung über die Fahrgestellnummer bei einem befreundeten Fordhändler verlief ins Leere, da der nur Reparaturen anzeigen konnte, die maximal 1 Jahr zurück liegen. Meine Frage ist nun: Gibt es eine Stelle bei Ford, an die man sich wenden kann, um eine korrekte Auskunft zu bekommen und die auch auf ältere Reparaturen zugreifen kann? Vielleicht hat ja einer da schon Erfahrungen.

    Gruß Dirk
  • TDDI schrieb:

    im amerikaist das besser gelöst, stichwort carfax.


    Klär mich mal auf, was carfax ist...!?! ?(
    Ist das so eine Datenbank wo jedes Auto abgespeichert wird mit allen Reparaturen und Kilometerstand bei der Reparatur? Also sowas was sie bei uns in Deutschland auch vorhatten aber aus datenschutzrechtlichen Dingen nicht möglich ist??

    Salve.
    Ab 250 km/h zieht mein Bobbycar etwas nach rechts!
  • Kann die Ford Werkstatt dir dazu keine Auskunft geben.

    Ich kenne das nur von VW die Dokumentieren alle Arbeiten in Ihrer Datenbank somit ist jede Reperatur nachvollziehbar.
    Sofern natürlich die Arbeiten bei VW Werkstätten gemacht wurden.
  • Also als ich meine beiden Mondeos gekauft hatte, habe ich darauf bestanden, die komplette Historie zu wissen. Und die wurde mir jedes mal bei 2 unterschiedlichen Händlern ohne Probleme ausgedruckt. Und die waren ab dem Tag der Erstzulassung! Also muss das möglich sein! Es steht halt alles drin, was jemals gemacht wurde bei einer Ford-Werkstatt.
    :thumbsup:

    Mondeo 2.2 TDCI TITANIUM X
    Wurde mir leider Geschrottet ;(
    daher momentan nen Mondeo Turnier Trend 2.0 TDCI Bj.2002

    Und einen Mondeo Turnier Ghia 2.0 TDCI der ab Frühjahr auf die Straße kommt :)
  • Wenn der AT Motor bei Ford gew. wurde, ist das auch in den Serviceunterlagen bei Ford festgehalten. Sollte da nichts auftauchen im Bezug auf einen Motorwechsel, ist dieser auch nicht bei Ford gemacht worden. Ausserdem bekommt man bei einer AT Maschine auch noch ein extra Service-Heft dazu, wo der Kilometerstand eingetragen wird, wann der Motor gew. wurde. Sollte das auch nicht vorhanden sein, ist der Motor entweder vom Schrott, oder aber gar nicht gew. worden
  • KlausiGL schrieb:

    Wenn der AT Motor bei Ford gew. wurde, ist das auch in den Serviceunterlagen bei Ford festgehalten. Sollte da nichts auftauchen im Bezug auf einen Motorwechsel, ist dieser auch nicht bei Ford gemacht worden. Ausserdem bekommt man bei einer AT Maschine auch noch ein extra Service-Heft dazu, wo der Kilometerstand eingetragen wird, wann der Motor gew. wurde. Sollte das auch nicht vorhanden sein, ist der Motor entweder vom Schrott, oder aber gar nicht gew. worden

    KlausiGL schrieb:

    Wenn der AT Motor bei Ford gew. wurde, ist das auch in den Serviceunterlagen bei Ford festgehalten. Sollte da nichts auftauchen im Bezug auf einen Motorwechsel, ist dieser auch nicht bei Ford gemacht worden. Ausserdem bekommt man bei einer AT Maschine auch noch ein extra Service-Heft dazu, wo der Kilometerstand eingetragen wird, wann der Motor gew. wurde. Sollte das auch nicht vorhanden sein, ist der Motor entweder vom Schrott, oder aber gar nicht gew. worden


    Klaus woher hast du die Aussage das man ein neues Serviceheft bekommt und warum sollte das sein , klar gibt es eine Rechnung zu einem neuen Motor mit Garantie usw. aber ein neues Serviceheft gibt es nicht , ich spreche aus Erfahrung habe einen neuen Motor von Ford bekommen und eingebaut in einer Fordwerkstatt kostete mal so knapp 8000€
    Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist !!!
  • Mondeo TDCI schrieb:

    Klaus woher hast du die Aussage das man ein neues Serviceheft bekommt und warum sollte das sein , klar gibt es eine Rechnung zu einem neuen Motor mit Garantie usw. aber ein neues Serviceheft gibt es nicht , ich spreche aus Erfahrung habe einen neuen Motor von Ford bekommen und eingebaut in einer Fordwerkstatt kostete mal so knapp 8000€

    Das war keine Aussage von irgendjemanden, sondern meine persöhnliche Erfahrung. Nicht mein jetziges Fahrzeug, sondern ein anderes bekam bei Ford einen neuen AT - Motor und für den bekam ich ein extra Serviceheft, in welches der km - Stand zum Einbauzeitpunkt und Serviceintervalle für den AT - Motor eingetragen wurden. Ist also kein hörensagen sondern eine Erfahrung von mir. Ausserdem wird der Wechsel in der Historie eines Autos bei Ford eingetragen und ist jederzeit bei Ford abrufbar.

    Gruß, Klaus
  • KlausiGL schrieb:

    Mondeo TDCI schrieb:

    Klaus woher hast du die Aussage das man ein neues Serviceheft bekommt und warum sollte das sein , klar gibt es eine Rechnung zu einem neuen Motor mit Garantie usw. aber ein neues Serviceheft gibt es nicht , ich spreche aus Erfahrung habe einen neuen Motor von Ford bekommen und eingebaut in einer Fordwerkstatt kostete mal so knapp 8000€

    Das war keine Aussage von irgendjemanden, sondern meine persöhnliche Erfahrung. Nicht mein jetziges Fahrzeug, sondern ein anderes bekam bei Ford einen neuen AT - Motor und für den bekam ich ein extra Serviceheft, in welches der km - Stand zum Einbauzeitpunkt und Serviceintervalle für den AT - Motor eingetragen wurden. Ist also kein hörensagen sondern eine Erfahrung von mir. Ausserdem wird der Wechsel in der Historie eines Autos bei Ford eingetragen und ist jederzeit bei Ford abrufbar.

    Gruß, Klaus


    Das war vielleicht mal früher so heute gibt es kein neues Serviceheft , es wird aber im Serviceheft eingetragen und man hat ja auch eine Rechnung und die hebt man auf bei so einem Preis !

    Zurück zum Themenstarter das der Mondeo einen anderen Motor bekommen hat würde ich anzweifeln weil man solche Papiere immer behält und beim Verkauf mitgibt da es den Verkaufspreis sehr beeinflusst ! Wenn dir der Verkäufer sagt wo der Motor gewechselt wurde kannst ja bei der Werkstatt anfragen (Telefon, Fax, E-Mail) die müssen ja ihre Rechnungen 10Jahre aufbewahren also haben die noch etwas dazu !!!
    Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist !!!
  • Werde mal versuchen, die Telefonnummer des Vor-Vorbesitzers rauszubekommen und den mal fragen, wo der Motor gewechselt worden sein soll, dann schauen wir mal weiter. Mein befreundeter Ford-Händler konnte mir anhand der Fahrgestellnummer wie gesagt keine Auskunft geben, habe neben ihm gesessen und gesehen, dass da nichts abgespeichert war, wie gesagt, er meinte, aber das sagte er schon, bevor er nachgeschaut hatte, dass er selbst nur Zugriff auf Daten hätte, die maximal 1 Jahr alt wären, was anderes wäre es bei der Werkstatt, die die Reparaturen durchgeführt hat, werde mal das Serviceheft nehmen und bei den Werkstätten anrufen, vielleicht kriege ich ja was raus. Wenn nicht, auch nicht so wild, das Auto läuft trotz der km-Leistung wie ein Uhrwerk und es sind im letzten Jahr viele Verschleißteile neu gemacht worden, wie Kupplung, Schwungrad u.s.w., aber halt nicht bei Ford.