Klimaanlage kühlt nicht richtig.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ruderbernd schrieb:

      @cmoffroad
      Fast richtig. Das Problem ist aber nicht die Spule. Die kann nicht mal mehr und mal weniger magnetisch sein. Die kann nur ja oder nein.
      Das Problem ist wahrscheinlich das Spiel an der Kupplung. Max. 0,8mm. Auf irgendwas unter 0,8 und über 0,2 Einstellen und freuen :)
      Danke, habe ne Anleitung gefunden nach der ich das versuchen werde.
      Hoffe ich komm mit dem Akkuschlagschrauber an den Kompressor und kann mir das mit dem Gegenhalten sparen.
      Oder man lässt den Riemen drauf und bekommt es so ab?

      ford-forum.de/threads/spaltmas…igieren-mondeo-mk3.70840/
    • Hi,

      ruderbernd schrieb:

      Fast richtig. Das Problem ist aber nicht die Spule. Die kann nicht mal mehr und mal weniger magnetisch sein. Die kann nur ja oder nein.
      Das Problem ist wahrscheinlich das Spiel an der Kupplung. Max. 0,8mm. Auf irgendwas unter 0,8 und über 0,2 Einstellen und freuen :)
      seltsam, das ich genau dieses Problem an meinem Jeep hatte - nach 20 Minuten Fahrt war Ende der Kühlung.
      Kalt hatte die Spule einen definierten Widerstand, warm keinen Durchgang.

      Einfach mal nachmessen, bevor man alles zerlegt. Dann kann man auch gleich messen, ob die Kupolung überhaupt angesteuert wird.

      Grüße,

      Christian
      geht nicht, gibt's nicht.
    • Ich vermute auch Spaltmaß der Druckplatte zu groß. Hatte ich auch letztes Jahr. Ab 26 Grad Außentemperatur wars vorbei mit Kühlung. Nachgestellt, ging wieder.
      Und nein man kommt nicht mit einem Schlagschrauber dran. Ich hab vor knapp zwei Wochen erst meine komplette Magnetkupplung getauscht.

      Natürlich kann auch das Phänomen auftreten, was cmoffroad beschrieben hat. Wäre nicht das erste Mal, dass eine elektrische Spule bei Hitze ihren Dienst quittiert. Du solltest wenn das Problem auftritt anhalten und den Kompressor beobachten. Du siehst es schon wenn er anzieht und die Druckplatte dennoch durchrutscht.
      Gruß
    • Also komme ich um Riemen runter und mit Ölfilterschlüssel gegenhalten nicht rum?

      Wenns die Spule ist würd ich zu einem neuen Kompressor tendieren bei den Preisen für ein Hella Teil. Hätte ich teurer erwartet.

      Spiel versuche ich später Mal von oben mit einer Fühlerlehre zu prüfen.
    • Leute ihr müsst Geld haben wenn ihr Dinge die sich kostengünstig instand setzen lassen könnten gleich gegen ein Neuteil tauscht... Wenn mir das passiert wäre ein Neuteil erst die letzte Option nachdem alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind... schon alleine deswegen weil beim Kompressor die Anlage evakuiert werden muss und neu gefüllt werden muss...
      Werde aber meiner Anlage nächstes Jahr mal ein Klimaservice gönnen - der ÖAMTC (bei euch ADAC) macht das bei uns für Mitglieder recht kostengünstig - kostet mit Innenraumdesinfektion knappe 100 Euro und beinhaltet auch ein neu Befüllen der Anlage...
      Derzeit schätze ich meine Ausström-Temperatur auf ungefähr 2-5 Grad plus... hab aber nix zum Messen - evtl. missbrauch ich ja mal das Thermometer von der Wetterstation dafür :)
    • hartundweich schrieb:

      Leute ihr müsst Geld haben wenn ihr Dinge die sich kostengünstig instand setzen lassen könnten gleich gegen ein Neuteil tauscht...
      Meine Spule war nachweislich defekt, ansonsten hätte ich die Kupplung nicht getauscht.


      Tech666 schrieb:

      Also komme ich um Riemen runter und mit Ölfilterschlüssel gegenhalten nicht rum?

      Wenns die Spule ist würd ich zu einem neuen Kompressor tendieren bei den Preisen für ein Hella Teil. Hätte ich teurer erwartet.

      Spiel versuche ich später Mal von oben mit einer Fühlerlehre zu prüfen.
      Um die Druckplatte zu lösen muss der Riemen nicht runter. Du kannst mit einem Schraubenzieher gegenhalten um die Schraube zu lösen.
      Den kompletten Kompressor zu tauschen hat nur einen Vorteil und zwar, dass du erstmal Ruhe hast. Und nicht Gefahr läufst nachdem du die Kupplung getauscht hast iwann der Rest auch noch hinüber ist.
      ABER:
      Der Kompressor lässt sich noch beschissener Wechseln als nur die Kuppung und die geht schon bescheiden!
      Beim Diesel bekommst du den aus Platzgründen nicht raus, ohne den kompletten Vorderwagen zu zerlegen. (Schürze, Kühler, etc...)
      Du musst die Anlage vorher evakuieren und anschließend befüllen lassen. Und wenn du die Anlage öffnest bräuchtest du eigentlich auch nen neuen Trockner. So werden aus den 150€ schnell mal über 230€. Eine neue Kupplung kosten ~50€. Ich würde mir gut überlegen ob ich mir die Arbeit mache.


      hartundweich schrieb:

      Derzeit schätze ich meine Ausström-Temperatur auf ungefähr 2-5 Grad plus... hab aber nix zum Messen - evtl. missbrauch ich ja mal das Thermometer von der Wetterstation dafür :)
      Meine hat gemessene 0,5 Grad :P
    • rewind-slowmotion schrieb:

      hartundweich schrieb:

      Leute ihr müsst Geld haben wenn ihr Dinge die sich kostengünstig instand setzen lassen könnten gleich gegen ein Neuteil tauscht...
      Meine Spule war nachweislich defekt, ansonsten hätte ich die Kupplung nicht getauscht.
      Ich meinte damit ja auch nicht dich sondern denjenigen der gleich den ganzen Kompressor tauschen würde ohne zu wissen ob es nicht vielleicht günstiger geht durch den Tausch der Spule alleine...
    • cmoffroad schrieb:

      Kalt hatte die Spule einen definierten Widerstand, warm keinen Durchgang.
      ...... sicher kann das auch mal vorkommen, aber

      rewind-slowmotion schrieb:

      Spaltmaß der Druckplatte zu groß
      ist ein wirklich bekanntes Problem, auch beim MK3 ;)

      Tech666 schrieb:

      Also komme ich um Riemen runter und mit Ölfilterschlüssel gegenhalten nicht rum?
      Wie schon weiter oeben erwähnt und auch auf meinem Bild zu sehen, geht das ohne Riemen ab zu machen

      Tech666 schrieb:

      Spiel versuche ich später Mal von oben mit einer Fühlerlehre zu prüfen.
      Macht sich von unten besser. Die kleine Radhausschale raus, hat ja nur 2 oder 3 Schräubchen und dann kommst du prima dran ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Sind genau 0.8mm Lichtspalt.
      Also dann wohl gerade am Ende der Toleranz und daher manchmal auch funktionsfähig?

      Heute zB ging sie erst nach einem Stopp am Baumarkt wieder..

      @Neukauf:

      Bei 400€ für nen Kompressor würde ich hab auch nur die Spule machen. Wenn ich allerdings für "wenig" Aufpreis mit Neuteilen auskomme ist es imo eine Überlegung wert.
      Befüllen etc PP wird bei mir der Händler zahlen müssen da Gewährleistung (Mal gespannt).
    • Gewährleistung wird er sicher abwenden wenn du selbst schraubst...
      Ansonsten: Kompressor + Trockner + Befüllen biste sicher auch bei bald 300€ und der übelste Mehraufwand zum Wechseln des Kompressors...

      An deiner Stelle würde ich erstmal das Spaltmaß verringern bevor ich so nen Aufwand betreibe.
    • rewind-slowmotion schrieb:

      An deiner Stelle würde ich erstmal das Spaltmaß verringern bevor ich so nen Aufwand betreibe.
      Rüschtüsch :thumbsup:
      10 min Arbeit.....
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Also die Scheibe hatte 0.8 also genau dem Spiel entsprechend.
      Habe die Scheibe auf 0.6 runtergeschliffen da ich hier noch keinen FFH habe.
      Werde schauen ob's ne 0.4er Scheibe gibt und das bei Zeiten nochmals tauschen.

      War relativ easy.

      Wenn die Klima mich auf dem Heimweg morgen nicht hängen lässt bin ich vorerst zufrieden.

      Jetzt kann ich das seltsame Wimmern/Wummern beim Fahren angehen :(
      LLRV kann ich glaube leider ausschließen.
      Mehr dann im richtigen Thread.
    • ...hat natürlich (!) bei 35°C nicht funktioniert :(
      Der FFH hatte aber ne 0.4er Scheibe gegen Kleingeld für die Kaffeekasse die ich direkt verbaut habe.

      Leider hatte er zum Thema Geräusch auch defektes Getriebe als Tipp..
      Konnte zumindest ein kaputtenes LLRV diagnostizieren. Es bleibt spannend.

      Hoffe Freitag kann ich bei 37°C lachend ins Wochenende starten.
    • Ich habe die Lüftersicherung im Motorraum geprüft und nach Einbau der 0.4er Scheibe ging die Klima ja.
      Daher denke ich die F82 ist i.o.

      Hatte ich glaube auch als erstes gecheckt, bin mir aber nicht mehr 100% sicher.
    • Sicherung F82 habe ich geprüft, die wurde gegen eine 20A getauscht und ist intakt.
      Da die Wischerdüsen abgeklemmt sind, gab's hier in der Vergangenheit sicher ein Kurzen.

      Leider hat die Klima heute den Dienst wieder verweigert.
      Werde die Kiste dem Händler auf den Hof stellen, nachdem nun parallel die Geschichte mit dem Getriebe läuft :thumbdown:
    • Tech666 schrieb:

      Leider hat die Klima heute den Dienst wieder verweigert.
      Werde die Kiste dem Händler auf den Hof stellen, nachdem nun parallel die Geschichte mit dem Getriebe läuft
      Nun, ich denke, das ist das vernünftigste, was du machen kannst! Tut mir leid für dich, das wir auf die Schnelle nicht helfen konnten! Halt uns mal auf dem laufenden, vor allem, was die Reaktion des Händlers angeht! :thumbup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing: