Tempomat defekt (Ursachen & Lösungen)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tempomat geht nicht mehr

    Moin,
    ich bin heut morgen auf dem weg zur arbeit gewesen und wollt dann schön wie jeden morgen auf der autobahn den tempomaten anmachen und nix passiert.
    naja hab ich mir gedacht das die sicherung vll durch ist, hab dann in meiner mittagspause mal die sicherung gesucht und geguckt, aber die war leider ganz.
    jetzt meine frage, gibts da irgendeine steckverbindung, die ich mir vielleicht abgerissen haben könnte oder irgendein stecker der vll anfällig ist?
    ich würd eigentlich gerne alles gecheckt haben bevor ich zum ffh fahre (ersparnis der arbeitskosten in der werkstatt).
    wär cool wenn einer nen lösungsansatz hat oder mir helfen kann.

    mfg
    Kris
  • hm .. somit schließt sich die Möglichkeit von Blacki ja aus ... dann doch mal Ford schauen lassen, wenns noch Garantie hast ;)
    das Anzeige, was mir in sachen Tempomat einfällt ist, das es bei mir ab und zu mal einfach raus springt, das is eklig, wenn es auf einmal einen Ruck gibt ^^

    Grüsse, Nils
    - VERKAUFT wegen Nachwuchs <3 -
    Der Thread und die Facebookseite werden weitergeführt! Alle Hintergründe, vom FAKE bis zum letzten Foto!

    >> Thread: Mondeo RS komplett Umbau <<
    >> KLICK to Facebook: Mondeo MK3 ST220 Turnier - RS Umbau <<
  • Black Projekt schrieb:

    Vieleicht hat sich der Gaszug nur gelöst, kannst Du im Motorraum kontrollieren ob der lose ist. Genauso ob das Steuerteil im Motorraum arbeiter, sitz hinter dem Dom im Motoraum


    Tach

    Beim Diesel ist weder ein Gaszug noch ein Tempomat-Servo vorhanden, weil TDCI/TDDI u.SCI ein elektronisches Gaspedal haben.
    Der Tempomat wird über das PCM(Steuergerät) gesteuert.

    Die Variante mit Gaszug u. Servo hinter dem Dom Fahrerseite, gibt es nur beim den Benzinern (ausgenommen SCI).
  • Hab das gerade von emand anderem gehört, dass es auch an einer defekten steckverbindung der wischerdüsenheizung liegen kann. Die sind ja durchaus temperaturempfindlich.
    Einfach mal die stecker der heizung abziehen und nochmal probieren, wenn es wieder so kalt ist!
  • vayacontioz schrieb:

    Moin,
    ich bin heut morgen auf dem weg zur arbeit gewesen und wollt dann schön wie jeden morgen auf der autobahn den tempomaten anmachen und nix passiert.
    naja hab ich mir gedacht das die sicherung vll durch ist, hab dann in meiner mittagspause mal die sicherung gesucht und geguckt, aber die war leider ganz.


    Stimmt, eine verschmorte Wischwasserdüse könnte es auch sein, kommt ja leider auch nicht selten vor beim Mondeo....
    Aber dann müsste ja die dementsprechende Sicherung "durch" sein oder?
    Das hat er in seinem Ausgangspost ja ausgeschlossen?

    @vayacontioz

    kontrolliere bitte nochmal die Sicherung Nr. F82 in der Sicherungsbox im Fahrerfußraum.

    Da "hängt" folgendes drann:

    Windschutzscheiben-Spritzdüsenheizung
    Signalisierungsleitung für Klimaanlage
    Tempomat-Tasten im Lenkrad
    Diesel: Zuheizer, Steuerstrom
    Diesel: Relais 1+2 der Kühlwasserzusatzheizung, Steuerstrom
    Benziner: Tempomatmodul

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keule ()

  • tempomat ohne funktion

    bevor ihr den thread löscht bitte lesen. wollte auf den alten thread posten aber ging nicht.
    so habe die sicherungen im fußraum kontrolliert und tatsächlich waren die durch die im alten thread beschrieben war.
    plötzlich lief auch hechswischmotor nur als ich die wasch düse benutzt habe kam rauch aus der waschdüsenanlage und lief garnichts mehr. die sicherungen sind alle in ordnung woran kann das liegen?

    bitte um hilfe

    mfg
  • Hast Du die Sicherungen auch durchgemessen oder nur ne Sichtprüfung gemacht?
    Wenn Rauch aus den Scheibenwaschdüsen kommt haben die nen Kurzschluß. Da hilft nur neue Düsen zu kaufen oder die Alten abzustecken und ohne zu leben.
  • Tempomat defekt (Ursachen & Lösungen)

    Hi und guten Abend.

    Ich habe seit eingigen Wochen ein kleines und jetzt leider grosses Problem mit meinem Tempomaten.
    Vor ca 3 Wochen fiel der Tempomat einfach aus, heisst ich konnte ihn nicht mehr aktivieren.

    Heute (ich hatte endlich Zeit) hab ich nach Sicherung F82 geschaut und siehe da, sie war defekt.
    Neue rein und auf zur Probefahrt. Leider liess er sich auch jetzt nicht aktivieren.
    Also wieder raus die Sicherung und siehe da, wieder defekt.
    Also noch mal eine Sicherung rein und dann beim Anschalten der Zümndung ..... Qualm aus dem Motorraum.
    Ich hab die Zündung sofort wieder ausgemacht, die Motorhaube auf, war aber leider zu langsam um genau zu sehen wo der Qualm her kam.

    Bei geschlossener Haube war es hinten links, also aus Richtung des Tempomaten, der Qualm zog dann aber leicht nach vorn.
    Ich habe die Sicherungen im Motorraum angesehen, intakt. Ich vermute mal der Tempomat bzw. dessen Modul wurde gegrillt.
    Ich habe auch noch mal eine Probefahr gemacht um zu sehen ob Warn/Kontrollleuchten kommen, war aber nicht der Fall.

    Das Auto fährt sich auch normal, bis auf den Tempomaten und den Geruch in der Lüftung ;)

    Morgen will ich mal zum Freundlichen ob die was sehen können.
    Ist defekte Bordelektronik durch das Diagnosegerät aufzuspüren ? - Nicht das mehr defekt ist.

    Hat jemand von Euch eine Idee was sonst in Frage kommen könnte und wieviel ein neues Modul kostet ?

    Danke und Gute Nacht :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Zschopau Walle () aus folgendem Grund: Themen zusammengefügt, Überschrift geändert und Tags eingepflegt

  • Wenn ich mich recht erinnere liegen der Tempomat und die beheizbaren Scheibenwaschdüsen auf der gleichen Sicherung. Wenn Du auf die Düsenheizung verzichten kannst einfach die Stecker ziehen, ansonsten ab zum Freundlichen und neue Düsen kaufen.
  • Das dachte ich auch, draum je der Blick zu Sicherung.
    Sollte die Düse aber nicht nur dann Saft bekommen und ggf. abfackeln wenn ich die Heck- oder Frontscheibenheizung anschalte ? Oder bekommen die Immer Strom ?
    Von der Richtung her passt es aber denk ich besser zum Modul, weil wie gesagt, der Qualm kam direkt links aus der Motorhaube. Auch der Sicherungskasten riecht schön danachm aber das kommt denk ich eher daher das der Qualm nach unten Zog.
  • Kann es sein das das unterschiedlich ist ? Ich mein deine Erklärung ist schon logisch, jedoch steht bei mir im Handbuch das die Düsen erst mit der FSH eingeschaltet werden und auch in einer Anleitung aus dem Netz Stand 12/2005 (Seite 97) steht das so.

    Sollten es "nur" die Düsen sein die so viel Qualm verursacht haben wäre ich ja zufrieden :)
    Gibt es trotzdem Preise für den Tempomaten ? Im Netzt finde ich auf die Schnelle nix zu.

    Nur gebrauchte in der Bucht für nen Hunni
  • Auch mir ist bekannt, daß die Heizdüsen bei Zündung an immer mitlaufen - mag aber eine Fehlinformation sein. Ich würde die erstmal abklemmen und durchmessen, dabei kannste grad mal messen, wann da Spannung anliegt - mur bei Scheibenheizung an oder wenn Zündung an. Tempomatservo sollte auch vom MK2 passen. Das das Servo selbst kaputtgegangen ist, habe ich bisher noch nicht gehört.
    Grüße
    Stefan