Angepinnt Innenbeleuchtung Rücksitze LED umpolen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Innenbeleuchtung Rücksitze LED umpolen

    Guten Morgen,

    ich hab eine Frage zu der ich so noch nichts finden konnte. Es geht um folgendes:

    Ich habe mir füär die Beleuchtung der Rücksitzbank LED Lampen besorgt. Möchte gerne die Beleuchtung am Himmel auf weiß umstellen. Also zwei T10 Sockel Lampen (BA9S) Fassungen mit LED und eine Sofitte mit SMD LEDs besorgt. Da man ja bei LED auf die richtige Polung achten muss kommt hier mein Problem:

    Die T10 Lampen haben Plus am Nippel und MInus am Gehäuse. Der Mondeo hat das abder genau umgekehr. Ich dachte mir also, is ja ganz einfach stecker aus den Plastikummantelung rausgefummelt und Plus und Minus getauscht. Zack , die T10 LEDs laufen. Sooo, dann noch die Soffitte rein und fertig. Jedoch...jetzt ist es so, dass jetzt die Soffitte immer leuchtet wenn die Tür zu ist und ausgeht, wenn die Tür geöffnet wird. Wahrscheinlich, weil ich die Polung einfach umgekehrt habe. Kenne mich dazu nicht genug aus. Hierzu siehe Bild ein und zwei. Einmal original Polung und dann wie ich das umgedreht habe.(rot=plus, Braun=minus, grün schalte 12V)

    In der Mitte ist ja glaube ich ein Relais, das mit einem Schaltstrom durchschaltet und dann bei Tür auf, Licht an macht.

    Meine Lösungsidee:
    Ich denke das Relais und die Schaltspannung kann ich schwer ändern, also stelle ich die Polung wieder zurück. Dann mit einem Dremel die Kontakte and die T10 abtrennen und die Kontakte umgekehrt wieder anlöten.

    Was meint die Gemeinschaft dazu? Wollte mal Fragen, bevor ich das Ding zerlege. ; )

    Gruß Micha
    Dateien
    ToDo 2017:

    1. Großes Thermostat wechseln und Kühlflüssigkeit erneuern
    2. Inspektion durchführen(Filter wechseln, Öl wechseln)
    3. Alle Riehmen erneuern (FFH)
    4. Innenraumbeleuchtung wieder herstellen
    5. Hochtöner Rechte Tür anschließen
    6. Akkustikdämmung der rechten Tür
  • Hallo Michael,
    welch ein Zufall, ich habe heute die selbe Erfahrung gemacht wie Du! Das Problem ist, das die Türschaltung gegen Masse schaltet. Deshalb kann man nicht einfach die Polung ändern. Ich werde ersteinmal schauen, ob es LED-Sockellampen gibt, die den Minus am Fußkontakt haben. Wenn nicht, dann müsste man ein Relais zwischenschalten, dass bei geöffneter Tür die 12 Volt für die Soffitte schaltet. Mit dem Dremel gehe ich da nicht ran, wenn so ein Kunststoffhaltepunkt bricht, hat man ein großes Problem und beim Löten an den Metallteilen schmilzt sicher der Kunststoff. Das kannst Du gleich vergessen.
    Melde mich wieder, wenn ich mit der Suche nacht einer passender LED fertig bin.

    Gruß Frank

    Edit:
    Konnte keine Ba9s Metallsockel LED mit anderer Palarität finden, Plan B muß her! :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ghia-X ()

  • hi,
    ich bin das ganze etwas anders angegangen und habe mir eine platine mit leds selber gelötet. morgen kann ich das gerne mal ausbauen, ein foto machen und ein paar erklärungen dazu abgeben, ist zwar nicht ganz das was ihr sucht, aber mit der schaltung musste ich mich auch ausseinander setzen ;)

    mfg Kris
  • @Ghia-X
    Ja das wäre die Alternative. Leider konnte ich dazu bis jetzt noch nichts finden. Wie würde man ein anderes Relais dazwischen packen. Dann müßte man doch auch verbindungen ändern, damit die Masse Schaltung verschwindet, oder?

    @vayacontioz
    Cool das wäre super nett, wenn du da extra machen könntest. :thumbsup:
    ToDo 2017:

    1. Großes Thermostat wechseln und Kühlflüssigkeit erneuern
    2. Inspektion durchführen(Filter wechseln, Öl wechseln)
    3. Alle Riehmen erneuern (FFH)
    4. Innenraumbeleuchtung wieder herstellen
    5. Hochtöner Rechte Tür anschließen
    6. Akkustikdämmung der rechten Tür
  • Nö, man tauscht den Plus- und Minusanschluß wie es Michael vorgeschlagen hat. Dann müsste man sich ein Minirelais besorgen, dessen Spule zwischen der Leitung vom Türkontakt und der Plusleitung liegt. An den Schließer kommt einmal Plus 12 Volt und der Anschluß der Innenraumleuchte. So invertiert man das Signal. :thumbup:
    Das ist aber Plan C. Mal sehen ob sich nicht die Fassung der Leseleuchten auf W5W adaptieren lässt. Vieleicht hat da ja jemand eine Idee. :rolleyes:
    Gruß Frank

    P.S. An die Spule des Relais gehört noch eine sogenannte Freilaufdiode. Das ist eine normale Diode, die in Sperrichtung parallel zur Relaisspule liegt. Wenn das Relais abschaltet, dann erzeugt die Spule nämlich einen Spannung in umgekehrter Polarität, die der Steurung für den Türkontakt (Elektronik) sicher nicht gut tut. Diese Spannung wird von der Diode kurzgeschlossen.
  • das kommt davon wenn man nur die Hälfte liest...ich hab die sockellampen belassen und hab statt der sofitte eine Platine mit LEDs verbaut, kann also mal so gar nichts zu eurer Problematik mt den sockellampen sagen:-( tut mir leid.
  • nabend
    ich hab da bei euren Schaltungen mit dem Relais ein Problem, es ist ja auch eine dimmerschaltung verbaut wenn ihr jetzt da nen relais einbaut ist es so das wenn der Haltestrom für das Relais kleiner wird fällt dies einfach ab und das Licht geht schlagartig aus, zudem hat man immer das Klicken im Himmel. Da würde ich lieber die Birne drin lassen, das ist ja kein Komfort sondern Mist !

    MFG Bastian
    Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup:
  • @ Jens:
    Im Schminkspiegel ist auch eine Steckfassung drinnen. Da die symetrisch sind (wie auch Soffitten) dreht man sie einfach um 180 Grad wenn sie nicht funktionieren. Das Problem bei den Leseleuchten ist, dass dort normale Metallsockellampen verwendet werden. Historisch bedingt wird der Fußkontakt mit PLUS, der Sockel mit MINUS beschaltet. Ford ist nun hergegangen und hat den Anschluß für die Lampe umgepolt. XD Für eine Glühlampe ist das egal, aber die LED-Lampe erwartet den PLUS-Anschluß am Fußkontakt.

    @ Bastian:
    Bei dem Relais dachte ich an ein kleines Printrelais, dass man über dem Dachhimmel sicher nicht hört. Ich persönlich würde ohnhin einfache einen Transistor verwenden, dann geht auch die Dimmung nicht verloren.
    Das war auch nur ein Gedankenspiel. Mir ist der Aufwand zu groß, da die Leitungen zu kurz sind und an einer Seite ein zweipoliger Stecker montiert ist, der auch geändert werden müßte. Wie gesagt werde ich die Fassungen etwas aufweiten und T10-Fassungen einbauen. damit sind alle Probleme gelöst. Selbst wenn das wegen des Platzes nicht klappt, werde ich T10-LED's direkt in den Sockel löten. Denn mal ehrlich, wie oft werden die Leseleuchten hinten benutzt? Bei der Lebensdauer einer LED werden sie das Auto locker überleben. ;)
    Wenn es soweit ist, berichte ich vom Umbau.
  • Hallo....
    muss mal was dazu dagen...
    einfacher ist es mir nem lötkolben ebend die leds um 180 grad zu drehen und dann klappt das auch mit der polung...

