Problem bei einpendeln auf Leerlauf beim ST220

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich habe letztes Jahr den Unterdruckschlauch vom zur Drosselklappe und den Leerlaufregler getauscht. Da hat er aber eher gesägt im Leerlauf (Drehzahlschwankungen).
      Da es nur ab und zu auftritt und manchmal tagelang garnicht bin ich etwas verwirrt.
    • die üblichen übeltäter sind doch eigentlich nur der dicke hinten an der spritzwand von der ansaugbrücke

      dann die 2 jeweils auf den ventildeckeln zum Luftfilter
      und der von der drosselklappe zum bremskraftverstärker

      gibt es sonst noch welche die gerne kaputt gehen?


      habe seid ein paar tagen nämlich das selbe Problem kommt aber nur ganz selten vor, das meine Drehzahl bei ca 900-1100 umdrehungen hängen bleibt und sich entweder einpendelt bei 750 umdrehungen

      oder hängen bleibt.


      Das Problem hatte ich im Nov. schon einmal, hab mir mal drosselklappenreiniger besorgt den mal durchgejagt, dann war bis jetzt auch wieder ruhe,

      vielleicht sollte ich mal ordentlich die drosselklappe reinigen?


      Liebe grüße