Angepinnt 2.0 Liter TDCi Duratorq-Di (130PS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • das findet man in der regel an autos, die ein händler von privat erworben hat. erklärung siehe unten.

      Differenzbesteuerung – § 25a UStG
      Hierbei handelt es sich um eine Sonderregelung für die Besteuerung von Lieferungen von beweglichen körperlichen Gegenständen einschließlich Kunstgegenständen, Sammlungsstücken und Antiquitäten, sofern für diese Gegenstände kein Vorsteuerabzug in Frage kommt. Der Umsatz wird nach dem Betrag bemessen, um den der Verkaufspreis den Einkaufspreis für den Gegenstand übersteigt (Marge), abzüglich der in diesem Betrag enthaltenden Umsatzsteuer. Das typische Beispiel für Differenzbesteuerung sind KFZ-Händler, die mit gebrauchten KFZ handeln, die sie von Privatpersonen ohne MwSt-Ausweis angekauft haben. Die Differenzbesteuerung ist nicht beschränkt auf gebrauchte Gegenstände, sondern kann sich auch auf neue Gegenstände beziehen, die ohne ausgewiesene MwSt gekauft wurden (mögliche Fälle: siehe § 25a UStG). Bei der Differenzbesteuerung muss immer der Regelsteuersatz angewandt werden, so dass sie bei Waren zum ermäßigten Steuersatz nicht in Frage kommt. Hiervon betroffen sind insbesondere Buchantiquariate. Eine Petition, die anstrebte, bei der Differenzbesteuerung jeweils den für das Wirtschaftsgut üblichen Steuersatz anzuwenden, wurde am 10. Mai 2007 vom Deutschen Bundestag abgelehnt (Aktenzeichen Pet 2-16-08-6120-010222).
      Beispiel (mit Buchungsbeispiel)

      Ein Pkw wird für 2000 € von privat gekauft. Der Pkw wird für 3000 € wieder verkauft.
      Auf die Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis von 1000 € ist dann die Umsatzsteuer zu 19 % zu rechnern – das ist die Differenzbesteuerung. Die Verkaufsrechnung darf keine Umsatzsteuer ausweisen und berechtigt den Käufer unabhängig von der eigenen Vorsteuerabzugsberechtigung auch nicht zum Abzug der Vorsteuer.

      Buchung:
      Bank 3000 € Verkaufspreis
      an Erlöse 2840,34 € entspricht Einkaufspreis plus 840,34 € Nettoerlös
      an USt [19 %] 159,66 € entspricht Umsatzsteuer aus 840,34 € Nettoerlös
      Es wird Zeit für eine Lücke im Lebenslauf.
    • kann das auch nur so sagen, einfach suchen. Hab schon öfters bei mobile.de echt gute Mondis gesehen ( unterschiedlichste Motorisierung ). Auf keinen fall den erst besten nehmen, dafür gibts zuviele.
      ...meiner stand sich beim Händler auch wund, weil keiner die beige Innenausstattung wollte, mir gefällt das besser und so kam dann eins zum anderen und hab den auch zu nem echt guten Preis bekommen ( jedoch waren da die Preise noch etwas anders... )
    • achte auch hier auf ein gepflegtes Scheckheft in Sachen Roststempel von Ford ... wenn du ihn unbedingt willst, würde ich mit dem Verkäufer ein Dekra-Check oder ähnliches ausmachen, dann weisst du wirklich was du kaufst ;)

      Grüsse Nils
      - VERKAUFT wegen Nachwuchs <3 -
      Der Thread und die Facebookseite werden weitergeführt! Alle Hintergründe, vom FAKE bis zum letzten Foto!

      >> Thread: Mondeo RS komplett Umbau <<
      >> KLICK to Facebook: Mondeo MK3 ST220 Turnier - RS Umbau <<
    • Also, für mein Empfinden hört es sich günstig an. Hab ein ähnlich altes und ausgestattetes Fahrzeug, aber Limo. Wenn ich bedenke, das der mal so um 26.000 € neu (original) gekostet hat und das von dir ausgesuchte wohl noch einiges mehr, kommen mir bei Betrachtung meines Wagens in Sachen Restwert fast die Tränen. :wacko: Aber wichtig ist das mit dem Rost schon. Hab vor ca. 3 Jahren alle 4 Türen neu bekommen, wegen Rostbildung. Bis dato glücklicherweise Scheckheftgepflegt. Aber nach 6 Jahren hab ich da keinen Sinn mehr drin gesehen. Ab 200tkm und 8 Jahren kommen die Interessenten eh nur noch aus dem Ausland und die kümmert es kaum.
    • korrosinsschutzstempel brauchst eigentlich für jedes jahr einen, die wird normalerweise jedes jahr bei der inspektion gleich mitgemacht. von wann is denn der letzte?
      steinschläge wirst nich vermeiden können, hab selbst etliche :( und die paar kleinen macken sind nich so schlimm für das alter...

      was is denn das überhaupt für ne werkstatt seines "bekannten"? so nen hinterhofbetrieb is das aber nich oder? darauf würd ich mich nich einlassen...dann soll er lieber im preis noch nen stück runter gehen und du gehst dann zu nen anständigen um sicher zu gehen....

      Umbauten: FL-Front, EtaBeta Tettsut Loder1899 Edition 8x18, Eibach Federn 40/30
      Mein Umbauthread
    • Ich würde an deiner Stelle lieber bei nem Händler schauen schon wegen der Garantie weil beim Diesel , wenn was kaputt geht es teuer werden kann und das da Stempel fehlen bei der Rostschutzkontrolle da geht es schon los und klar es ist ein Gebrauchter aber mit paar Macken rund herum , da denke ich findest bei nem Händler was besseres und hast Garantie !!!
      Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist !!!
    • also ich muss sagen ich hatte bis heute (und hoffentlich noch mit meinem mondeo nun auch :) ) immer glück mit kauf von privat.

      die garantie von händler ist ja schön und gut aber recht viel bringt die auch nicht. unser fiesta wurde vom händler gekauft. 2 monate nach der garantie war die lichtmaschine kaputt!!!!!!

      bei meinem focus den ich jetzt verkaufe hatte ich bisher sage und schreibe 100 euro reparaturkosten ausserplanmäßig und das in 5 jahren (rostgarantie vom werk mal ausgeschlossen)! den focus habe ich damals auch von privat gekauft.

      man muss halt schauen ob alles stimmt. wenn derjenige selbst was repariert hat muss das ja auch kein nachteil sein. wenn jemand mechaniker ist oder wie mein bruder gerade auf dem weg zum meister ist dann ist die qualität der reparatur mit sicherheit auch nicht so schlecht. in der werkstatt weist du auch nie was genau gemacht wird. erzählt wird viel!!!!!

      die einzige reparatur die ich nicht von privat machen lassen würde wenn ich vor hätte das auto wieder zu verkaufen wäre der zahnriemen!!!!!!

      aber selbst den wechseln wir jetzt selbst bei meinem neuen mondeo. aber ich habe ja auch nicht mehr vor ihn zu verkaufen. der wird gefahren bis er nicht mehr durchn tüv kommt :).
    • Ich würd ein Auto in dieser Preisklasse auch nur noch beim Händler mit Gewährleistung kaufen. z.B. Mobile.de.

      @all - wir reden hier nicht über ein Fahrzeug für 4000€ - das würde ich privat evtl. noch kaufen. Bei mehr aus 3 Monatseinkommen hört das Thema für mich aber von privat auf - vor allem da dieser meiner meinung nach zu teuer ist.

      Grüße
      Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sf169 ()

    • Mich würden die 210tkm ehrlich gesagt ziemlich abschrecken. Bei den TDCI hört man doch relativ oft von Problemen mit den Injektoren (vor allem wenn die Autos ab und an mal etwas getreten werden) und dann ist man ruckzuck nochmal gute 1000€ für die Reparatur los. Langstrecke dürfte wohl auch relativ viel Autobahn bedeuten und wer weiß wie der oder die Vorbesitzer mit dem Auto umgegangen sind.
    • Achtung Garantie und Gewährleistung sind zwei paar Schuhe.

      Gewährleistung
      Gesetzlich vorgeschriebene Haftung für Mängel, die zum Zeitpunkt des Verkaufs bereits vorlagen: in der Regel zwei Jahre, Verkürzung auf ein Jahr möglich.


      Garantie
      Nicht gesetzlich vorgeschrieben; freiwillige Vereinbarung zwischen Verkäufer und Kunde über einen beliebig festsetzbaren Zeitraum.


      Die Garantie zahlt zu 99 % immer der Käufer mit da es immer über eine extra Garantieversicherung läuft und somit freut sich der Händler im Falle des Falles falls ein Schaden vorliegt.
      Es gibt Händler die verkaufen ihre Wagen nur mit Garantie, will man die nicht Pech gehabt weitersuchen.
    • also 210.000 is schon ganz schön happig....wie einige schon sagten is der TDCI bissel empfindlich....bei der Laufleistung wär ich vorsichtig! Lass dir auf jeden Fall alles belegen, was gemacht wurde....bei den Kilometern wären Kupplung, Dämpfer, Wasserpumpe evt. Servopumpe nen Thema
    • Patrik1904 schrieb:

      Ist der Wagen den nichts?



      Doch Doch,
      ich habe eben nur ein Wenig gefragt weil du mit den Infos etwas gespart hast.
      "Normal" sagte ich, weil der Einkaufspreis vom Händler sicher mit ner 2 angefangen hat.

      Ich selber habe minen ja auch mit so einer hohen Laufleistung von 1 1/2 Jahren geholt.

      Allerdings ist meiner auch schon ein FL.

      Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, der Vorbestitzer hatte bei 190tkm den Turbo wechseln lassen und jetzt Verabschiedet sich die erste Düse.
      Das ist auch sicher mit meinem Fahrprofil zu verdanken, mal Wochenlang nur 5km zur Arbeit vor Ort, oder eben mal 140km. Ist halt dehr Wechselnd.
      Sonst nix.

      Superflux Umfeldbeleuchtung selber Nachbauen?
      Klick Hier!


    • Ich find den gut. Meiner Meinung nach sind 145.000km für nen fast zehn Jahre alten Diesel nicht zu viel. Bei meinem fFH steht auch ein schöner Diesel, aber der liegt über Deinem Budget.
      Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt.
      Marcel Reich-Ranicki


    • MondiGhiaX schrieb:

      Die Ennepetaler schrieb:

      Wenn ich mir so den vFL und meinem FL angucke (innen und außen), bin ich sehr froh ein neueres Modell zu fahren.

      Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. ABER... ;) ...lieber FL :thumbsup:


      Finde ich auch :thumbsup: hab mich aber nicht getraut was zu sagen :phat:

      freunde freunde....keine diskussion über FL oder vFL vom zaun brechen....ich find den vFL auch schöner, EGAL.....er will halt nen vFL haben und damit basta ;), davon mal abgesehen, gibts den TDDI nur im vFL und den will er ja schließlich haben
    • Lediglich der neue hat kein PDC, dafür ne feste AHK.


      Die AHK kannst du auch als PDC nutzen.

      Die AHK meldet einen Fremkontakt auch 15cm vorher an, bevor es den Mondi trifft. :rofl:
      FORD MONDEO MKIII Sport Turnier 2,0 16V(145PS)*02/2004 LPG
      FORD ESCORT XR3i MK VII Cabriolet 1,8 16V(115PS)*07/1997

      Mein grauer Skorpion

    • ich hatte mal ne günstige von Conrad drin und jetzt hab ich eine von Bosch....die erste hab ich sogar selber eingebaut....musste mal die SuFu nutzen....is eigentlich net schwer, wenn dus selber machst is es auch noch günstig
    • klimakiller schrieb:

      ich hatte mal ne günstige von Conrad drin und jetzt hab ich eine von Bosch....die erste hab ich sogar selber eingebaut....musste mal die SuFu nutzen....is eigentlich net schwer, wenn dus selber machst is es auch noch günstig


      Naja ich glaube aber wenn, dann lass ichs machen, meine Stoßstange hinten muss auch neu, da sind vom vorbesitzer immernoch die 2 großen schrammen dran und oben eingedrückt, sodass die leiste ein bischen hoch steht......

      also die müsste davor auch neu

      und dann die PDC

      hmmmmmmmm was meint ich, beim ffh, wie teuer?