    IcemannV6 hatt das selbe problem gehabt.. und ich habe ihm einfach die leds umgelötet....

    dann muss man nicht noch nen relai usw.. einbauen und der Mondeo bleibt dabei im Original zustand

    Gruß Andy
    Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide :P

    Injektoren Reinigung

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!


    Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.
  • LED-Lampen BA9s umpolen

    Die Leseleuchten hinten haben ja bekanntlicht Sockel für BA9s Lampen. Ich wollte hier ursprünglich T10-Sockel einsetzen, die Sockel sind aber in der Realität viel größer als auf der Abbildung. ;(
    Deshalb habe ich nun die Leuchtmittel umgebaut. Bei den SMD-LED's ist es wenig sinvoll jede der fünf LED's auszulöten und umgekehrt wieder aufzulöten. Ohne entsprechende Ausrüstung sollte man von SMD-Bauteilen die Finger lassen, deshalb diese Lösung:
    Bild1.JPG
    Zuerst entlötet man den Draht im Fußkontakt. Wer keine Entlötpumpe oder Entlötlitze hat, der erhitzt die Lötperle am Fußkontakt und klopft den Sockel vorsichtig mit der Kante auf eine feuerfeste Unterlage. Sollte das Loch noch nicht richtig offen sein, so erhitzt man den Fußkontakt nochmals mit dem Lötkolben und zieht den Leuchtenkörper vorsichtig aus der Fassung.
    Bild2.JPG
    Jetzt kann man den Daht der um den weißen Ring gebogen ist gerade biegen und den Ring abziehen.
    Bild3.JPG
    Da dieser zu kurze Draht in den Leuchtenkörper geht kann man ihn nicht auslöten. Um ihn zu verlängern, biegt man einen Haken an das Ende. Dann besorgt man sich dünnen Kupferdraht (Telefonleitung etc.) und biegt auch hier an ein Ende einen Haken. Nun hängt man die Haken ineinander und drückt sie mit einer Spitzzange zusammen, so dass der Verlängerungsdraht gehalten wird.
    Bild4.JPG
    Nun verlötet man die Haken. Würde man die Drähte glatt zusammenlöten, so besteht die Gefahr das beim Anlöten des Fußkontaktes die Lötstelle auseinander geht.
    Bild5.JPG
    Jetzt kann man den weißen Ring wieder aufstecken und den anderen Draht über den Ring biegen und an der Kante bündig abschneiden. Ich drehe den Ring vorher so, dass der Draht in der Nut des Ringes liegt.
    Bild6.JPG
    Danach schiebt man die Fassung wieder auf den Ring und schneidet den Draht am Fußkontakt bündig ab.
    Bild7.JPG
    Bild8.JPG
    Anschließend verlötet man den Draht am Fußkontakt und kann die Lampen einsetzen.
    Bild9.JPG

    Wer es nicht so mit dem Löten hat, der kann mir eine PN schicken, ich würde dann die Lampen für euch umbauen.
  • Super ANLEITUNG. Dachte schon ich könnte keine LED einbauen, aber auf die Verpolung wäre ich nie gekommen, zumal die Sofitte ja leuchtete. Aber nun geht es, Danke dafür! :)
    Bunt ist das Dasein, und Granatenstark. Volle Kanne Hoschies!!!
  • Auf dem Bild der Beschreibung ist aber zu sehen, das die standard ideal beschakltet sind. marvel-box.com/files/BA9S_Spec.jpg In der Mitte ist Plus und aussen rum ist Minus. Es soll doch aber beim Mondeo wohl andersrum an der Innenleuchte sein wenn ich die ganze Diskussion richtig verstanden habe ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Also ich hatte angegeben das ich gerne REVERSE Polarity haben Möchte und habe auch die bekommen.

    Ja Ford hat da alles Falsch herum gebaut wozu auch immer.

    Da sie Funktionieren gibt es ja kein Problem.
    Nein zur Umweltzone
  • Mondeobasti schrieb:

    Also ich hatte angegeben das ich gerne REVERSE Polarity haben Möchte

    Na dann mußt du das auch erwähnen ;)
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei