ZMS durch feste Verbindung ersetzen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ZMS durch feste Verbindung ersetzen

    Moin,

    habe neulich in der Werkstatt meines Vertrauens den Hinweis bekommen, dass es wohl beim Mondeo möglich ist, das ZMS durch eine feste Verbindung zu ersetzen. Hab da leider nicht genauer nachgefragt und selbst zunächst nichts weiter zu gefunden. Weiß jemand darüber schon etwas, soll wohl neu am Markt sein und das leidige ZMS-Problem lösen?!
  • ich denke das wird so eine tolle idee sein wie die lima ohne freilaufscheibe
    wegen den rauen lauf einer dieselmaschine würde ich ganz schnell von der idee wegkommen das zms durch eine normale schwungscheibe zu ersetzen
    gruss
  • Das Thema wurde auch schon in den einschlägigen Kupplungs-Threads mit angesprochen.
    Ist halt dann nix mehr mit der Laufruhe und auch der wohlmögliche Verschleiß im Antriebsstrang ist in Betracht zuziehen.
  • Ja geht!

    Es gibt einen Umrüstatz von Valeo!
    Da das ZMS nichts mit Laufruhe zu tun hat, wirst Du auch keinen unterschied merken!
    Was ist aber bisher noch nicht geschnallt habe, wie die es ohne Automatische Nachstellung machen!

    Mfg

    valeoservice.com/data/master/w…4F951DD9E5F45.pdf?rnd=809
    Echtes Wissen ist: Wenn Du das, was Du weisst,
    als Wissen erkennst, und das,
    was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.

    Konfuzius



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hansmeiser ()

  • Hansmeiser schrieb:

    Da das ZMS nichts mit Laufruhe zu tun hat, wirst Du auch keinen unterschied merken!

    Na dann fahr mal mit einem defektem ZMS und anschließend im gleichem Wagen mit einem neuem ZMS. Der Unterschied in der Laufruhe ist wie Tag und Nacht. Habe ich jetzt selbst seit letzter Woche. Wer da keinen Unterschied merkt, ist Gefühlstot !

    Gruß, Klaus
  • Hansmeiser schrieb:

    Ja geht!

    Es gibt einen Umrüstatz von Valeo!
    Da das ZMS nichts mit Laufruhe zu tun hat, wirst Du auch keinen unterschied merken!
    Was ist aber bisher noch nicht geschnallt habe, wie die es ohne Automatische Nachstellung machen!

    Mfg
    mit laufruhe ist nicht ganz richtig
    die hier haben bissel ahnung davon

    luk.de/content.luk.de/de/products/dampers/zms_sv/zms_sv.jsp


    ausserdem übertrage ich den "unrunden " lauf des motors welcher aufladungsbedingt nunmal da ist direkt auf das getriebe somit auch auf die atw. das getriebe dankt dan recht herzlich und bestellt der kurbelwelle und den pleulagern schöne grüsse zurück
    ich bin der meinung das dies eine bescheidene lösung ist
  • w-mk.3 schrieb:

    Hansmeiser schrieb:

    Ja geht!

    Es gibt einen Umrüstatz von Valeo!
    Da das ZMS nichts mit Laufruhe zu tun hat, wirst Du auch keinen unterschied merken!
    Was ist aber bisher noch nicht geschnallt habe, wie die es ohne Automatische Nachstellung machen!

    Mfg
    mit laufruhe ist nicht ganz richtig
    die hier haben bissel ahnung davon

    luk.de/content.luk.de/de/products/dampers/zms_sv/zms_sv.jsp


    ausserdem übertrage ich den "unrunden " lauf des motors welcher aufladungsbedingt nunmal da ist direkt auf das getriebe somit auch auf die atw. das getriebe dankt dan recht herzlich und bestellt der kurbelwelle und den pleulagern schöne grüsse zurück
    ich bin der meinung das dies eine bescheidene lösung ist


    youtu.be/q5L_3JLcLCw

    Die Mitnehmerscheibe ist wieder gedämpft!
    Es ist Richtig das ein ZMS die dämpferwirkung von 36 Mitnehmerscheiben hat, die hintereinander geschaltet werden.
    Aber dieses hat nichts mit der Laufruhe um Stand zu tun!
    Warum gehen denn die ganzen ZMS in die Tonne!
    Weil man versucht bei 1200 U/min im vierten noch schnell über die Ampel zu knattern!
    Dann bekommt das ZMS hunderte von Schläge durch den Untertourigen Motor!
    Dieses Fehlerhafte Fahrverhalten wird wohl über ein ein Massen Schwungrad verstärkt!

    Sonnst wird man nichts merken!

    Mfg

    nachtrag!
    Aber ich würde auch auf ein ZMS nicht verzichten!
    Lieber mal runter schalten und vernünftig Fahren!
    Echtes Wissen ist: Wenn Du das, was Du weisst,
    als Wissen erkennst, und das,
    was Du nicht weisst, als Nichtwissen akzeptierst.

    Konfuzius



  • KlausiGL schrieb:

    Na dann fahr mal mit einem defektem ZMS und anschließend im gleichem Wagen mit einem neuem ZMS.

    Ein defektes ZMS ist nicht mit ner herkömmlichen Schwungscheibe zu vergleichen. Ein defektes ZMS schlägt auf Grund der fehlenden Dämpfung wild hin und her was deutlich schlimmer ist als einfach eine Schwungscheibe ohne Dämpfung zu nehmen.

    Ein ZMS ist prinzipiell auch nicht viel besser als eine herkömmliche Schwungscheibe. Bei einer herkömmlichen Schwungscheibe werden die Drehschwinungen des Motors durch Torsionsfedern in der Kupplungsscheibe gedämpft. Bei einem ZMS entfallen diese Federn in der Kupplungsscheibe und werden ins ZMS ausgelagert. Der Vorteil beim ZMS ist, daß durch die größere Masse die Dämpfung größer ist, ob das allerdings die vorhanden Nachteile aufhebt sei mal dahingestellt.

    Der größte Fortschritt bzgl. der Laufruhe beim Diesel dürfte meiner Meinung nach eher die Commonrailtechnik mit der Möglichkeit der mehrstufigen Einspritzung sein.
  • Wer fährt EMS??

    Hi, hat jemand von Euch ein EMS? Viele schreiben nur, welche Nachteile es hat, haben aber selbst keins bzw. noch nie live erlebt. Schreiben alle nur die theoretischen Fakten nieder, die überall zu lesen sind;-) Brauche Infos aus der angewandten Praxis. Es entsteht ja quasi eine Dauerschwingbelastung an den Zahnradflanken des Getriebes. Daher auch das "rasseln". Hab im Youtube ein Vid vom TDI gehört..einfach nur schrecklich..ob das beim Mondi auch so klingt? So ein oller TDI Motor läuft ja nicht so schön wie der TDCI. Ich will ein EMS verbauen, hat jemand Langzeiterfahrung?
  • Der letzte Beitrag ist schon über 7 Monate alt aber ich schreibe trotzdem meine Erfahrung mit dem Einmassenschwungrad rein.

    Gekauft habe ich diesen Artikel:

    ebay.de/itm/271112488664?ssPag…_trksid=p3984.m1497.l2649

    Kupplung+ Einmassenschwungrad+ Ausdrücklager= 220€ inkl. Versand (+Getriebeöl Castrol FE75 = 25€)!!! Verbaut am 29.06.13, zu zweit in einer Werkstatt innerhalb von 5 1/2 Stunden.

    Die ersten 50-100km war eine deutliche Vibration, bei ca. 1750 bis 1850 U/min, zu verspüren. Jetzt kann ich extrem untertourig fahren! Bei bestimmten Drehzahlen (so um 1400 U/min) gibt es ganz leichte Vibrationen. Das Auto Verbraucht jetzt ein wenig (schätzungsweise 0,5 Liter) weniger. Würde aber nicht darauf schwören, weil noch zu wenig km gefahren (ca. 500km). Bisher einzigstes Contra: Der Motor ist etwas Träger in den ersten zwei Gängen beim hochbeschleunigen.

    RIESEN PRO: ANFAHREN IST JETZT OHNE GASGEBEN MÖGLICH!!! ANFAHRSCHWÄCHE WEG!!!

    Jeder der Interesse hat kurz mitzufahren, kann bei mir vorbei kommen und gegen etwas Kleingeld als Beifahrer mitfahren.
  • Gecko110 schrieb:

    Was kann eigentlich passieren wenn man mit kaputtem/verschlissenen ZMS einfach weiterfährt?
    Kann es das Teil irgendwann zerreissen?


    Entweder zerlegt es sich irgendwann oder fliegt komplett weg. In beiden Fällen kann das Schadensbild immens sein. Musste mal mit sterbender Kupplung und def. ZMS noch 600km Autobahn fahren. Ehrlich, das machst Du nicht freiwillig.
  • Ich habe aufgrund des Stichworts valeo 4k-kit mal herumgewühlt.
    Außerdem bei Valeo angerufen. Es gibt kein 4k Kit für den Mondeo Mk 3 2,2 TDCI genauer gesagt, keines fürs 6 Gang MMT6 Getriebe
    Dazu paßt auch der Auszug aus dem aktuellen Valeo Katalog (siehe Bilder)
    Die mit 4P gekennzeichneten Teilenummern sind 4k-Kits. 2P heißt normales Zweimassenschwungrad. Die Teilenummer in der rechten Spalte ist der Zentralausrücker
    Ich frage mich, wie die Engländer Valeo EMS Sets fürn 2,2TDCI zusammenbasteln, bzw es können dann nur noname Teile sein.

    den normalen 2P Valeo Kit für einen 2,2 TDCI 114 kw gibts aber für 200 EUR ohne den Zentralausrücker - ist dann aber ohne ZMS.
    Dateien
    MK3 TDCI 2.2 BJ 2006 - 380 000 km

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Spacy ()

  • Naja, das ist doch auch der Laden mit dem Hansmeiser son Ärger hatte. Die Bewertungen deuten auf ähnliches hin und im Angebot steht nix von Valeo EMS, da war er immerhin ehrlich. Der Preis ist einfach zu günstig, eine Ersparnis zu D ist ja meist gegeben, jedoch nicht so extrem. Das sind fast 300€ unter Internet-Preis in D. Das kriegst Du nur so hin.
  • Die Engländer verkaufen doch Teile die komplett aus der Toleranz sind..Soll wohl alles zusammengefuschter Kram sein.
    Das die Anfahrschwäche weg ist leuchtet mir ein, aber das der in den ersten 2 Gängen anders läuft iwi nicht so.
    Ist die Masse des EMS und des ZMS nicht gleich?!

    Und das er weniger verbraucht glaub ich erst recht nicht...

    Während der Fahrt wird man auch gar kein Unterschied merken..so lange der Motor samt Getriebe unter Last steht..

    Im Stand / Leerlauf müsste man früher oder später ein rasseln hören..

    Ich war auch lange am überlegen..aber habe mich gegen ein EMS entschieden.

    ZMS vom Kollegen ist noch das Erste seit 250TkM..liegt alles am Fahrer;-)
  • Ems gegen zms

    Hallo jungs. Also ich habe gestern noch ems gegen einen zms ausgetauscht.
    Habe aus uk einen ems satz für ca 230€ bestellt.
    Glaubt mir es funktioniert. Da ist sogar der zentralausrücklager bisscheb anders aber es ist an alles gedacht worden. Es passt und funktioniert. Keine andere geräusche oder ähnliches.
    Schaltung läuft ganz sanft. Die torrsionskräfte gehen auf die feder in der kupplungsscheibe drauf.
    Also alles toll, kaufen und ruhe haben mit den sch... Zms.
    Es war ein 2.0 Tdci 130Ps 2001